Skip to main content

Google Discover: Google testet Hashtags

  • Geschrieben von SEO-Küche am 25.09.2020

PDF herunterladen

Ob bei Facebook, Instagram, Twitter oder Youtube, überall finden Sie das Zeichen #, das Hashtag bedeutet. Auch Google möchte sich in diese Reihe einfügen und spielt nun vereinzelt in Google Discover Hashtags ein, damit Nutzer Themenstränge nachverfolgen können.

Was ist Google Discover?

Google Discover ist die Weiterentwicklung des Google Feeds, über den sich Nutzer auf Android Tablets und Android Smartphones ausgewählte Themen anzeigen lassen können. Das können zum Beispiel Artikel, Videos oder sonstige Informationen sein, die auf die Interessen der Nutzer zugeschnitten sind. Allerdings sollte Discover nicht mit einem einfachen Newsfeed verwechselt werden. Inhalte in Discover können über die Search Console nachverfolgt werden. Zudem liegt laut Google ein besonderes Augenmerk auf dem Evergreen Content. Das sind Inhalte, die nicht unbedingt neu sind, aber die User interessieren könnten und die sie noch nicht gesehen haben.

Wie kann ich Google Discover anpassen?

Wenn Sie Google Discover so einrichten möchten, dass die angezeigten Inhalte Ihren Vorstellungen und Vorlieben entsprechen, können Sie das über die Einstellungen des Dienstes vornehmen. Dazu sollten Sie zuerst einmal sicherstellen, dass Ihre App- und Web-Aktivitäten eingeschaltet sind. Entsprechende Einstellungsmöglichkeiten finden Sie in den Aktivitätseinstellungen.

Um Discover nun anschließend anzupassen, öffnen Sie die Google App. Tippen Sie auf “Mehr” in der Navigationsleiste und wählen im Menü “Discover anpassen” aus. Nun können Sie unter “Themen folgen” Themenbereiche einfügen, aus denen Sie Nachrichten erhalten möchten.

Sie können jedoch auch in der Übersicht direkt Änderungen an Discover vornehmen. Dazu tippen Sie einfach oben rechts auf einer Discoverkarte auf das Dreipunktsymbol. Dort wählen Sie aus, welches Thema Sie löschen möchten und welches Sie interessiert. Darüber hinaus lässt sich die Häufigkeit von Artikeln über das Steuersymbol auf den Karten anpassen.

Was ist ein Hashtag?

Unter Hashtag wird ein Schlagwort verstanden, das Nutzer mithilfe des Schriftzeichens Doppelkreuz # (auf Englisch “hash”) als potenziellen Suchbegriff markieren. “Tag” steht für Kennzeichen. Hashtags dienen vielen Nutzern als Themenfilter. Die mit # versehenen Schlagwörter wurden erstmals 2007 bei Twitter eingesetzt und etabliert. Heute werden sie auch von anderen Social Media Plattformen verwendet.

Hashtag-Test auf Google Discover

Zu Beginn war es in Google Discover möglich, dass sich Nutzer tiefer mit einem Thema beschäftigen konnten. Diese Möglichkeit hat Google allerdings entfernt. Jetzt schaut es so aus, als würde Google für Discover eine neue Möglichkeit testen, die den Nutzern erlaubt, bestimmten Themen intensiver zu folgen. Dazu werden von Google vereinzelt Hashtags eingespielt. SEO Consultant Glenn Gabe hatte bereits im August 2020 auf Twitter ein Beispiel geteilt, das eine Meldung von CNBC zeigt. Sie ist mit den Hashtags Kamala Harris und Joe Biden versehen.

Vielleicht gibt es nun mit den Hashtags auf Discover eine Möglichkeit, sich mit einem Thema tiefgründiger zu befassen. Jetzt heißt es aber, erst einmal abzuwarten, ob die Hashtags auf Discover auf breiter Ebene ausgespielt werden. Sinnvolle und praktische Erweiterungen sind die Hashtags in jeder Hinsicht, denn der aktuelle Trend ist ganz sicher: Es geht immer weiter in Richtung Personalisierung, die durch künstliche Intelligenz noch treffsicherer gestaltet werden soll. Dabei ist es das Ziel, für Nutzer interessanten Content zu liefern, noch bevor sie überhaupt danach suchen.

Titelbild: © Adobe Stock / Thaspol

Keine Kommentare vorhanden


Hast du eine Frage oder Meinung zum Artikel? Schreib uns gerne etwas in die Kommentare.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht

Jetzt den SEO-Küche-Newsletter abonnieren

Ähnliche Beiträge

abmahnung online handel studie 2020

Mehrfach-Abmahnungen für Online-Händler häufiger: Die Abmahnstudie 2020

  • von Haendlerbund
  • 21.04.2021

Wer im Online-Handel aktiv ist, sollte darauf achten, rechtssicher zu handeln, denn sonst droht schnell eine Abmahnung.

google commerce camp titelbild

Die SEO-Küche beim Google Commerce Camp 2021

  • christoph pawletko
  • von Christoph
  • 15.04.2021

Zwei virtuelle Bühnen, zwei volle Tage zum Thema Google Nach dem großen Erfolg des ersten Google Commerce Camps letztes Jahr haben wir uns den 21.04. und den 22.04.21 natürlich ganz dick Kalender angestrichen. Auch dieses Jahr veranstaltet der Händlerbund eine Online-Konferenz ganz im Zeichen von Google und E-Commerce. Das Programm […]

social media recap januar 2021 titel

Social Media Rückblick März 2021

  • julia bartulovic
  • von Julia
  • 13.04.2021

Der März ist vorbei, und mit ihm auch schon das erste Drittel des Jahres! Auch im März hat sich viel in der Social-Media-Landschaft getan.

keyword-optionen google ads stagebild

Änderungen der Keyword-Optionen bei Google Ads

  • ulrike schmalfuss
  • von Ulrike
  • 09.04.2021

Welche Änderungen im Punkt “Modifizierer für weitgehend passende Keywords” gemacht wurden, erfahrt Ihr bei uns im Blog.

facebook shops titelbild

Facebook Shops erklärt

  • Leonard
  • von Leonard Reska
  • 06.04.2021

“Meine Zielgruppe ist auf Facebook und Instagram, mein Verkauf läuft über meine Website.” Dieser Satz ist zurzeit wohl gang und gäbe. Mit der Einführung von Facebook Shops könnte diese Art des Online-Shoppings demnächst Geschichte sein. Mittlerweile ist Werbung auf Social Media, neben den Google Ads, die am meisten etablierte Marketing-Lösung, […]

bilder optimieren vergleich

Website Bilder optimieren und komprimieren

  • katja pohlers
  • von Katja Pohlers
  • 25.03.2021

Bilder optimieren und komprimieren: Darauf solltet Ihr achten Bilder spielen bei der Erstellung von Websites eine besonders wichtige Rolle. Oft sagt ein Bild mehr als viele Worte, daher sollten visuelle Inhalte nie vernachlässigt werden. Zu viele Bilder, falsche Dateiformate oder zu große Bilder können sich jedoch auch negativ auf die […]