Skip to main content

Google gibt Tipps für Video-SEO

  • christoph pawletko


PDF herunterladen

Im neuen Video zeigt Google, wie Videos besser gefunden werden

Videos werden als Content-Format immer wichtiger. Umso wichtiger ist es, dass die eigenen Videoinhalte auch gefunden werden. Dazu gibt Google selbst in einem neuen Video Best Practice Tipps, wie man Videos am besten in der eigenen Seite integriert, für die Google Suche optimiert und wie Google Videos indexiert.

Zunächst werden einige Kriterien vorgestellt, die für Video-SEO gültig sind. Für Seitenbetreiber ist es zudem wichtig zu wissen, dass Google Videos immer in Zusammenhang mit der jeweiligen Seite bewertet. Für die Indexierung ist also immer eine Kombination aus dem Video und der Website, auf der das Video enthalten ist, maßgeblich.

Um Videos zu indexieren, nutzt Google demnach drei Quellen, um zu verstehen, worum es in dem Video geht:

  • Den Content auf der Website
  • Das Link-Profil
  • Die Strukturierten Daten
  • Die Videodatei selbst inklusive der Bild- und Ton-Eigenschaften

Wie Videos durch Google ausgespielt werden können

google tipps video seo
Quelle: Video best practices for Google Search & Discover | Search Central Lightning Talks bei YouTube Google Search Central

Google kann Videos in den Suchergebnissen auf mehrere Arten anzeigen, abhängig von der Such-Intention.

  1. Videos können in der normalen Websuche auftauchen
  2. In der Video-Suche
  3. Teilweise in der Bilder-Suche
  4. Als Suchergebnis bei Google Discover, abhängig von den Interessen

Google kann bei der Darstellung der Suchergebnisse verschiedene Varianten anzeigen. Dies hängt davon ab, ob die Seite nur das Video ohne weitere Inhalte enthält, eine Website mit Video und Text oder Seiten mit mehreren Videos.

Außerdem können die Suchergebnisse anzeigen, dass das Video aktuell live ist oder schon Sprungmarken zu bestimmten Abschnitten im Video anzeigen und somit den Einstieg direkt an dieser Stelle ermöglichen.

Best Practice Tipps für Video-SEO

Um diese Features für euer Video-SEO zu nutzen, werden im Video fünf Best Practices gezeigt, wie Videos bei Google besser und nutzerfreundlicher ausgespielt werden.

  1. Das Video sollte möglichst einfach online verfügbar sein und ohne komplizierte Handlungen abspielbar sein.
  2. Auch für Videos gibt es strukturierte Daten, die Google die Indexierung vereinfachen. So können Title, Description, Länge oder URLs für Video-Thumbnails optimal eingetragen werden. Hier können auch der Live-Video-Marker oder die Video-Key-Moments angegeben werden.
  3. Das Thumbnail entscheidet, wie gut ein Video geklickt wird. Daher sollten für Videos immer eigene hochwertige Thumbnails deklariert werden, die über eine eigene URL verfügbar sind.
  4. Immer eine Video-Sitemap bereitstellen. Hier können außerdem die Metadaten für das Video eingetragen werden.
  5. Macht es Google so einfach wie möglich den Inhalt des Videos zu verstehen. Dafür ist zunächst das richtige von Google unterstützte Video-Dateiformat wichtig. Das macht es der Suchmaschine leichter, das Video für relevante Suchanfragen auszuspielen und es können zum Beispiel einige Sekunden als Teaser schon den SERPs abgespielt werden. So wird mehr Aufmerksamkeit erzielt und die Klickrate erhöht. Grundvoraussetzung ist auch, dass Videos nicht per robots.txt gesperrt werden.

Diese Video-SEO Tipps von Google und noch mehr Informationen findet ihr auch bei den Google Guidelines noch einmal zusammengefasst.

Kommentare

Danke Christoph, für diesen kompakten Input. Eine Frage, die sich mir noch aufdrängt: Wenn ich das Video bei YouTube hochgeladen habe und nur einbinde, erübrigen sich dann diese Maßnahmen, vorausgesetzt ich habe z. B. Thumbnail und Metadaten auf YouTube eingetragen? Danke!
VG Harry

Hallo Harry,
das kommt darauf an, was du mit dem Video erreichen willst. Ist das Video Teil der Landingpage und hast du dort noch andere Inhalte, willst du ja, dass Besucher auf deiner Seite und nicht auf YouTube landen. Dann macht es Sinn die Landingpage bestmöglich zu optimieren, was auch die oben genannten Maßnahmen einschließt.
Steht das Video für sich, wird Google bei den Suchergebnissen auch Besucher direkt auf YouTube schicken, da es dafür ja auch schon auf YouTube selbst optimiert wurde und dort leichter zu finden ist.


Hast du eine Frage oder Meinung zum Artikel? Schreib uns gerne etwas in die Kommentare.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht

Jetzt den SEO-Küche-Newsletter abonnieren

Ähnliche Beiträge

Google Seite 1 Continuos Scrolling

Schafft Google die Seite 1 ab?

  • christoph pawletko
  • von Christoph
  • 17.05.2022

Will Google die erste Seite durch Continuos Scrolling ersetzen? Ähnlich wie in der mobilen Suche testet Google derzeit auch im Desktop-Bereich das Continuos Scrolling. Am eigentlichen Seitenende erscheint dann nicht mehr das Ende der ersten Seite und eine Seitenübersicht der Suchergebnisse (SERPs), sondern ein “Mehr ansehen”-Button. Für mindestens die ersten […]

Girls'Day 2022 Daumen hoch

Girls’ Day 2022 in der SEO-Küche

  • christoph pawletko
  • von Christoph
  • 29.04.2022

Dein Einblick in die Welt des Online-Marketings Am 28.04. war es wieder so weit: Am Girls’Day 2022 hatten Mädchen die Gelegenheit in Unternehmen und Branchen reinzuschnuppern, die nicht unbedingt als Berufsfelder für Frauen gelten. Denn auch wenn in der SEO-Küche ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Frauen und Männern herrscht und in […]

Die SEO-Küche als Teil der “Initiative Klischeefrei”

  • oliver lindner
  • von Oliver Lindner
  • 27.04.2022

Keine Chance für Geschlechterstereotypen Wir wollen ein Zeichen für eine Berufs- und Studienwahl frei von Klischees und Stereotypen setzen und nehmen daher an der “Initiative Klischeefrei” teil. Die Initiative setzt sich dafür ein, dass Jugendliche gängige Rollenklischees kritisch hinterfragen und sich völlig ohne Vorurteile für ihren zukünftigen Beruf oder ihre […]

Unternehmensname auswählen Rechtstipps

Firma & Rechtsform: Wenn fehlende Buchstaben plötzlich private Haftung bedeuten

  • Händlerbund
  • von Haendlerbund
  • 21.04.2022

Warum man beim Firmennamen ganz genau hinschauen sollte Für die unternehmerische Tätigkeit spielen Details oft eine wichtige Rolle. Das zeigen auch zwei aktuelle Urteile: Hier scheiterte die Eintragung ins Handelsregister an den falschen Zeichen in der Firma, dort sorgten fehlende Buchstaben plötzlich für eine persönliche Haftung. Stellen Sie sich folgendes […]

KI-Tool Texten

Google will keine KI-generierten SEO-Inhalte

  • christoph pawletko
  • von Christoph
  • 13.04.2022

KI-Text = Spam? Schon öfter erwähnt und kürzlich wieder bestätigt: KI-generierte Inhalte sind für Google “Spam” und verstoßen gegen die Google Webmaster-Richtlinien. In den Google Search Central SEO-Office-Hangouts am 1. April (kein April-Scherz) bezeichnete John Mueller von Google KI-generierte Inhalte als “Spam”. Die Antwort von Mueller ist keine echte Überraschung. […]

Beitragsbild OK Google

“OK Google” Sprachassistent aktivieren – so geht’s

  • christoph pawletko
  • von Christoph
  • 07.04.2022

Hey Google auf dem Handy oder PC aktivieren in der Anleitung Mit dem Google Sprachassistent lassen sich Smartphones per Sprachsteuerung steuern, einfach in dem man OK Google oder Hey Google sagt und dann einen Sprachbefehl folgen lässt. Wir zeigen euch, wie Ihr den Google Assistant in den Einstellungen im Chrome […]