Skip to main content

Facebook macht Reaktionsquote öffentlich

  • SEO-Küche Logo


PDF herunterladen

Facebook Reaktionsquote Im Social Web gibt es kaum etwas Schlimmeres als keine Reaktion auf Nutzeranfragen oder eine zu lange Reaktionszeit. 53 % der Kunden erwarten vom Unternehmen auf Facebook eine Antwort innerhalb von maximal einer Stunde. Handelt es sich um eine Beschwerde, sind es sogar 73%.

Bereits vor einigen Wochen tauchte auf einigen der von mir betreuten Facebookseiten ein neuer Statistikwert auf. Seitenadministratoren sehen die neue Kennzahl namens “Reaktionsquote” am rechten Rand der Seite in den Statistikdaten der letzten Woche. Von dort kommt man mit einem Klick in die Nachrichten. Ich gehe daher davon aus, dass sich diese Quote nicht auf die Reaktion auf Kommentare, sondern nur auf die Nachrichten an das Unternehmen bzw. die Facebookseite bezieht. Eine schöne neue Kennzahl, sieht man doch nun auf den ersten Blick, ob man die eingegangenen Nachrichten vielleicht noch einmal durchsehen sollte.

Bisher ist diese Reaktionsquote noch nicht für alle Seitenadministratoren sichtbar. Der Rollout seitens Facebook erfolgt wie immer schrittweise. Aber man merkt deutlich, dass Facebook wieder etwas verändert, denn schon seit einigen Wochen funktioniert die Anzeige der Benachrichtigungen in der rechten Statistikleiste nicht richtig. Das liegt vermutlich daran, dass sich mit dem neuen Update die Benachrichtigungen im Administrationsbereich verschieben.

Für Betreiber von Facebookseiten ist eine schnelle Reaktion auf die Anfragen nun wichtiger denn je. Denn seit ein paar Tagen bekommen die Nutzer die Reaktionsquote ebenfalls angezeigt, wenn sie die Facebookseite eines Unternehmens besuchen. Auf Userseite sieht die Ansicht dann so aus:

Eine schnelle Reaktionszeit auf Facebook ist wichtiger denn je

Das wird einigen Unternehmen sicher gar nicht gefallen. Nun können potentielle Kunden auf den ersten Blick sehen, wie es um die Servicequalität eines Unternehmens bestellt ist. Ich persönlich finde diese Änderung super. Denn wer nicht in der Lage ist, auf Kundenanfragen zeitnah zu reagieren, oder das nicht will, hat im Social Web sowieso nichts verloren…

facebook zeigt an, wie lange ein Unternehmen für eine Antwort auf eine Anfrage braucht. UPDATE: offenbar plant Facebook nicht nur die Reaktionsquote sondern auch die Antwortzeit öffentlich zu machen. Der Nutzer sieht also vorab, wie lange er ungefähr auf eine Antwort des jeweiligen Unternehmens warten muss. Für den Seitenbetreiber gibt es lt. einem Bericht von allfacebook keine Möglichkeit, dieses Feature zu deaktivieren. Sobald Direktnachrichten für eine Facebookseite aktiviert sind, wird auch die Antwortzeit angezeigt.

Stellt sich die Frage, wie und ob Facebook die Anzeige der Reaktionsquote und der Antwortzeit kombiniert darstellt. Bisher sind mir nur Facebookseiten bekannt, wo entweder das Eine ODER das Andere angezeigt wird…

Kommentare

Ich warte schon darauf, dass das auch bei meinen Seiten ausgerollt wird. Allerdings sehe ich das auch kritisch, denn dann müsste man auch auf Troll-Kommentare reagieren, nur um die Quote hoch zu halten…
Herzlichst,
Sandra

Melanie Grobelni

Hallo Sandra,
ich hoffe inständig, dass sich die Reaktionsquote nur auf die Nachrichten und nicht auf die Kommentare bezieht. Sieht momentan zumindest so aus, da der Link von der Quote direkt ins Nachrichtenpostfach führt. Offenbar ist es auch nicht so, dass man zwangsläufig immer das letzte Wort haben muss. Denn das wäre natürlich auch schlecht. Bei meinen Kunden reicht es, einmal auf eine Anfrage reagiert zu haben um die Quote bei 100% zu halten.

Könnte man auf Facebook Nachrichten spammen? Z.B. hunderte Troll Mails verschiedener User, die alle keinen Inhalt haben? Die müsste man rein theoretisch alle beantworten, um seine Quote hoch zu halten. Gibt es einen Missbrauchsschutz? Die Standard AGB wird der 0815 Spammer bestimmt mit Freuden bestätigen.

Melanie Grobelni

Von einem Missbrauchsschutz ist mir bisher nichts bekannt. Wäre aber definitiv sinnvoll. Ansonsten bleibt einem Unternehmen nur, die Nachrichtenfunktion zu deaktivieren, was aber nicht Sinn und Zweck einer Facebookpräsenz wäre.

Hey!

Toller Bericht und sehr informativ!

Weißt du zufällig, wie oft diese Quote aktualisiert wird? Quasi mit jeder einzelnen Antwort oder immer zu Zeit “x”?

LG
Sabine

Melanie Grobelni

Hallo Sabine,
schwer zu sagen, Facebook testet da gerade fleissig verschiedene Möglichkeiten. Auf einigen der von mir betreuten Seiten ist die Reaktionsquote und die Antwortzeit mittlerweile wieder komplett verschwunden. Auf anderen Seiten wird dafür gerade ein “Indikator” getestet. Eine Art Pokal, den man lt. Facebook erhält, sobald man 1 Woche lang auf 90% der eingehenden Nachrichten innerhalb von 5 Minuten antwortet. Hier hat sich bei mir die Anzeige unmittelbar nach Beantwortung der Anfrage geändert. Für große Unternehmen ist diese von Facebook vorgegebene Reaktionszeit aber nahezu unmöglich zu erreichen. Ich bin sehr gespannt, welche der Möglichkeiten die Testphase übersteht…

Aber was machen Firmen, die keine 24 Stunden Betreuung von Facebook haben? Wie will man da, wenn Nachts oder am Wochenende/Feiertagen eine Mail kommt, innerhalb von 5 Minuten antworten?

Genau das verärgert mich gerade auf meiner Seite, die ich betreue. Wir waren auch 100%, über das Wochenende sind wir auf 50% runter gegangen, weil halt 3 Mails kamen, die erst Montag beantwortet wurden.

Also dieses System finde ich ausgesprochen fragwürdig von Facebook.

Melanie Grobelni

Ja, das ist ein Problem. Gleiches gilt für sehr große Facebookseiten, die zig Nachrichten am Tag erhalten. Auch da wird man niemals auf eine Reaktionszeit von gerade einmal 5 Minuten kommen. Mal abwarten, noch handelt es sich ja lediglich um Tests seitens Facebook. Ob das nun tatsächlich auch flächendeckend umgesetzt wird, steht noch in den Sternen…

Vielen Dank auf jeden Fall für diesen informativen Artikel und deine flotten Antworten. Daumen hoch 😀

Krank ist nur das man für diese Quote immer das letzte Wort haben muss…also ein “Schlusspost” setzen muss. Sonst geht die Quote in Arsch. Eigentlich sollte nur die Erstreaktionszeit gemessen werden.

Melanie Grobelni

Ja das stimmt leider. Also immer noch schön ein “danke” oder “gerne” hinterher schieben…

Melanie Grobelni

Es gibt ein neues Update in den Nachrichtenfunktionen von Facebookseiten! Neben der öffentlichen Kennzeichnung der Reaktionsfreudigkeit werden weitere neue Features ausgerollt. Mehr dazu im aktuellen Beitrag: https://www.seo-kueche.de/erweiterung-der-nachrichtenfunktionen-auf-facebookseiten/


Hast du eine Frage oder Meinung zum Artikel? Schreib uns gerne etwas in die Kommentare.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht

Jetzt den SEO-Küche-Newsletter abonnieren

Ähnliche Beiträge

Keine Ideen für Content? So hilft Euch Datenanalyse weiter

  • christoph pawletko
  • von Christoph
  • 14.01.2022

4 Wege, wie Dir Datenanalyse helfen kann, neue Ideen zu entwickeln und Inhalte zu optimieren Wenn Eure Konkurrenten besser ranken als Ihr, gibt es dafür wahrscheinlich einen guten Grund. Datenanalysen lassen sich sehr gut nutzen, um diese Gründe herauszufinden und neue Content-Ideen zu entwickeln, mit denen Ihr die Lücke schließen […]

Prduktseite Google Tipps für Produktbeschreibungen

Darum ranken eure Produktseiten nicht

  • christoph pawletko
  • von Christoph
  • 07.01.2022

Eigenschaften sollten auf Produktseiten auch im Text auftauchen Produktseiten enthalten in der Regel ein Produktbilder und die wichtigsten Informationen zum Produkt. Damit das Produkt bei Google auch gefunden werden kann, sollten auch alle Produkteigenschaften im Produkttext vorkommen. Nur dann kann das Produkt auch für alle wichtigen Produkteigenschaften ranken. Ein gutes […]

Digitale Inhalte Richtlinie (EU) 2019/770

Richtlinie (EU) 2019/770 (Digitale-Inhalte-Richtlinie)

  • Händlerbund
  • von Haendlerbund
  • 23.12.2021

Diese Änderungen bringt die Digitale-Inhalte-Richtlinie 2022 Im neuen Jahr kommt es zu einigen rechtlichen Änderungen im Verbrauchsgüterkauf. Der Gesetzgeber muss sich dem technischen Fortschritt anpassen und so wird es spezielle Regeln für digitale Inhalte und digitale Dienstleistungen geben. Neben der Warenkaufrichtlinie und der Umsetzung der Omnibus-Richtlinie wird im neuen Jahr […]

Titelbild Google Abstrafung

Google Abstrafung: Algorithmus-Penalty oder manuelle Maßnahme? Was tun?

  • christoph pawletko
  • von Christoph
  • 17.12.2021

So erkennt ihr, warum eure Rankings abstürzen Oft werden stärkere Änderungen in den Google Rankings gleich als Google Penalty bzw. Abstrafung bezeichnet. In den meisten Fällen liegt jedoch kein direkter Eingriff seitens Googles vor, sondern lediglich eine normale Neubewertung durch den Google Algorithmus. Eine Google Abstrafung wegen schlechter Links oder […]

Nachhaltigkeit für klimaneutrale Website

CO2-neutrale Website: Unsere Website ist klimaneutral

  • christoph pawletko
  • von Christoph
  • 08.12.2021

Die SEO-Küche als Teil der Initiative CO2 neutrale Website Nachhaltigkeit wird in allen Bereichen immer wichtiger, auch im Online-Marketing. Auch das Internet an sich verbraucht CO2, denn jede Website wird irgendwo gespeichert, jeder Server und jeder Datentransfer verbraucht Strom. Die SEO-Küche bemüht sich in allen Bereichen nachhaltig zu arbeiten, daher […]

neue Gesetze im Onlinehandel 2022

Für Onlinehandel: Gesetzesänderungen ab 2022

  • Händlerbund
  • von Haendlerbund
  • 02.12.2021

Diese Gesetzesänderungen für den Verkauf mit Verbrauchern bringt das neue Jahr Der Jahreswechsel wird gerne genutzt, um ein paar neue Gesetze auf den Weg zu bringen. Mit der Umsetzung einiger EU-Richtlinien ändert sich gerade im B2C-Bereich im Jahr 2022 einiges. Neben Änderungen im Verpackungs- und Elektrogesetz, wird im Januar die […]