Skip to main content

News aus der SEO-KücheDer Panda kommt. Voraussichtich. Irgendwann.
In den englischsprachigen Ländern wurde das Google Update namens PANDA bereits ausgerollt, während man hierzulande noch gespannt darauf wartet, den kleinen, dicken Bären begrüßen zu dürfen. Ob und wann steht allerdings in den Sternen.

In letzter Zeit werden wir immer wieder von unseren Kunden gefragt, ob man sich Sorgen bezüglich des Rankings machen müsse.

Das Panda Update bezieht sich auf eine Algorithmusänderung bei Google. Damit stehen fortan z.B. Contentfarmen auf der Abschussliste, die ihren Schwerpunkt darauf legen, möglichst viel Content zu möglichst vielen unterschiedlichen Themen auf einer Seite zu sammeln, um damit Spitzenrankingergebnisse zu erzielen. Im englischsprachigen Raum wurde beispielsweise mahalo.com getroffen, eine Contentfarm ohne spezifizierte Inhalte, die ihren Content, also Kommentare und Beiträge, von den Usern schreiben lässt. Malaho.com musste nach dem Update zehn Prozent der Belegschaft entlassen. Ebenso haben reine Affiliateseiten verloren, also Seiten, die nur dafür erbaut wurden, um Affiliateprogramme zu platzieren, aber sonst keine weitere Funktion haben.

Der Sinn des Updates…
…liegt auf der Hand: Die Rankingergebnisse von Seiten, die nur darauf aus sind, möglichst viel leblosen Content zu hamstern, sollen in den Suchergebnissen reguliert werden. Seiten, die sich thematisch auf eine bestimmte Dienstleistung oder Sortimentsgruppe konzentrieren und vernünftigen Content auf der Seite haben, werden durch das Panda Update sogar mit einem Plus belohnt.

Unsere Kunden haben die Nase vorn…
…da wir konsequent Unique Content, also individuell erstellte Inhalte, als Basis unserer SEO-Rezeptur nutzen. Wir sind davon überzeugt, dass das Panda Update unseren Kunden positive Ergebnisse liefert. Und ein wenig Eukalyptus als neue Zutat klingt doch sogar ganz schmackhaft, oder?!

Google+ hat 10 Millionen Anmeldungen!
Der Hype um Google+ als ideellem Erbfolger von facebook ist vor dem Siedepunkt. Die erste Testversion, die nur von gefühlt ‚ausgewählten‘ Erstusern, vorrangig aus dem Umfeld des Online-Marketing, benutzt werden kann, ist wohl als feine Vermarktungsidee zu werten, die das Interesse künstlich elektrifizieren soll. Zusätzlichen Schwung erhält das Phänomen, indem die Erstuser innerhalb gewisser Timeslots die Möglichkeit haben, neue Mitglieder einzuladen. Der Rest befindet sich in der Warteschleife, das Scheunentor für alle wird sich wohl demnächst auftun. Die alles entscheidende Frage ist und bleibt, ob die Schmitts, Maiers und Müllers facebook verlassen und dauerhaft zu google+ umziehen.

Prickelnd neu und überzeugend findet das Gros der Erstuser Google+ noch nicht. Kritisiert wird, dass nicht sichtbar wird, wo sich das Soziale Netzwerk von facebook unterscheiden möchte. In greifbare Nähe rückt aber auf jeden Fall nun der vorerst bedeutendste Schritt hin zur personifizierten Suche, die Nutzerverhalten mit zielgenau definierter Werbung beantwortet.

Google+ bleibt ein hochspannendes Thema, zu dem wir Sie bezüglich der Kreuzabhängigkeiten mit SEO in Zukunft sicherlich noch informieren werden!



Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

SEO-Küche Telefon: 0800/473288-33
Email: info@seo-kueche.de
Rufen Sie uns an, schreiben Sie uns eine E-Mail oder nutzen Sie das folgende Formular für eine kostenlose, unverbindliche Anfrage.
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

NEWS

Email Adresse eingeben und nie wieder

spannende News aus der Welt

des Online-Marketing verpassen!

Alle News aus der

Online-Marketing-Welt

gibt es in unserem

Newsletter.

Ja, ich möchte den regelmässig erscheinenden Newsletter mit Informationen rund um die Produktpalette von SEO-Kueche.de erhalten. Dem Versand des Newsletters an meine Adresse kann ich jederzeit, z.B. per E-Mail oder Abmeldelink im Newsletter widersprechen.

IMMER AKTUELL INFORMIERT BLEIBEN!

VIELEN DANK