Skip to main content

Semantische Analyse


PDF herunterladen

Was ist die semantische Analyse?

Die semantische Analyse geht auf sprachwissenschaftliche Grundlagen zurück und bezieht sich auf den Bedeutungszusammenhang eines Wortes. Dieser Zusammenhang gewinnt bei Suchmaschinen immer mehr an Gewicht: Der User soll auf seine Suchanfragen Ergebnisse bekommen, die dem Themenumfeld des Suchbegriffs entsprechen und damit auch mehr der Absicht des Suchenden entgegen kommen.

Ein semantisches Abbild – das Thema einer Seite ermitteln

Bei der semantischen Analyse einer Webseite wird aus vielen “Puzzleteilen” das Thema der Seite ermittelt. Google sieht sich also nicht einfach an, wie oft ein bestimmtes Wort vorkommt, sondern untersucht, ob auch das “Drumherum” stimmt, d.h. inwieweit die anderen Begriffe auf der Seite zum Themenumfeld des Suchbegriffs passen. Umso mehr Begriffe aus dem Themenumfeld auf der Seite auftauchen, desto relevanter erscheint sie für Google für den jeweiligen Suchbegriff.

Doch auch das Userverhalten wird in die semantische Analyse mit einbezogen. Dass z.B. nach Eingabe des Wortes “Pizza” fast ausschließlich Lieferdienste angezeigt werden, liegt daran, dass die meisten Nutzer mit dieser Eingabe nach einem Pizza-Lieferdienst gesucht haben. Das Suchverhalten, also die Kombination aus Suchworteingabe und nachfolgenden Klicks, wirkt sich also ebenfalls aus. Außerdem greift Google auf das Webprotokoll des Users zu, um ihm passende Ergebnisse zu liefern, vor allem wenn es sich um mehrdeutige Begriffe wie “Kiefer” oder “Strauß” handelt.

Wie oben beschrieben ordnet Google bestimmte Suchbegriffe nach einer Kauf- oder Informationsabsicht ein. Man kann also an einer Keyword-Eingabe ablesen, in welche “Richtung” die Suchergebnisse gehen und seine Seite ggf. zum richtigen Ziel hin anpassen.

Weitergehende Informationen zu Suchintentionen: Was ist die Suchintention? wie identifiziert man diese für Keywords?

Das Humminbird-Update – neuer Algorithmus für die semantische Suche

Einen sehr großen Schritt in puncto semantische Analyse bzw. semantische Suche gab es mit dem Hummingbird Update im August 2013. Dieses Update zielt darauf, die Intention des Nutzers besser nachvollziehen zu können, um ihm im Gegenzug ein besseres Suchergebnis liefern zu können. Google “sieht” mit Hummingbird das Suchwort/die Suchphrase nicht mehr alleinstehend, sondern “interpretiert” sie, stellt sie in einen Zusammenhang. Dieser Zusammenhang liefert Ergebnisse, die gezielter auf die Suchabsicht des Nutzers ausgerichtet sind.

Im Endeffekt soll die semantische Analyse darauf hinauslaufen, die Suchergebnisse zu personalisieren, vereinfacht gesagt: Jeder Nutzer erhält seine eigenen, auf ihn zugeschnittenen Ergebnisse, je nachdem, welchen Kontext er “liefert”. Interessant ist das vor allem bei der Nutzung von mobilen Geräten.

Weiterführende Informationen:

Google Hummingbird Update

Nicht in Keywords denken! Was oder Wie dann?

Semantisches SEO – Webseiteninhalte im Bedeutungszusammenhang

Für SEO bedeutet die semantische Analyse, dass Seiten nicht einfach auf ein Keyword, sondern auf das Themenumfeld hin optimiert werden sollten. Das ist z.B. durch die WDF*IDF Optimierung des Contents möglich. Hier wird der gesamte Textinhalt der am besten zu einem Keyword rankenden Seiten hinsichtlich der Vorkommen häufiger Begriffe untersucht, die im Zusammenhang mit dem Keyword auftauchen.

Auch bei der Themenfindung oder dem Finden von Kooperationspartnern kann die semantische Analyse helfen, wie etwa durch die Erstellung von “Begriffswolken”, z.B. Garten – Pflanzen, Töpfe, Beete, Gartenmöbel, Gartenhaus, Teich, Laube, Obstbäume usw. Sie sollten auch synonyme Begriffe für die zentralen Wörter verwenden, um einen größeren Nutzerkreis anzusprechen.

Die Zukunft der Suchergebnisse

Die Semantik einer Seite wird in Zukunft für Suchmaschinen immer mehr an Bedeutung gewinnen. Google verlässt sich nicht mehr nur auf einzelne Begriffe, sondern bewertet die Seiten im Gesamtzusammenhang. Denn das bietet im Endeffekt auch für den User ein besseres Ergebnis: Passen alle Inhalte der Seite, Bildbeschreibungen, Kategorietexte, Produkt- oder Leistungsbeschreibungen usw. in den semantischen Kontext des Suchwortes, dann ist es auch wesentlich wahrscheinlicher, dass das Suchergebnis die Frage beantwortet bzw. den Wunsch des Users erfüllt.

Zudem sollen Suchmaschinen zukünftig in der Lage sein, Anfragen aus kompletten Sätzen richtig zu “interpretieren” und die Absicht des Users zu erkennen.

Weiterführende Informationen: Semantische Suche – ein kurzer Überblick

Jetzt den SEO-Küche-Newsletter abonnieren

Ähnliche Artikel

Dialogmarketing

Was ist Dialogmarketing? Das Dialogmarketing ist eine Art des Direktmarketings. Wie der Name es bereits verrät, geht es um den direkten Dialog zwischen Unternehmen und Kunden. Die Akquise der Neukunden sowie Bestandskundenerhaltung sind im Dialogmarketing enthalten. Die Definition Dialogmarketing Aufgrund der sich verändernden Rechtslage ist die Form des Marketings in […]

dofollow Link

Was ist ein dofollow Link? Mithilfe von Links erkennen die Bots der Suchmaschinen die Beziehungen zwischen den Websites. Bots reisen von einer Webseite zur anderen über einen dofollow Link. In HTML gibt es außerdem nofollow Links, der Suchmaschinen wissen lässt, dass sie einem Link nicht folgen sollen. Genaugenommen ist ein […]

Favicon

Was ist ein Favicon? Ein Favicon ist ein kleines Symbol mit 16 x 16 oder 32 x 32 Pixel, das zum Branding einer Webseite dient. Dieses Zeichen erleichtert Besuchern das Auffinden und Wiedererkennen einer Seite, wenn zum Beispiel im Browser mehrere Registerkarten geöffnet sind. Aufgrund ihrer geringen Größe eignen sich […]

Footer

Was ist der Footer? Footer, auch Fußzeile genannt, werden eine oder mehrere Textzeilen genannt, die am Ende eines Dokuments oder einer Webseite angezeigt werden. In HTML wird die Fußzeile mit dem Tag für ein Dokument oder einen Abschnitt festgelegt. Im Gegensatz zur Kopfzeile , die über dem Haupttext steht, befindet […]

Virtual Reality (VR)

Was ist Virtual Reality (VR)? Der englische Begriff Virtual Reality (kurz: VR) bedeutet „virtuelle Realität“ und bezeichnet eine künstlich geschaffene Welt, die mit speziellen Technologien virtuell erlebt wird. Dabei werden Bewegungen und Blickwinkel aus der realen in die virtuelle Welt übertragen. Virtual Reality bietet auch neue Möglichkeiten im Marketing. So […]

Disclaimer

Was ist ein Disclaimer? Ein disclaimer, auf deutsch auch Haftungsausschluss genannt, ist ein rechtlicher Hinweis, der auf der Webseite platziert wird, um die Haftung bei der Nutzung der Seite zu begrenzen Zu den großartigen Dingen im Internet gehört es, dass jeder seine eigene Webseite veröffentlichen kann. Es ist kein großer […]