Skip to main content

Darum ranken eure Produktseiten nicht

  • christoph pawletko


PDF herunterladen

Eigenschaften sollten auf Produktseiten auch im Text auftauchen

Produktseiten enthalten in der Regel ein Produktbilder und die wichtigsten Informationen zum Produkt. Damit das Produkt bei Google auch gefunden werden kann, sollten auch alle Produkteigenschaften im Produkttext vorkommen. Nur dann kann das Produkt auch für alle wichtigen Produkteigenschaften ranken. Ein gutes Beispiel sind zum Beispiel verschiedene Farbvarianten oder bestimmte Eigenschaften wie “handgefertigt” oder “wasserfest”. Sucht jemand nach „grüne Sneaker wasserdicht“, rankt eure Produktseite viel eher, wenn Ihr genau diese Worte auch im Text aufgeführt habt.

Produktbeschreibungen mit Eigenschaften
In den Produkttexten sollten immer alle Eigenschaften enthalten sein.

Bei vielen Onlineshops fehlen die Produkttext ganz oder enthalten nicht alle relevanten Produkteigenschaften. Natürlich sind viele Eigenschaften auf dem Bild ersichtlich, doch Google benötigt immer noch Signale im Text, um daraus eine Relevanz für die zugehörige Suchanfrage herzustellen. Daher gilt: Immer alle wichtigen Produkteigenschaften auch im Produkttext erwähnen, auch wenn dies vielleicht mit Blick auf das Bild redundant erscheint. Fehlen diese im Produkttext, dann geht der Google Algorithmus davon aus, dass das Produkt nur die im Text enthaltenen Eigenschaften hat.

Google rät: Eigenschaften auf der Produktseite als Text aufführen

Bitte stimmen Sie der Nutzung von Marketing-Cookies zu, um dieses Video anschauen zu können.

Google bestätigte dies kürzlich erst wieder selbst. Im Zuge dessen wies John Müller auch darauf hin, dass es zu keiner Abwertung wegen Duplicate Content kommen würde, wenn Produktbeschreibungen mehrfach verwendet werden, jedoch die Wahrscheinlichkeit damit zu ranken, sinken würde. Haben zwei Produktseiten den gleichen Produkttext, so wird Google entscheiden, welcher relevanter ist und im schlimmsten Fall nur einen in den Suchergebnissen ausspielen. Kann man also einfach Produktbeschreibungen einfach kopieren? Dazu hat Google schon Stellung bezogen. Hat man verschiedene Produktseiten mit den gleichen Produkttexten, weil die Produkte sehr ähnlich sind, kann man daher auch die gleichen Texte verwenden, sollte dann aber immer auch die jeweiligen Eigenschaften aufführen. Ansonsten kann der Google Algorithmus nicht erkennen, dass es für die zugehörige Eigenschaft relevant ist.

Natürlich ist das kein neuer Tipp, könnte jedoch der Grund sein, warum eure Produktseiten nicht so ranken, wie sie sollen. Wollt Ihr noch mehr Tipps, wie Ihr Produktbeschreibungen schreibt, die eure Verkäufe steigern? Hier werde ihr fündig.

Titelbild © momius / stock.adobe.com

Beitragsbild © Richelle / stock.adobe.com

Keine Kommentare vorhanden


Hast du eine Frage oder Meinung zum Artikel? Schreib uns gerne etwas in die Kommentare.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht

Jetzt den SEO-Küche-Newsletter abonnieren

Ähnliche Beiträge

Browser Cache leeren

Darum sollten SEOs immer den Browser Cache leeren

  • christoph pawletko
  • von Christoph
  • 02.12.2022

Was ist der Browser Cache überhaupt? Als Cache wird der Zwischenspeicher für Inhalte einer Website bezeichnet. Dabei werden Daten entweder auf dem Rechner oder auf einem externen Server gespeichert. Daher wird zwischen Browser Caching und serverseitigem Caching unterschieden. Wenn Seiten erneut aufgerufen werden, müssen die Daten nicht nochmal neu aus […]

Fake-Shop erkennen

Fake-Shops erkennen und sicher online einkaufen

  • christoph pawletko
  • von Christoph
  • 24.11.2022

Fake-Shops: So erkennt Ihr Betrüger Online Shops Fake-Shops werden immer professioneller und es gibt immer mehr. Auf den ersten Blick lässt sich oft kaum noch erkennen, ob ein Online-Shop seriös oder auf Betrug aus ist. Gerade zu Weihnachten wittern Betrüger ihre Chance, denn jetzt kaufen oft auch im Internet unerfahrene […]

seokomm 2022 recap salzburg

SEOKomm 2022 Recap – Nachbericht mit allen Kernaussagen

  • rainer winkler
  • von Rainer
  • 18.11.2022

Am Freitag den 18.11.2022 war es wieder soweit: Die jährliche SEOkomm fand unter hoher Teilnahme in Bergheim bei Salzburg statt. Wir waren für euch dabei, haben alle Beiträge besucht und die wichtigsten Kernaussagen für euch in diesem Beitrag zusammengestellt. Eröffnung 09:00 Uhr: Tobias Fox & Oliver Hauser Pünktlich um 09:00 […]

Titelbild externe ressourcen laden

Google Fonts & Co.: Webseiten auf ungefragtes Laden von externen Ressourcen prüfen

  • michael magura
  • von Michael
  • 17.11.2022

Google Fonts & Co.: Webseiten auf das ungefragte Laden von externen Ressourcen überprüfen Viele Website-Betreiber*innen nutzen auf ihren Websites Ressourcen, die nicht von der eigenen Domain abgerufen, sondern dynamisch von anderen Quellen eingebunden werden. Dazu zählen beispielsweise JavaScript-Code-Snippets zur Aussteuerung von Tracking Tools wie Google Analytics oder das Facebook Pixel, […]

News 2023

Das ist neu in der SEO-Küche ab 2023

  • oliver lindner
  • von Oliver Lindner
  • 11.11.2022

Jeder entscheidet selbst: Mobile Office oder im Büro Von zu Hause im Mobile-Office arbeiten oder doch im Büro? Ab Januar 2023 können bei uns alle Mitarbeiter*innen selbst entscheiden, wie viele Tage sie ins Büro kommen wollen. Auch 100% Mobile-Office wird so möglich. Damit bieten wir unseren Kolleg*innen noch mehr Flexibilität […]

YouTube Alias neu

Neue Funktion bei YouTube: Aliasse

  • christoph pawletko
  • von Christoph
  • 11.11.2022

YouTube führt Aliasse ein Seit November können Nutzer*innen bei YouTube einen Alias reservieren. Das soll den Austausch von Nutzer*innen untereinander und mit Creator*innen auf YouTube erleichtern und auch die Möglichkeit bieten, außerhalb von YouTube Werbung für den eigenen Kanal zu machen. So könnt Ihr euren Alias auf YouTube reservieren: Loggt […]