Skip to main content

Werbung im Internet

  • SEO-Küche Logo


PDF herunterladen

Werbung im Internet – Macht der Marketing-Mix Sinn?

Der Medienwandel ist fast vollzogen! Ein Großteil der Unternehmer und Gewerbetreibenden setzt auf Werbung im Internet. Viele Marketing Agenturen haben sich auf den Wandel vorbereitet und sind heute schon mehr Online Marketing Agentur als klassische Werbe- und Marketingagenturen. Wer für nachhaltige Kunden- und Umsatzsteigerung Werbung für seine Seite oder Onlineshop schalten möchte, sollte auf einen sinnvollen Online-Marketing-Mix aus mehreren Kanälen und Werbeformen achten. Auch klassische Anzeigen in den Printmedien können heute noch sehr effektiv und sinnvoll eingesetzt werden. Onlinewerbung hat den großen Vorteil der exakten Messbarkeit! Onlinewerbung wie z.B. mit Google Ads erlaubt eine dauerhafte Optimierung und Anpassung. Reichweite, Zielgruppen, Tageszeiten oder saisonelle Dienstleistungen und Produkte, mit Anzeigen über Google, kann alles problemlos beworben und ausgewertet werden. Damals wie heute, steht bei der Werbung, der Nutzer und Konsument im Mittelpunkt! Anzeigen, Ranking, Service, Kontakte, Aufmerksamkeit sowie Erfolg, das sind wichtige Themen die eine erfolgreiche Werbekampagne erfüllen muss.

Kostenlose Werbung im Internet – gibt es die überhaupt?

Kostenlose Werbung im Internet ist der Traum eines jeden Unternehmens. Unternehmen müssen um heute im Internet relevante Besucher für die eigene Seite zu erhalten meist ein Marketingbudget für Onlinemarketing zur Verfügung stellen. Welche Besucher und damit potentiellen Kunden benötigt man im Internet für den unternehmerischen Erfolg?

Wo ist meine Zielgruppe im Internet unterwegs?

Die erste Frage, die sich ein Unternehmer stellen muss, wenn er plant im Internet Werbung zu schalten ist, wo bewegt sich meine Zielgruppe? Schaltet man Werbung bei Google, bei Facebook, bei Twitter oder in themenrelevanten Portalen? Welche Seiten und Anbieter bieten kostenlose Werbeeinträge für Unternehmen? Das Telefonbuch, Das Örtliche, die Gelben Seiten die echte kostenlose Einträge für Gewerbetreibende ermöglichen! Ja, hier kann man kostenlos im Buch und Internet Werbung schalten.

Das Stichwort heißt „streuverlustbereinigte“ Werbung im Internet!

Wer ganz gezielt nach abgelegten Cookies im Browser oder nach Google Suchanfragen bei Google Werbung schalten möchte, erzielt mit Sicherheit sehr effektive Zugriffe auf seiner Webseite. Leider ist Google Adswerbung mit Textanzeigen, Displayanzeigen, Videoanzeigen oder Google Shopping nicht kostenlos. Neben den kostenlosen Werbeeinträgen in Branchenbüchern und Branchenverzeichnissen wie das Telefonbuch, das Örtliche oder die Gelben Seiten, ermöglicht auch Google My Business (frühere Google+ Unternehmenseintrag) einen kostenlosen regionalen „Brancheneintrag“ mit Texten, Videos und einer Unternehmensbeschreibung zu erstellen. Eine gezielte Aussteuerung nach potentiellen Kunden über die Eingabe von relevanten Keywörtern ist auch hier nicht adäquat möglich. Jedoch sind alle Möglichkeiten frei von zusätzlichen Kosten und somit kostenlose Internetwerbung. Frei von Kosten aber nur dann, wenn ein Unternehmer seine Zeit als kostenlos ansetzt.

Gibt es neben den oben angesprochen Möglichkeiten also keine weiteren Möglichkeiten kostenlose Werbung im Internet zu erhalten?

Natürlich wäre z.B. auch ein Bannertausch mit einem themenrelevanten Portal möglich. Theoretisch schnell gemacht! Man schickt eine Mail an den Betreiber des Portals, stellt sich vor uns wenn der Portalbetreiber sieht, dass beide Seiten etwas von dem Tausch hätten, ist der Deal perfekt. Nur welcher Unternehmer möchte Werbung und dazu noch Bannerwerbung eines Portals auf seiner Unternehmensseite schalten?

Was ist mit kostenloser Werbung bei Facebook, Twitter oder mit Content Marketing?

Natürlich kann man versuchen mit großem Aufwand im Bereich des Contentmarketings oder auf großen sozialen Plattformen manuell Werbung für sein Produkt zu machen, nur was ist die Stunde eines Unternehmers wert? Als Online Marketing Agentur nutzen wir viele Möglichkeiten und analysieren Potential, Zielgruppe, Besucher und Traffic. Dabei haben wir gelernt, dass man relevante und zielgerichtete Werbung nicht kostenfrei erhält. Online Werbung und Suchmaschinenmarketing aber richtig geschaltet, bringt nachhaltigen und langfristigen Nutzen für den Unternehmer. Weiter hat man den Vorteil das sich jeder, Online Marketing Spezialist und Unternehmer, um sein Kerngeschäft kümmert.

Fazit: Werbung im Internet ist erfolgreich! Der Marketing-Mix ist erfolgreich! Kostenlose Werbung im Internet ist mit großen Einschränkungen teilweise möglich!

Keine Kommentare vorhanden


Hast du eine Frage oder Meinung zum Artikel? Schreib uns gerne etwas in die Kommentare.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht

Jetzt den SEO-Küche-Newsletter abonnieren

Ähnliche Beiträge

Keine Ideen für Content? So hilft Euch Datenanalyse weiter

  • christoph pawletko
  • von Christoph
  • 14.01.2022

4 Wege, wie Dir Datenanalyse helfen kann, neue Ideen zu entwickeln und Inhalte zu optimieren Wenn Eure Konkurrenten besser ranken als Ihr, gibt es dafür wahrscheinlich einen guten Grund. Datenanalysen lassen sich sehr gut nutzen, um diese Gründe herauszufinden und neue Content-Ideen zu entwickeln, mit denen Ihr die Lücke schließen […]

Prduktseite Google Tipps für Produktbeschreibungen

Darum ranken eure Produktseiten nicht

  • christoph pawletko
  • von Christoph
  • 07.01.2022

Eigenschaften sollten auf Produktseiten auch im Text auftauchen Produktseiten enthalten in der Regel ein Produktbilder und die wichtigsten Informationen zum Produkt. Damit das Produkt bei Google auch gefunden werden kann, sollten auch alle Produkteigenschaften im Produkttext vorkommen. Nur dann kann das Produkt auch für alle wichtigen Produkteigenschaften ranken. Ein gutes […]

Digitale Inhalte Richtlinie (EU) 2019/770

Richtlinie (EU) 2019/770 (Digitale-Inhalte-Richtlinie)

  • Händlerbund
  • von Haendlerbund
  • 23.12.2021

Diese Änderungen bringt die Digitale-Inhalte-Richtlinie 2022 Im neuen Jahr kommt es zu einigen rechtlichen Änderungen im Verbrauchsgüterkauf. Der Gesetzgeber muss sich dem technischen Fortschritt anpassen und so wird es spezielle Regeln für digitale Inhalte und digitale Dienstleistungen geben. Neben der Warenkaufrichtlinie und der Umsetzung der Omnibus-Richtlinie wird im neuen Jahr […]

Titelbild Google Abstrafung

Google Abstrafung: Algorithmus-Penalty oder manuelle Maßnahme? Was tun?

  • christoph pawletko
  • von Christoph
  • 17.12.2021

So erkennt ihr, warum eure Rankings abstürzen Oft werden stärkere Änderungen in den Google Rankings gleich als Google Penalty bzw. Abstrafung bezeichnet. In den meisten Fällen liegt jedoch kein direkter Eingriff seitens Googles vor, sondern lediglich eine normale Neubewertung durch den Google Algorithmus. Eine Google Abstrafung wegen schlechter Links oder […]

Nachhaltigkeit für klimaneutrale Website

CO2-neutrale Website: Unsere Website ist klimaneutral

  • christoph pawletko
  • von Christoph
  • 08.12.2021

Die SEO-Küche als Teil der Initiative CO2 neutrale Website Nachhaltigkeit wird in allen Bereichen immer wichtiger, auch im Online-Marketing. Auch das Internet an sich verbraucht CO2, denn jede Website wird irgendwo gespeichert, jeder Server und jeder Datentransfer verbraucht Strom. Die SEO-Küche bemüht sich in allen Bereichen nachhaltig zu arbeiten, daher […]

neue Gesetze im Onlinehandel 2022

Für Onlinehandel: Gesetzesänderungen ab 2022

  • Händlerbund
  • von Haendlerbund
  • 02.12.2021

Diese Gesetzesänderungen für den Verkauf mit Verbrauchern bringt das neue Jahr Der Jahreswechsel wird gerne genutzt, um ein paar neue Gesetze auf den Weg zu bringen. Mit der Umsetzung einiger EU-Richtlinien ändert sich gerade im B2C-Bereich im Jahr 2022 einiges. Neben Änderungen im Verpackungs- und Elektrogesetz, wird im Januar die […]