Skip to main content

Neues Google Ad-Label offiziell ausgerollt

  • Geschrieben von Oliver Lindner am 01.03.2017

PDF herunterladen

Wer kennt es nicht, das grüne Google Ad-Label mit weißer Schrift, dessen Aufgabe es ist, bezahlte AdWords Werbeanzeigen von den organischen Suchergebnissen abzugrenzen. Nun müssen sich die User vom vertrauten Anblick dieses Labels verabschieden. Denn das neue Ad-Label ist offiziell ausgerollt.

Das zuletzt genutzte Ad-Label präsentierte sich, für jeden Benutzer gut sichtbar, mit weißer Schrift auf grünem Hintergrund. Mit dem Ergebnis, dass Nutzer, die gezielt nach Informationen suchten, den bezahlten Werbelink ignorierten und sofort weiter scrollten. Geringere Klickraten für die an den besten Positionen platzierten AdWords Werbeanzeigen waren die Folge. Ein Ad-Label im neuen Design soll diese Nutzer wieder zurückholen. Das Ergebnis ist ein auf den ersten Blick unauffälliges Label mit grün umrandetem weißem Hintergrund und grüner Schrift, das sich harmonisch in die allgemeine Seitengestaltung der Suchergebnisse einfügt.

Dem offiziellen Ausrollen des neuen Ad-Labels ging ein mehrwöchiger Testlauf voraus. Das erste Mal war es am 24. Januar in Großbritannien zu sehen und wurde anschließend sukzessive in weiteren Ländern wie den USA und in Deutschland sichtbar. Nachdem alle Tests zur Zufriedenheit verliefen, rollte Google nun das neue Ad-Label offiziell aus.


Google Ad-Label

Entgegen der Stellungnahme von Google sehen Insider den Grund für die Änderung in den reduzierten Klickraten durch das automatische Weiterscrollen beim Anblick des Ad-Labels. Ob das neue Design jedoch wirklich in der Lage ist, diese Gewohnheit zu unterbrechen und die verlorenen Klickraten zurückzuholen, ist offen. Dem widerspricht auch die Aussage eines Sprechers des Suchmaschinen-Betreibers.

Denn laut offizieller Aussage von Google kamen spezielle Tests zum Ergebnis, dass sich die Designänderung nicht auf die Fähigkeit der Nutzer auswirkt, zwischen bezahlten Werbeanzeigen und organischen Suchergebnissen zu differenzieren. Grund für das neu gestaltete Ad-Label ist ausschließlich eine allgemein bessere Lesbarkeit der Suchergebnisse und die damit verbundene Seitenoptimierung für den Nutzer. Denn durch das zurückhaltende Design fügt sich das Label besser in die Suchergebnis-Seite ein und fördert so eine allgemein verbesserte Seitendarstellung.

Keine Kommentare vorhanden


Hast du eine Frage oder Meinung zum Artikel? Schreib uns gerne etwas in die Kommentare.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht

Jetzt den SEO-Küche-Newsletter abonnieren

Ähnliche Beiträge

website traffic verluste titelbild

Website Traffic Verluste: So reagiert Ihr laut Google

  • christoph pawletko
  • von Christoph
  • 23.07.2021

Bricht auf einmal der Traffic auf Eurer Website ein, kann dies schnell zu Umsatzeinbußen führen. Manchmal sind die Ursachen schnell gefunden, doch oft kommt der Trafficeinbruch überraschend und selbst erfahrene SEOs fragen sich nach den Gründen. Statt jetzt panisch zu werden, sollten Webmaster jetzt zunächst genau die Ursachen untersuchen, rät […]

Die wichtigsten SEO-Tools für Profis

Die wichtigsten SEO-Tools

  • oliver lindner
  • von Oliver Lindner
  • 23.07.2021

Als Spezialisten für Online-Marketing wissen wir genau, wie wichtige eine professionelle Suchmaschinenoptimierung (SEO) tatsächlich ist: Nur die Webseiten, die bei den relevanten Suchmaschinen optimal gerankt werden, sind auch für Ihre potenziellen Kunden sichtbar und werden aufgerufen. Doch SEO ist eine komplexe Angelegenheit, denn sie umfasst nicht nur die Erstellung der […]

online handel e commerce innenstädte

Online-Handel versus Innenstädte?

  • von Haendlerbund
  • 20.07.2021

Soll der Online-Handel für die Innenstädte zahlen? Im September ist Bundestagswahl und ein Thema mit dem sich die neue Bundesregierung danach auseinandersetzen muss, ist die Krise der Innenstädte. Vielerorts wird über Verödung geklagt und das nicht erst seit Beginn der Coronakrise. Daran, dass diese Herausforderung angegangen werden muss, bestehen wenig […]

gendern seo stager tastatur

Gendern und SEO: Unsere Tipps

  • Alexandra
  • von Alexandra
  • 16.07.2021

Gendern und SEO – das solltet Ihr für ein erfolgreiches gendergerechtes SEO beachten Das Thema der genderneutralen Sprache pulsiert und gewinnt zunehmend an Bedeutung. So sind mittlerweile unterschiedlichste Branchen dazu übergegangen, die Inhalte ihres Internetauftritts gendersensibel zu formulieren. Gendern und SEO wird also ein Thema werden. Von dieser Entwicklung scheint […]

EU-Umsatzsteuerreform tipps

EU-Umsatzsteuerreform: Darauf müssen Online-Händler achten

  • von Haendlerbund
  • 12.07.2021

Seit dem 1. Juli wird der Online-Handel in Europa ordentlich aufgemischt. Jetzt nämlich gelten die Regelungen, die durch die EU-Umsatzsteuerreform eingeführt werden. Was den E-Commerce im europäischen Binnenmarkt eigentlich stärken und vor allem eine Erleichterung für Händler sein sollte, wird jetzt aber zu einer echten Herausforderung. Online-Händler müssen zuerst einmal […]

internet bilder gehirnhaelfte

Kommunikation im Internet durch Fotografie und Bildgestaltung

  • nadja walger
  • von Nadja
  • 23.06.2021

Die Bedeutung von Bildern im Web Wir alle kennen das Sprichwort „One look is worth a thousand words.“ Der Londoner Fred R. Barnard veröffentlichte im Winter 1921 in einer Fachzeitschrift der Werbebranche eine Anzeige mit genau diesem Slogan. Diese Metapher bezieht sich darauf, dass selbst komplexe Themen mit einer Illustration […]