Skip to main content

Google gibt Tipps für Video-SEO

  • christoph pawletko


PDF herunterladen

Im neuen Video zeigt Google, wie Videos besser gefunden werden

Videos werden als Content-Format immer wichtiger. Umso wichtiger ist es, dass die eigenen Videoinhalte auch gefunden werden. Dazu gibt Google selbst in einem neuen Video Best Practice Tipps, wie man Videos am besten in der eigenen Seite integriert, für die Google Suche optimiert und wie Google Videos indexiert.

Bitte stimmen Sie der Nutzung von Marketing-Cookies zu, um dieses Video anschauen zu können.

Zunächst werden einige Kriterien vorgestellt, die für Video-SEO gültig sind. Für Seitenbetreiber ist es zudem wichtig zu wissen, dass Google Videos immer in Zusammenhang mit der jeweiligen Seite bewertet. Für die Indexierung ist also immer eine Kombination aus dem Video und der Website, auf der das Video enthalten ist, maßgeblich.

Um Videos zu indexieren, nutzt Google demnach drei Quellen, um zu verstehen, worum es in dem Video geht:

  • Den Content auf der Website
  • Das Link-Profil
  • Die Strukturierten Daten
  • Die Videodatei selbst inklusive der Bild- und Ton-Eigenschaften

Wie Videos durch Google ausgespielt werden können

google tipps video seo
Quelle: Video best practices for Google Search & Discover | Search Central Lightning Talks bei YouTube Google Search Central

Google kann Videos in den Suchergebnissen auf mehrere Arten anzeigen, abhängig von der Such-Intention.

  1. Videos können in der normalen Websuche auftauchen
  2. In der Video-Suche
  3. Teilweise in der Bilder-Suche
  4. Als Suchergebnis bei Google Discover, abhängig von den Interessen

Google kann bei der Darstellung der Suchergebnisse verschiedene Varianten anzeigen. Dies hängt davon ab, ob die Seite nur das Video ohne weitere Inhalte enthält, eine Website mit Video und Text oder Seiten mit mehreren Videos.

Außerdem können die Suchergebnisse anzeigen, dass das Video aktuell live ist oder schon Sprungmarken zu bestimmten Abschnitten im Video anzeigen und somit den Einstieg direkt an dieser Stelle ermöglichen.

Best Practice Tipps für Video-SEO

Um diese Features für euer Video-SEO zu nutzen, werden im Video fünf Best Practices gezeigt, wie Videos bei Google besser und nutzerfreundlicher ausgespielt werden.

  1. Das Video sollte möglichst einfach online verfügbar sein und ohne komplizierte Handlungen abspielbar sein.
  2. Auch für Videos gibt es strukturierte Daten, die Google die Indexierung vereinfachen. So können Title, Description, Länge oder URLs für Video-Thumbnails optimal eingetragen werden. Hier können auch der Live-Video-Marker oder die Video-Key-Moments angegeben werden.
  3. Das Thumbnail entscheidet, wie gut ein Video geklickt wird. Daher sollten für Videos immer eigene hochwertige Thumbnails deklariert werden, die über eine eigene URL verfügbar sind.
  4. Immer eine Video-Sitemap bereitstellen. Hier können außerdem die Metadaten für das Video eingetragen werden.
  5. Macht es Google so einfach wie möglich den Inhalt des Videos zu verstehen. Dafür ist zunächst das richtige von Google unterstützte Video-Dateiformat wichtig. Das macht es der Suchmaschine leichter, das Video für relevante Suchanfragen auszuspielen und es können zum Beispiel einige Sekunden als Teaser schon den SERPs abgespielt werden. So wird mehr Aufmerksamkeit erzielt und die Klickrate erhöht. Grundvoraussetzung ist auch, dass Videos nicht per robots.txt gesperrt werden.

Diese Video-SEO Tipps von Google und noch mehr Informationen findet ihr auch bei den Google Guidelines noch einmal zusammengefasst.

Kommentare

Danke Christoph, für diesen kompakten Input. Eine Frage, die sich mir noch aufdrängt: Wenn ich das Video bei YouTube hochgeladen habe und nur einbinde, erübrigen sich dann diese Maßnahmen, vorausgesetzt ich habe z. B. Thumbnail und Metadaten auf YouTube eingetragen? Danke!
VG Harry

Hallo Harry,
das kommt darauf an, was du mit dem Video erreichen willst. Ist das Video Teil der Landingpage und hast du dort noch andere Inhalte, willst du ja, dass Besucher auf deiner Seite und nicht auf YouTube landen. Dann macht es Sinn die Landingpage bestmöglich zu optimieren, was auch die oben genannten Maßnahmen einschließt.
Steht das Video für sich, wird Google bei den Suchergebnissen auch Besucher direkt auf YouTube schicken, da es dafür ja auch schon auf YouTube selbst optimiert wurde und dort leichter zu finden ist.


Hast du eine Frage oder Meinung zum Artikel? Schreib uns gerne etwas in die Kommentare.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht

Jetzt den SEO-Küche-Newsletter abonnieren

Ähnliche Beiträge

DMARC Titelbild

Wichtige Aktualisierung der E-Mail-Authentifizierungsanforderungen: DMARC, SPF und DKIM

  • christoph pawletko
  • von Christoph
  • 23.02.2024

In einer Welt, in der digitale Sicherheit mehr denn je im Mittelpunkt steht, haben Google und Yahoo entscheidende Schritte unternommen, um die Integrität und Sicherheit der E-Mail-Kommunikation zu stärken. Mit dem ersten Quartal 2024 setzen die beiden Anbieter neue Standards in der E-Mail-Authentifizierung, um gängige Bedrohungen wie Phishing, Business E-Mail […]

Gartner sagt weniger Traffic vorraus

Bis 2026: Gartner sagt 25 Prozent weniger Search-Traffic voraus

  • christoph pawletko
  • von Christoph
  • 22.02.2024

Gartner Inc. prognostiziert, dass der Einsatz von KI-Chatbots und ähnlichen Technologien zu einem Rückgang des Suchmaschinentraffics um 25 Prozent bis zum Jahr 2026 führen wird. Das amerikanische Unternehmen ist seit Jahren auf Analysen im IT-Bereich spezialisiert und ist eine der größten Unternehmensberatungen weltweit. Laut den Marktforschern bedeutet dies auch, dass […]

Link Shortener Erklärung

Link kürzen: URL-Shortener erklärt

  • christoph pawletko
  • von Christoph
  • 09.02.2024

Darum gibt es Link-Verkürzer Habt ihr euch auch schon mal gefragt, wie die verkürzten Links entstehen, die man überall immer wieder sieht? Gerade automatisch generierte URLs werden oft mehrere Zeilen lang und lassen sich kaum in Print-Produkten oder anderswo, wo keine Links möglich sind, darstellen. Merken kann sich solche Links […]

Mit Google suchen oder eine URL eingeben

Ganz einfach erklärt: Mit Google suchen oder eine URL eingeben

  • christoph pawletko
  • von Christoph
  • 02.02.2024

Googeln, URL in die Adressleiste oder Google Startseite nutzen? Leicht verständlich gemacht: Wie funktioniert die Suche in der Google Suchmaschine oder das Eingeben einer URL? In diesem Beitrag erklären wir, wie man am schnellsten auf die gewünschte Website kommt. Jedes Mal, wenn ihr einen neuen Tab in eurem Chrome-Browser öffnet, […]

Social Media Trends 2024

Social Media Trends 2024

  • Gina
  • von Gina Steegmann
  • 24.01.2024

Unsere Top-10 Trends auf Social Media in 2024 In den letzten Jahren haben soziale Medien eine enorme Entwicklung erfahren und sind mittlerweile aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Auch in der Geschäftswelt haben sie eine immer größere Bedeutung und können für Unternehmen sowohl Chancen als auch Herausforderungen bieten. Doch wie […]

SEO Übersetzungen Titelbild

SEO-Übersetzungen: Strategien für mehrsprachige Websites

  • von Sarah Giebmanns
  • 18.01.2024

So gelingt die Internationalisierung von Webseiten Die einfachste Möglichkeit, die Website zu internationalisieren und die globale Reichweite zu erhöhen, ist eine mehrsprachige SEO-Strategie. Der Schlüssel zum Erfolg liegt hier aber nicht einfach nur bei verschiedenen Sprachversionen, sondern bei der Suchmaschinenoptimierung (Abk. SEO), die den Zielmarkt und die Suchintentionen berücksichtigt. Die […]