Skip to main content

Orkut geht, Ello kommt – die Social Media News der Woche

  • Geschrieben von SEO-Küche am 01.10.2014

PDF herunterladen

Ello Gestern wurde das erste soziale Netzwerk Googles abgeschaltet und Orkut befindet sich nur noch im Read-Modus. Ello wird gerade hoch gehypet und positioniert sich als Alternative zum „Datenkraken“ Facebook.

Orkut in den letzten Zügen

Als Google 2004 sein erstes soziales Netzwerk „Orkut“ startete, waren die Erwartungen hoch. Allerdings fand das Netzwerk in Europa und den USA nie einen wirklich großen Zuspruch. Das Netzwerk war vor allem in Brasilien und Südamerika sowie dem Iran beliebt (im Iran wurde Orkut 2005 blockiert).

Wer noch in Orkut sein sollte, kann seine Profil nach Google Plus transferieren.

Ello kommt!

Der Hype um Ello.co wächst und wächst, vermutlich auch wegen der „invite only“ Funktion der Beta-Version. Auf Twitter gibt es schon regelrechte Tauschbörsen um Einladungen zu ergattern, die Mitgliederzahl wächst derzeit um ca. 30.000 pro Stunde! Geld soll das Netzwerk in Zukunft mit kostenpflichtigen Zusatzfunkionen verdienen.

Ello wirbt mit einem pathetischen Manifest zum Datenschutz:

Your social network is owned by advertisers.

Every post you share, every friend you make and every link you follow is tracked, recorded and converted into data. Advertisers buy your data so they can show you more ads. You are the product that’s bought and sold.

We believe there is a better way. We believe in audacity. We believe in beauty, simplicity and transparency. We believe that the people who make things and the people who use them should be in partnership.

We believe a social network can be a tool for empowerment. Not a tool to deceive, coerce and manipulate — but a place to connect, create and celebrate life.

You are not a product.

Artikel und Meinungen, die in Ello einen weiteren „Anti-Facebook-Versuch“ sehen, der zum Scheitern verurteilt ist, gibt es mittlerweile zuhauf, zum Beispiel bei heise.de: Ello und Goodbye. Meine Kollegin hat einen interessanten Beitrage mit einer tollen Infografik zum besseren handling von Ello geschrieben: Ist der Ello Hype tatsächlich gerechtfertigt?

Wer will schon Geld für Daten zahlen

Der Gedanke, Geld für die Benutzung von sozialen Netzwerken zu zahlen, ist gar nicht so abwegig. Facebook macht aus meinen Daten, also den Interessen, den Hobbys und meinen Bildern, die ich ins Netzwerk stelle, sowie aus meiner Interaktion mit Anderen Geld. Recht viel Geld sogar. Ich selber sehe von diesem Geld aber nichts.

Wären Daten kostenpflichtig, also auch die Daten anderer Nutzer in sozialen Netzwerken, müsste ich Geld zahlen, um auf diese Daten zugreifen zu können. Auf einmal wären Daten für den Nutzer, und nicht nur für ein Konzern, etwas wert. Was nichts kostet, taugt nichts, wie man so schön sagt. Das Thema lässt sich massiv ausweiten, ich verweise daher auf den prominentesten Verfechter dieses Gedankens, Jaron Lanier. Ein Beitrag von ihm zum Thema in FAZ sowie das Buch “Who Owns The Future?” (sehr zu empfehlen!).

“ello invites” für 3,99€

Achja, man kann Einladungen für Ello bei Ebay kaufen…..

Bei mir gibt es die kostenlos – einfach hier melden.

Kommentare

Hey, ich wäre sehr an einem invite interessiert :)danke!!

Tilmann Klosa

Hi Corinna,

eine Einladung wurde an deine Email versendet. Viel Spass 🙂

stefan Schröder

Würde auch gern ne Einladung für ello bekommen 🙂
Danke im voraus 😉

Hallo Stefan, die Einladung ist raus. Viel Spass 😉


Hast du eine Frage oder Meinung zum Artikel? Schreib uns gerne etwas in die Kommentare.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht

Jetzt den SEO-Küche-Newsletter abonnieren

Ähnliche Beiträge

about this result beispielbild titel

About this result – Neuerungen in den SERPs

  • christoph pawletko
  • von Christoph
  • 30.07.2021

Mehr Transparenz bei Google dank erweiterter Suchergebnisse? Die Google Suchergebnisse (SERPs) ändern sich ständig. Mal werden mehr Informationen, mal weniger Elemente angezeigt. Anfang 2021 stellte Google die Funktion “about this result” vor, bei der man schon in den Suchergebnissen Informationen über die jeweilige Website abrufen konnte. Laut Google soll so […]

black friday abmahnung

Schwarzer Tag für Markeninhaber: Black Friday wird für Werbedienstleistungen gelöscht

  • Händlerbund
  • von Haendlerbund
  • 27.07.2021

Der „Black Friday“ gehört im Online-Handel längst zu den etablierten Begriffen und zu jenen Festivitäten, die Händlern steigende Umsätze versprechen. Nachdem der Schnäppchen-Tag vor einigen Jahren aus den USA auch auf den deutschen Markt geschwappt kam, nahmen in der Vergangenheit immer mehr große und kleine Händler teil und stellten eigene […]

website traffic verluste titelbild

Website Traffic Verluste: So reagiert Ihr laut Google

  • christoph pawletko
  • von Christoph
  • 23.07.2021

Bricht auf einmal der Traffic auf Eurer Website ein, kann dies schnell zu Umsatzeinbußen führen. Manchmal sind die Ursachen schnell gefunden, doch oft kommt der Trafficeinbruch überraschend und selbst erfahrene SEOs fragen sich nach den Gründen. Statt jetzt panisch zu werden, sollten Webmaster jetzt zunächst genau die Ursachen untersuchen, rät […]

Die wichtigsten SEO-Tools für Profis

Die wichtigsten SEO-Tools

  • oliver lindner
  • von Oliver Lindner
  • 23.07.2021

Als Spezialisten für Online-Marketing wissen wir genau, wie wichtige eine professionelle Suchmaschinenoptimierung (SEO) tatsächlich ist: Nur die Webseiten, die bei den relevanten Suchmaschinen optimal gerankt werden, sind auch für Ihre potenziellen Kunden sichtbar und werden aufgerufen. Doch SEO ist eine komplexe Angelegenheit, denn sie umfasst nicht nur die Erstellung der […]

online handel e commerce innenstädte

Online-Handel versus Innenstädte?

  • Händlerbund
  • von Haendlerbund
  • 20.07.2021

Soll der Online-Handel für die Innenstädte zahlen? Im September ist Bundestagswahl und ein Thema mit dem sich die neue Bundesregierung danach auseinandersetzen muss, ist die Krise der Innenstädte. Vielerorts wird über Verödung geklagt und das nicht erst seit Beginn der Coronakrise. Daran, dass diese Herausforderung angegangen werden muss, bestehen wenig […]

gendern seo stager tastatur

Gendern und SEO: Unsere Tipps

  • Alexandra
  • von Alexandra
  • 16.07.2021

Gendern und SEO – das solltet Ihr für ein erfolgreiches gendergerechtes SEO beachten Das Thema der genderneutralen Sprache pulsiert und gewinnt zunehmend an Bedeutung. So sind mittlerweile unterschiedlichste Branchen dazu übergegangen, die Inhalte ihres Internetauftritts gendersensibel zu formulieren. Gendern und SEO wird also ein Thema werden. Von dieser Entwicklung scheint […]