Skip to main content

Pfeif auf die Rallye Dakar, die Rallye Mexiko oder Monte Carlo – die Allgäu-Orient-Rallye rockt auch 2014 das Pflaster in über sieben Ländern! Da in Bayern die Uhren für gewöhnlich etwas anders laufen, startet die Rallye mit ganz besonderen Bedingungen.

Allgäu Ralley (1)Hier die Eckdaten:

– Zweitgrößte Rallye der Welt mit über 600 Teilnehmern.
– Start: Oberstaufen im Allgäu.
– Über (2014): Oberstaufen-Balkan-Istanbul-Anatolien-Nord-Zypern-Israel-Jordanien
– Streckenlänge ca. 7000 km
– Ziel: Amman in Jordanien

Bedingungen: Keine Autobahnen. Keine Navigationsgeräte. Die Autos dürfen max. 1.111 Euro kosten und müssen mindestens 20 Jahre alt sein. Übernachtungen dürfen max. 11.11 Euro pro Person kosten. Die zurückgelegte Strecke darf pro Tag nicht länger als 666 km sein. Spezielle Aufgaben müssen erledigt werden, wie beispielsweise: traditionelles Maibaumaufstellen in Tirana Albanien.

Der Preis für den Sieger: ein Kamel.

 

Wieso das Ganze?

Ziel der ersten Rallye 2006 war es, durch eine medienwirksame Aktion Spendengelder für wohltätige Zwecke zu sammeln. Der mittlerweile neunte Start der Rallye wird seinen Vorgängern in Nichts nachstehen: http://www.3sat.de/page/?source=/ard/sendung/174180/index.html

Die einzelnen Teams (in diesem Jahr sind es stolze 118), erledigen verschiedene „Aufgaben“ auf dem Weg, so werden beispielsweise Dachbalken des Holz-Kompetenzzentrums in Biberach für eine Jugendbegegnungsstätte nach Istanbul geliefert. Das gewonnene Kamel wird auch nicht auf bayerischen Wiesen grasen, sondern einem Einheimischen geschenkt werden. Weitere Aktionen könnt ihr hier nachsehen.

 

Was ist der Beitrag der SEO Küche für die Rallye?

Wir liefern Steine:

Allgäu Ralley

Diese werden in der Nähe der vermutlich ältesten Kirche der Welt als eine „Wunschmauer“ aufgebaut werden, mit dem Ziel eine interkulturelle und interreligiöse Begegnungsstätte zu erschaffen. Unser Team „Funtastic Six“ liefert die Steine nach Jordanien und befindet sich jetzt gerade (05.05.2014) in Rumänien. So meldet es zumindest das Live-Tracking. Zwei Teams haben es bereits bis nach Bulgarien geschafft. Das Feld wird derzeit von den „Breznflitzern“ angeführt. Wo sich welches Team gerade befindet, verrät ebenfalls ein Live-Tracking.

Das gesamte Team der SEO Küche wünscht allen Teams ein möglichst geringes „Fahrgeld“ an den Grenzen, keine Probleme mit dem Zoll, stabile Autos und vor allem: viel Durchhaltevermögen!

 



Ähnliche Beiträge


Kommentare


Tobias 5. Mai 2014 um 12:55

Hallo,

ja es gibt sie noch…, Firmen die sich auch an sozialen Projekten beteiligen. Freue mich ein Teil davon sein zu dürfen. ;)

Antworten

SEOnaut 5. Mai 2014 um 17:39

Hey ja das find ich ja cool!

Wie habt ihr euch denn genau an dem Projekt beteiligt oder meint ihr mit sozial die zwei Steine mit Eigennamen drauf?

Lg an das ganze Team.

Antworten

Tilmann Klosa 6. Mai 2014 um 7:23

Klar, wir haben die Steine für die Wunschmauer besorgt und sind Sponsor des Teams 78

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

SEO-Küche Telefon: 0800/473288-33
Email: info@seo-kueche.de
Rufen Sie uns an, schreiben Sie uns eine E-Mail oder nutzen Sie das folgende Formular für eine kostenlose, unverbindliche Anfrage.
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

NEWS

Email Adresse eingeben und nie wieder

spannende News aus der Welt

des Online-Marketing verpassen!

Alle News aus der

Online-Marketing-Welt

gibt es in unserem

Newsletter.

Ja, ich möchte den regelmässig erscheinenden Newsletter mit Informationen rund um die Produktpalette von SEO-Kueche.de erhalten. Dem Versand des Newsletters an meine Adresse kann ich jederzeit, z.B. per E-Mail oder Abmeldelink im Newsletter widersprechen.

IMMER AKTUELL INFORMIERT BLEIBEN!

VIELEN DANK