Skip to main content

Schafft Google die Seite 1 ab?

  • christoph pawletko


PDF herunterladen

Will Google die erste Seite durch Continuos Scrolling ersetzen?

Ähnlich wie in der mobilen Suche testet Google derzeit auch im Desktop-Bereich das Continuos Scrolling. Am eigentlichen Seitenende erscheint dann nicht mehr das Ende der ersten Seite und eine Seitenübersicht der Suchergebnisse (SERPs), sondern ein “Mehr ansehen”-Button. Für mindestens die ersten 40 Ergebnisse kann also einfach durchgescrollt werden. Außerdem könnte so die bekannte und gefürchtete Schwelle zwischen erster und zweiter Seite verringert werden.

Laut einer Sistrix-Studie klicken weniger als ein Prozent der Suchenden auf Suchergebnisse auf der zweiten Seite. Mit dem Continuos Scrolling will Google daher vielleicht die Angst von Websitebetreibern vor der zweiten Seite vermindern.

Im Unterschied zum “Infinite Scrolling”, bei dem immer wieder neue Einträge geladen werden, was beispielsweise Twitter nutzt, werden beim Continuos Scrolling automatisch bis zu vier Seiten ohne, dass der Nutzer etwas tun muss.

Solche Änderungen zielen auch darauf, mobile und Desktop-Suche immer weiter anzugleichen bzw. eher die Desktop-Suche an den mobilen Bereich anzugleichen.

Continuos Scrolling: Was bedeutet diese Änderung für die Suchmaschinenoptimierung?

Wird die gefürchtete Seite 1 abgeschafft, entfällt somit die Schwelle des zusätzlichen Klicks, um auf die nächste Ergebnisseite der SERPs zu springen. Google wird dies Schritt für Schritt testen und die Auswirkungen auf die CTR genau beobachten. Auf Seite 1 der Google Suchergebnisse tauchen immer mehr No Click Ergebnisse wie zum Beispiel:

  • Rich Snippets
  • FAQs
  • Knowledge Graph
  • Local Pack
  • Q&A
  • How-to-Anleitungen

Diese bewirken bei vielen Suchanfragen, dass immer weniger echte, organische Treffer auf Seite 1 von Google ausgespielt werden. Bekommen auch Suchergebnisse jenseits der ersten 10 Treffer noch Traffic, wiegt das Problem der No Click Suchergebnisse weniger schwer. Das Scroll-Verhalten verändert sich dadurch und die Gestaltung der SERPs wird immer wichtiger, um Traffic zu erzielen.

Ja nach verwendetem Browser habt ihr vielleicht die Änderungen schon bemerkt. Wir bleiben dran und beobachten, wie sich die SERPs auch zukünftig ändern werden.

Titelbild © SurfupVector / stock.adobe.com

Keine Kommentare vorhanden


Hast du eine Frage oder Meinung zum Artikel? Schreib uns gerne etwas in die Kommentare.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht

Jetzt den SEO-Küche-Newsletter abonnieren

Ähnliche Beiträge

Fake-Shop erkennen

Fake-Shops erkennen und sicher online einkaufen

  • christoph pawletko
  • von Christoph
  • 24.11.2022

Fake-Shops: So erkennt Ihr Betrüger Online Shops Fake-Shops werden immer professioneller und es gibt immer mehr. Auf den ersten Blick lässt sich oft kaum noch erkennen, ob ein Online-Shop seriös oder auf Betrug aus ist. Gerade zu Weihnachten wittern Betrüger ihre Chance, denn jetzt kaufen oft auch im Internet unerfahrene […]

seokomm 2022 recap salzburg

SEOKomm 2022 Recap – Nachbericht mit allen Kernaussagen

  • rainer winkler
  • von Rainer
  • 18.11.2022

Am Freitag den 18.11.2022 war es wieder soweit: Die jährliche SEOkomm fand unter hoher Teilnahme in Bergheim bei Salzburg statt. Wir waren für euch dabei, haben alle Beiträge besucht und die wichtigsten Kernaussagen für euch in diesem Beitrag zusammengestellt. Hinweis: Dieser Beitrag wird laufend aktualisiert Eröffnung 09:00 Uhr: Tobias Fox […]

Titelbild externe ressourcen laden

Google Fonts & Co.: Webseiten auf ungefragtes Laden von externen Ressourcen prüfen

  • michael magura
  • von Michael
  • 17.11.2022

Google Fonts & Co.: Webseiten auf das ungefragte Laden von externen Ressourcen überprüfen Viele Website-Betreiber*innen nutzen auf ihren Websites Ressourcen, die nicht von der eigenen Domain abgerufen, sondern dynamisch von anderen Quellen eingebunden werden. Dazu zählen beispielsweise JavaScript-Code-Snippets zur Aussteuerung von Tracking Tools wie Google Analytics oder das Facebook Pixel, […]

News 2023

Das ist neu in der SEO-Küche ab 2023

  • oliver lindner
  • von Oliver Lindner
  • 11.11.2022

Jeder entscheidet selbst: Mobile Office oder im Büro Von zu Hause im Mobile-Office arbeiten oder doch im Büro? Ab Januar 2023 können bei uns alle Mitarbeiter*innen selbst entscheiden, wie viele Tage sie ins Büro kommen wollen. Auch 100% Mobile-Office wird so möglich. Damit bieten wir unseren Kolleg*innen noch mehr Flexibilität […]

YouTube Alias neu

Neue Funktion bei YouTube: Aliasse

  • christoph pawletko
  • von Christoph
  • 11.11.2022

YouTube führt Aliasse ein Seit November können Nutzer*innen bei YouTube einen Alias reservieren. Das soll den Austausch von Nutzer*innen untereinander und mit Creator*innen auf YouTube erleichtern und auch die Möglichkeit bieten, außerhalb von YouTube Werbung für den eigenen Kanal zu machen. So könnt Ihr euren Alias auf YouTube reservieren: Loggt […]

Mit oder ohne Bindestrich? Darauf solltet Ihr bei Keywords achten

  • christoph pawletko
  • von Christoph
  • 03.11.2022

Wörter mit Bindestrich trennen oder zusammenschreiben? Bei der Erstellung neuer Inhalte und der damit verbundenen Keyword-Recherche kann die Frage auftauchen, ob Wörter und Sätze mit Bindestrichen versehen werden sollen oder nicht. Behandelt Google Bindestriche anders? Sollte man Onlinemarketing, Online Marketing oder Online-Marketing schreiben? Wie bei den meisten Dingen, die mit […]