Skip to main content

Google Possum Update


PDF herunterladen

Was ist das Google Possum Update?

Das Google Possum Update wurde im September 2016 veröffentlicht. Im Rahmen dieses Updates konzentrierte sich Google darauf, dass geografische Informationen vom Crawler genauer verarbeitet werden.

Google Updates allgemein

Seit Jahren bringt Google regelmäßig große Updates heraus und passt dadurch seine Algorithmen zur Bewertung von Websites im Rahmen des Suchrankings an. Diese Updates können enormen Einfluss auf das Ranking bei Google haben. Online Marketing Experten haben deshalb die neusten Updates stets im Blick. Die Veränderungen, die mit einem Update einhergehen, fallen unterschiedlich aus und lassen sich durch Analysen aufzeigen. Das letzte große Google Update mit dem Schwerpunkt “lokale Suche” vor dem Possum Update war das Pigeon Update im Jahr 2014.

Warum Possum?

Schon in der Vergangenheit erhielten einige Google Updates Tiernamen, wie zum Beispiel das Panda Update, das Kolibri Update oder das Penguin Update. Die SEO-Community gab dem Possum Update seinen Namen, da viele Unternehmen sich nach dem Update nicht mehr in den lokalen Suchergebnissen wiederfanden und für bestimmte Keywords nicht mehr rankten, obwohl die Einträge eigentlich nicht verschwunden sind. Sie haben sich mehr oder weniger “totgestellt”, im Englischen sagt man auch “playing possum” dazu.

Was ist nach dem Google Possum Update neu?

Experten haben einige Veränderungen wahrgenommen, die dem Google Possum Update zugeordnet werden können. Diese Veränderungen betreffen vor allem lokale Suchergebnisse.

Nutzer-Standort

Nach dem Google Possum Update werden die Suchergebnisse stark davon beeinflusst, wo sich der Nutzer befindet, der den Suchbegriff eingegeben hat. Ein Suchender bekommt dementsprechend mit demselben mobilen Endgerät in Berlin andere Ergebnisse als in München zu einem lokalen Suchbegriff. Sucht der Nutzer beispielsweise “Zahnarzt Berlin” und befindet sich auch in Berlin, fallen die Suchergebnisse deutlich präziser aus, als würde sich der User bei der Suche in München befinden.

Stadtgrenzen

Vor allem kleine lokale Unternehmen profitieren davon, dass Google die Berücksichtigung von Stadtgrenzen gelockert hat und stattdessen mehr die tatsächliche örtliche Nähe zum Nutzer berücksichtigt. Zuvor betrafen Googles starre Stadtgrenzen vor allem Unternehmen, die knapp hinter einer Stadtgrenze liegen und deshalb aufgrund ihrer Postleitzahl oder Telefonvorwahl nicht berücksichtigt wurden.

Postanschrift

Bis zum Possum Update lieferte Google immer nur genau ein Ergebnis zu einer Adresse. Das Problem: Wenn sich mehrere Anbieter gleicher Leistungen eine Adresse teilten, wie es zum Beispiel in einem Ärztehaus der Fall ist, tauchte nur ein Anbieter in den Google Ergebnissen auf. Nach dem Update erscheinen Konkurrenten oder Partner mit der gleichen Adresse gleichberechtigt in den Suchergebnissen. Entscheidend sind hier die Google My Business Einträge.

Keyword Variationen

Während vor dem Update ähnliche Keywords sehr wahrscheinlich die gleichen Suchergebnisse geliefert haben, können nun schon kleine Änderungen am Keyword andere Suchergebnisse zur Folge haben. Genaue Keywords und das damit verbundene Suchvolumen gewinnen so deutlich an Bedeutung.

Lokaler und organischer Filter

Google hat die lokale Suche unabhängiger von der organischen Suche gemacht. Bei einer lokalen, ortsabhängigen Suche misst Google lokalen Ergebnissen mehr Bedeutung bei, als globalen Ergebnissen. Der Standort und die Adresse werden vom Google Bot mit höherer Priorität behandelt.

Das Google Possum Update und Local SEO

Die Relevanz gut gepflegter Google My Business Einträge wurde durch das Google Possum Update noch einmal verdeutlicht. Einfluss hat das Google Possum Update vor allem auf die Position in den Local Packs und bei Google Maps. Eine Position in den Local Packs sorgt für mehr Traffic auf der Seite. Vor allem lokale Unternehmen sollten sich auf die erneuerten Anforderungen einstellen und in Local SEO investieren. Generell hat Google mit dem Update die Nutzerfreundlichkeit erhöht und den Fokus mehr auf die User Intention gelegt. In Bezug auf die Suchmaschinenoptimierung spielen vor allem die Auswirkungen auf die Keyword Variationen eine Rolle.

Jetzt den SEO-Küche-Newsletter abonnieren

Ähnliche Artikel

White Hat SEO

Was ist White Hat SEO? Bei White Hat SEO handelt es sich um eine Art der Suchmaschinenoptimierung, bei der die Qualitätsrichtlinien von Google eingehalten werden. Sie ist dementsprechend rechtlich unbedenklich und ethisch korrekt. Im Gegensatz dazu stehen die Grey Hat SEO und die Black Hat SEO. Die Namen dieser Methoden […]

Google SEO Tools

Was sind Google SEO Tools? Als global bedeutsame Suchmaschine mit einem Marktanteil von mehr als 90 % prägt Google die Standards der Suchmaschinenoptimierung. Das bedeutet, SEO-Spezialisten richten sich bei der Optimierung von Webseiten verstärkt nach den Google-Ranking-Faktoren. Es gibt ebenfalls Maßnahmen, die sich auf die Suchmaschinen Yahoo und Bing konzentrieren. […]

Call-To-Action (CTA)

Was ist ein CTA? Ein Call-to-Action (CTA) ist eine Handlungsaufforderung, um eine bestimmte Reaktion beim User zu erzeugen. Dabei kann die Handlungsaufforderung in Form von Text, Bild oder als eine Kombination der beiden Formate erfolgen. Zudem kann ein CTA für höhere Conversion Rates sorgen. Definition Als ein Call-To-Action wird eine […]

E-Commerce

Was bedeutet E-Commerce? Als E-Commerce wird der elektronische Handel bezeichnet, der zum E-Business gehört. Dieser Oberbegriff umfasst sämtliche elektronische Nutzungsformen wie den elektronischen Handel, das Werben, Kaufen und Verkaufen von Produkten sowie Dienstleistungen im Internet. Der E-Commerce ist eines der Hauptgeschäftsmodelle, ein klassisches Beispiel ist das Online-Shopping. Merkmale Wesentliche Merkmale […]

Jappy

Was ist Jappy? Jappy ist ein deutsches soziales Netzwerk, das 2001 gegründet wurde und zu den beliebtesten Plattformen in Deutschland zählt. Im Jahr 2008 hatte Jappy eine Million aktive Nutzer. Zunächst konzentrierte sich Jappy ausschließlich auf den deutschsprachigen Raum, woraufhin es 2011 kurzzeitig auch eine englischsprachige Version der Plattform gab. […]

USP

Was bedeutet USP? Der Begriff USP (Unique Selling Proposition) bezeichnet im Marketing ein Nutzenversprechen, mit dem sich ein Produkt oder eine Dienstleistung im Vergleich zu gleichartigen Produkten oder Dienstleistungen der Mitbewerber abhebt. Dieses Alleinstellungsmerkmal ist das Entscheidungskriterium, ob der Kunde das Produkt oder die Dienstleistung kauft. Mit einer USP sollen […]