Skip to main content

Google News der Woche

  • SEO-Küche Logo


PDF herunterladen

Google schraubt kräftig an seinen Leistungen für die mobile Suche. Gleich zwei Veränderungen am Ranking wurden heute angekündigt:

Saubere mobile Webseiten werden Pflicht

Ab dem 21. April wird Google die „mobile friendliness“ als Rankingsignal hernehmen. Lange wurde es angekündigt, jetzt wird es Ernst: Wer bis zum 21. April keine ordentliche mobile Webseite hat, wird an Rankings in der mobilen Suche verlieren.

App-Store mit individuellen SERPs

Analog zu den individualisierten SERPs im eingeloggten Modus der klassischen Google Suche, werden ab heute eingeloggte Nutzer individualisierte Suchergebnisse im App-Store bekommen. Damit wird Google „now surface content from indexed apps more prominently in search“. Die Daten für diese individualisierten SERPs kommen von den indizierten Apps selber: Deren Informationen sollen für das Ranking herangezogen werden. In welchem Ausmaß Google die Daten für das Ranking sammelt, ob etwa verschiedene Metriken des Nutzerverhaltens getrackt werden, ist (noch) nicht ersichtlich. Die Ankündigung findet ihr auf dem Google Webmastercentral Blog: Finding more mobile-friendly search results.

app_store

Langsame Webseiten werden markiert

Wenn eine Webseite nur sehr langsam läd, ist das für den Nutzer ärgerlich. Die Ladegeschwindigkeit einer Seite ist daher schon länger ein Rankingfaktor. Neu ist: Wessen PageSpeed zu langsam ist, der wird von Google markiert:

pagespeed

Der Pagespeed wird damit ein Faktor in den SERPs. Mobile Nutzer können sich dann zukünftig vorab überlegen, ob sie auf den jeweiligen Link klicken oder lieber ein anderes Suchergebnis bevorzugen. Lustigerweise sind die mit “SLOW” gekennzeichnete Ergebnisse Youtube und Google Scholar.
Die entsprechende Nachricht kommt von K Neeraj Kayastha auf Google+. Bisher gibt es ausschließlich diese Screenshots mobiler Suchergebnisse. Vermutlich handelt es sich hierbei um einen Test von Google. Wir halten Euch auf dem Laufenden…

Keine Descriptions in den SERPs?

In den letzten Tagen melden sich einige Nutzer, die keine Descriptions mehr in den SERPs angezeigt bekommen.

marco_f_serps

Mit freundlicher Genehmigung: Malte Landwehr

malte l serps.jpg
Mit freundlicher Genehmigung: Malte Landwehr

Vermutlich spielt Google etwas an seinem Algorithmus rum. Wer hat so etwas noch gesehen?

Keine Kommentare vorhanden


Hast du eine Frage oder Meinung zum Artikel? Schreib uns gerne etwas in die Kommentare.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht

Jetzt den SEO-Küche-Newsletter abonnieren

Ähnliche Beiträge

Google Seite 1 Continuos Scrolling

Schafft Google die Seite 1 ab?

  • christoph pawletko
  • von Christoph
  • 17.05.2022

Will Google die erste Seite durch Continuos Scrolling ersetzen? Ähnlich wie in der mobilen Suche testet Google derzeit auch im Desktop-Bereich das Continuos Scrolling. Am eigentlichen Seitenende erscheint dann nicht mehr das Ende der ersten Seite und eine Seitenübersicht der Suchergebnisse (SERPs), sondern ein “Mehr ansehen”-Button. Für mindestens die ersten […]

Girls'Day 2022 Daumen hoch

Girls’ Day 2022 in der SEO-Küche

  • christoph pawletko
  • von Christoph
  • 29.04.2022

Dein Einblick in die Welt des Online-Marketings Am 28.04. war es wieder so weit: Am Girls’Day 2022 hatten Mädchen die Gelegenheit in Unternehmen und Branchen reinzuschnuppern, die nicht unbedingt als Berufsfelder für Frauen gelten. Denn auch wenn in der SEO-Küche ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Frauen und Männern herrscht und in […]

Die SEO-Küche als Teil der “Initiative Klischeefrei”

  • oliver lindner
  • von Oliver Lindner
  • 27.04.2022

Keine Chance für Geschlechterstereotypen Wir wollen ein Zeichen für eine Berufs- und Studienwahl frei von Klischees und Stereotypen setzen und nehmen daher an der “Initiative Klischeefrei” teil. Die Initiative setzt sich dafür ein, dass Jugendliche gängige Rollenklischees kritisch hinterfragen und sich völlig ohne Vorurteile für ihren zukünftigen Beruf oder ihre […]

Unternehmensname auswählen Rechtstipps

Firma & Rechtsform: Wenn fehlende Buchstaben plötzlich private Haftung bedeuten

  • Händlerbund
  • von Haendlerbund
  • 21.04.2022

Warum man beim Firmennamen ganz genau hinschauen sollte Für die unternehmerische Tätigkeit spielen Details oft eine wichtige Rolle. Das zeigen auch zwei aktuelle Urteile: Hier scheiterte die Eintragung ins Handelsregister an den falschen Zeichen in der Firma, dort sorgten fehlende Buchstaben plötzlich für eine persönliche Haftung. Stellen Sie sich folgendes […]

KI-Tool Texten

Google will keine KI-generierten SEO-Inhalte

  • christoph pawletko
  • von Christoph
  • 13.04.2022

KI-Text = Spam? Schon öfter erwähnt und kürzlich wieder bestätigt: KI-generierte Inhalte sind für Google “Spam” und verstoßen gegen die Google Webmaster-Richtlinien. In den Google Search Central SEO-Office-Hangouts am 1. April (kein April-Scherz) bezeichnete John Mueller von Google KI-generierte Inhalte als “Spam”. Die Antwort von Mueller ist keine echte Überraschung. […]

Beitragsbild OK Google

“OK Google” Sprachassistent aktivieren – so geht’s

  • christoph pawletko
  • von Christoph
  • 07.04.2022

Hey Google auf dem Handy oder PC aktivieren in der Anleitung Mit dem Google Sprachassistent lassen sich Smartphones per Sprachsteuerung steuern, einfach in dem man OK Google oder Hey Google sagt und dann einen Sprachbefehl folgen lässt. Wir zeigen euch, wie Ihr den Google Assistant in den Einstellungen im Chrome […]