Skip to main content
Quelle: Google

Quelle: Google

Was wir von der SEO Küche uns seit langem auf die Fahnen geschrieben haben – den deutschen Mittelstand fit für den Online Markt zu machen, pinselt sich jetzt auch Google ins Programm. Die Initiative „Weltweitwachsen- Deutschland exportiert online“ (www.weltweitwachsen.de) startet im Juni diesen Jahres. (Ok, „weltweit“ ist die Seo Küche (noch…) nicht. But, you never know :-) )

Aufgrund eines feststellbaren Defizits deutscher Unternehmen des Dienstleistungssektors und des produzierenden Gewerbes beim Thema „Online“, startet Google zusammen mit namhaften Partnern (Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland (bevh), den Universitäten Leipzig und Reutlingen, PayPal, Deutsche Post DHL, die KERN AG, der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft BDO und dem Institut für Internet und Gesellschaft der HU Berlin) das Projekt „Weltweitwachsen“, um deutschen Unternehmen die Erschließung neuer Märkte im Internet zu erleichtern.

Dabei stützt sich die Initiative auf die Studie „Export Digital – Die Bedeutung des Internets für das deutsche Internetgeschäft“ des IW Köln. Die Ergebnisse sind berauschend und ernüchternd: So erwirtschaftete die deutsche Wirtschaft 2012 „über ihre Internetaktivitäten 87,5 Milliarden Euro an zusätzlichen Exporteinnahmen (…)“.

Leider sehen die meisten Unternehmen ein mangelndes Know-How im Bereich des Internets als Hauptsorge für die nächsten Jahre. Und dies soll jetzt ausgebessert werden.

Noch sind keine konkreten Angebote auf der Seite zu sehen, es soll sich aber um gebündelte Beratungs- und Lerninhalte drehen für:

– rechtliche und steuerliches Know-How

– Vertrieb und Marketing

– Übersetzungen von Webseiten

– Zahlungsabwicklungen

– und Logistik

Die Universitäten und Institutionen liefern die Experten und es werden Handbücher, Online-Seminare oder konkrete Beratungsangebote erstellt.

Schön, dass jetzt auch Google, neben der SEO Küche, der deutschen Wirtschaft helfen will ;-)

Update 12.6.2014

Die Webseite verrät jetzt einiges mehr!

Auf den ersten Blick besonders interessant, ist der Punkt „Mein Potential“: https://www.weltweitwachsen.de/mein_potential#/

Hier kann man monatliche Suchanfragen nach Keywords im weltweiten Ländervergleich sehen – und daraus schließen, welches Land die meisten Wachstumschancen für das hinter dem Keyword stehende Produkt bietet.

Die anderen Punkte („Mein Plan“, „Wissen“, und „Experten“) bieten auf den ersten Blick einen guten Einstieg und eine Erstanalyse, wenn man als Unternehmen ins Ausland exportieren will.

Die Kategorie „Wissen“ bietet recht viele Videos zu verschiedenen Feldern, wie Vertrieb, Zahlungsabwicklung, Finanzierung oder Zoll. Inhaltlich sind die Videos recht gut, können meiner Meinung nach auch in einem Grundkurs BWL/VWL gezeigt werden.

Für uns besonders interessant in der Kategorie „Wissen“, ist der Punkt „Online“. Als Experte nennt Google hier Google. Macht ja irgendwie auch Sinn ;-)

Interessant ist auch, das der Punkt „Online Marketing mit Google“, also AdWords, im Vergleich zu „Einführung ins Online Marketing“, also SEO, sehr viel umfassender ist…. Die Videos lohnen sich trotzdem, für Laien ein guter Einstieg in das Online Marketing. Hier ein Beispiel:

 



Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

SEO-Küche Telefon: 0800/473288-33
Email: info@seo-kueche.de
Rufen Sie uns an, schreiben Sie uns eine E-Mail oder nutzen Sie das folgende Formular für eine kostenlose, unverbindliche Anfrage.
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

NEWS

Email Adresse eingeben und nie wieder

spannende News aus der Welt

des Online-Marketing verpassen!

Alle News aus der

Online-Marketing-Welt

gibt es in unserem

Newsletter.

Ja, ich möchte den regelmässig erscheinenden Newsletter mit Informationen rund um die Produktpalette von SEO-Kueche.de erhalten. Dem Versand des Newsletters an meine Adresse kann ich jederzeit, z.B. per E-Mail oder Abmeldelink im Newsletter widersprechen.

IMMER AKTUELL INFORMIERT BLEIBEN!

VIELEN DANK