Skip to main content

Yandex


PDF herunterladen

Yandex – Die Suchmaschine für russische Schrift

Vielen Nutzern des Internets ist gar nicht bewusst, dass Google nicht die einzige Suchmaschine weltweit ist. Auch wenn der amerikanische Konzern tatsächlich einen Großteil der Nutzer erreicht, gibt es weitere alternative Suchmaschinen, die sich mit dem Giganten messen können. Eine davon ist die Suchmaschine Yandex. Wer innerhalb der Webseiten-Analyse über eingehenden Traffic von Yandex wundert, wird demnach von der russischen Suchmaschine gefunden. Webseitenbetreiber, die sich vorrangig auf dem russischen Markt platzieren wollen, werden am Google Konkurrenten nicht vorbeikommen. Schon deshalb, weil mittlerweile die beliebte Suchmaschine auch in Englisch auf dem Markt ist.

Eine Suchmaschine für kyrillische Schrift

Die russische Sprache unterscheidet sich deutlich. Die als kyrillische Schrift bekannten Buchstaben benötigen deshalb eine eigene Suchmaschine für Internet-User. Diesem Problem haben sich der Mathematiker Arkadi Wolosch und Ilja Segalowitsch 1993 angenommen und das Unternehmen CompTek gegründet. Mit dem Unternehmen kam dann 1997 die erste russische Suchmaschine Yandex auf den Markt. Sie verwendet vom ersten Tag an die kyrillische Schrift und setzte sich von allen anderen Suchmaschinen in diesem Bereich deutlich ab. Bis heute ist das Unternehmen auf eine beachtliche Größe von ca. 4000 Mitarbeitern angewachsen und ist seit Mai 2011 sogar an der New Yorker Börse notiert.

Wolosch studierte Mathematik und war mit Suchalgorithmen schon seit den 90er-Jahren beschäftigt. Seine Intension war es, die Probleme, die mit der russischen Sprache und den Suchmaschinen verbunden war, zu lösen. Er fand heraus, wie der Umgang mit Schreib- oder grammatikalischen Fehlern gelöst werden konnte. Damit hat sich Yandex schon sehr frühzeitig einen wichtigen Vorsprung gegenüber seinem Konkurrenten Google verschafft. Denn die russische Suchmaschine versteht es weitaus besser, die russischen Verbformen zu erkennen und in Algorithmen einfließen zu lassen.

Die Bedeutung des Namens

Das russische Wort ” Яндекс” wird dem Begriff “Sprachindex” zugeordnet. Im russischen Alphabet steht der Buchstabe – Ya an erster Stelle, was gleichzeitig auch “ich” bedeutet. Das Pronomen verbindet den Rest des Wortes ” Яндекс” zum heute gebräuchlichen Yandex oder ” Яндекс”.

Suchmaschine und Internetdienstleistungen

Ähnlich wie Google ist Yandex ein riesiges Unternehmen. Der Hauptsitz befindet sich in Amsterdam, da es sich genau genommen um einen russisch-niederländischen Konzern handelt. Angeboten wird nicht nur die Suchmaschine, sondern auch verschiedene andere Internetdienstleistungen. Laut Statista betrug der Marktanteil im dritten Quartal von 2020 der russischen Suchmaschine 59,3 Prozent. Damit hat Yandex eine führende Marktposition in der Internetsuche bei kyrillischer Schrift. Yandex ist momentan die fünftgrößte Suchmaschine weltweit und bietet seine Dienste seit 2010 nicht nur in Russisch, sondern auch englisch an. Damit werden Internet-User weltweit angesprochen, was deutlich zum Wachstum der russischen Suchmaschine geführt hat. Damit ist Yandex vor allem auch in weiteren Ländern wie Kasachstan, der Ukraine, Weissrussland und Teilen der Türkei mit großer Marktposition vertreten. Hier bietet Yandex länderspezifische Suchdienste an und setzt sich in diesen Ländern deutlich von Google ab.

Darüber hinaus hat die russische Suchmaschine einen eigenen Browser, einen Übersetzungsdienst sowie Clouddienste und E-Mail-Postfächer in seinem Angebot. Mittlerweile zählt dazu auch ein eigener AppStore für Android. Zum Gesamtangebot gehört natürlich auch ein eigenes Werbe-Netzwerk. Fasst man alle Dienstleistungen zusammen, kommt man auf ca. 30 Serviceleistungen, die Yandex anbietet. Denn auch News werden über die russische Suchmaschine veröffentlicht, weiterhin gibt es eine Bildersuche und Spiele, die heruntergeladen werden können. In den letzten Jahren wurde das Angebot durch Musik-Streaming, Kartenangebote und Stau-Meldedienste erweitert.

Die Geschichte der russischen Suchmaschine

Ende der 90er Jahre hatte nur ein kleiner Bruchteil der russischen Bevölkerung Zugang zum Internet. Dennoch muss Wolosch klar gewesen sein, dass sich diese Situation im Laufe der Jahre ändern würde. Eine russische Suchmaschine, ausgerichtet auf die sprachlichen Besonderheiten – gegründet zu einem Zeitpunkt, als auch Google noch ein kleiner Newcomer war, bedeutete einen elementaren Schritt. Wolosch wusste, dass es zu jener Zeit kaum Browser mit einer Erweiterung für Kyrillisch gab. Diese Lücke nutzte er zum profitablen Neustart der neuen russischen Suchmaschine. Von diesem Vorsprung profitiert Yandex bis heute und konnte seine Details weiter zu einer modernen Suchmaschine ausbauen. Dazu gehört auch ein eigenes Forschungszentrum an einem der wichtigsten IT-Standorte: Silicon Valley.

SEO-Optimierung mit Yandex

Webseitenbetreiber, die Produkte oder Dienstleistungen auf dem russischen Markt anbieten möchten, sollten sich mit der russischen Suchmaschine auseinandersetzen. Da Yandex auch ein breit aufgestelltes Werbe-Netzwerk anbietet, sind mit SEO auch SEA Maßnahmen angesprochen.

Interessant ist der Google Konkurrent vor allem deshalb, weil der Algorithmus auch für russisch sprechende Regionen gilt. Backlinks spielen hier nur eine untergeordnete Rolle, was die SEO-Optimierung für russische Webseiten etwas erleichtert. In manchen Bereichen wird sogar völlig auf Backlinks verzichtet, dies gilt insbesondere für kommerzielle Suchanfragen.

Ungewöhnliche Methoden beim Algorithmus

Stattdessen werden Nutzersignale höher bewertet, die Onpage-Funktionen spielen also eine zentrale Rolle. Damit tritt man gleichzeitig der Bekämpfung von Spam entgegen. Yandex hat diese Maßnahmen bereits 2011 vorgestellt und ist damit dem Google Konkurrenten eine Nase voraus. Von den Methoden Googles sind SEO-Mitarbeiter durch große Updates wie Panda gewöhnt, deshalb gibt es keine eindeutige Meinung auf dem SEO-Markt.

Es kann davon ausgegangen werden, dass Yandex auch zukünftig eigene Richtlinien für Rankingfaktoren und Suchmaschinenindex erstellt. Nach eigenen Angaben hat das Unternehmen mehr als 800 Rankingfaktoren zur Indexierung. Damit verfolgt die russische Suchmaschine eigene Strategien und setzt sich bewusst von Google ab. Gleichzeitig arbeitet man ständig daran, Manipulationen hinsichtlich der Suchmaschinenindexierung einzudämmen.

Das Yandex auf dem Markt eine tragende Rolle hält, zeigt sich auch mit dem Webanalysetool “Metrica”. Als kostenloses Analyse-Tool kann mit Metrica der Webseiten-Traffic verfolgt werden. Metrica startete bereits 2009, damit rund zehn Jahre später als Suchmaschine und Browser aus gleichem Hause. Und es gibt weitere beeindruckende Zahlen: Denn seit 2019 ist das Analysetool Metrica sogar der dritthäufigste genutzte Webdienst. Man sollte nicht glauben, dass sich dieser russische Webservice hinter anderen Größen verstecken muss. Keineswegs. Mit dem hauseigenen Tracking-Tool können benutzerdefinierte Daten, konfigurierte Segmente, Interessen der User und alle anderen aussagekräftigen Daten gelesen werden.

Yandex Funktionen

Interactive Search Snippets

Auch bei der russischen Alternative zu Google gibt es Search-Snippets. Diese interaktiven Felder werten Webseiten auf, indem sie den Bezug zur Suche mit Funktionsfeldern verknüpft werden. Webmaster können die Webmaske vorkonfigurieren und das Design der Suchmasken an das Corporate Design anpassen.

Weitere Yandex Produkte

Neben Browser, Search Snippets, Suchmaschine und Browser gehören auch ein eigener Mailingdienst sowie Map-Dienst zum Portfolio. Interessant ist sicher, dass Yandex über ein eigenes Immobilienportal, eine Taxivermittlung sowie einen Stellenmarkt verfügt. Auch damit ist die russische Suchmaschine dem Giganten Google einen beachtlichen Schritt voraus.
Um das internationale Portfolio zu komplettieren, betreibt Yandex ein eigenes soziales Netzwerk.

Yandex Island

In der Yandex Island werden verschiedene Informationen gebündelt und bei Suchanfragen an den User übermittelt. Dabei kommt eine eigene Box zum Vorschein, die eine gute Übersicht vermittelt. Dieses Prinzip ähnelt Knowledge Graph bzw. Der OneBox von Google. So werden beispielsweise Flugverbindungen übersichtlich in einer eigenen Box dargestellt. Auf Webseiten kann diese Box über iframe direkt eingebunden werden und profitiert von hoher Userfreundlichkeit und Funktionalität.

Fazit

Der Suchmaschinenmarkt, wenn man ihn so nennen kann, ist längst nicht mehr von der Alleinstellung Googles bestimmt. Yandex spielt eine wichtige Rolle und spricht mit der Erweiterung in englischer Sprache zusätzliche Internet-User an. Die Entwickler müssen sich keineswegs verstecken, denn jedes einzelne Segment des Internet-Dienstleisters hat hohe Qualität. All jene, die auf den russischen oder englischsprachigen Markt wollen, finden mit der Yandex eine alternative Suchmaschine, die es mit Google durchaus aufnehmen kann. Auch zukünftig wird die Weiterentwicklung neuer Tools und Erweiterungen interessant bleiben.

Jetzt den SEO-Küche-Newsletter abonnieren

Ähnliche Artikel

Templates 

Was sind Templates? Templates sind das technische Rückgrat von Webseiten, Portfolios, Multimedia oder E-Commerce Seiten. Es handelt sich dabei um Design-Vorlagen, die einerseits die technischen Voraussetzungen mitbringen, andererseits individuell verändert werden können. Der Vorteil solcher Designvorlagen für Websites ist, dass die aufwendige und oft auch fehlerbehaftete Programmierung entfällt. Im Zuge […]

Domain

Was ist eine Domain? Eine Domain ist ein einmaliger, eindeutiger Name, der den Zugriff auf Webseiten im Internet bereitstellt. Sie begegnet jedem Menschen, der eine Internetseite aufruft. Neben diesem Merkmal für die Identifizierung von Webseiten hat die Domain in der Suchmaschinenoptimierung ebenfalls eine kleine, aber womöglich relevante Bedeutung. Warum existieren […]

Broken Link

Was ist ein Broken Link? Ein Broken Link ist ein Hyperlink auf einer Webseite, der zu einer nicht oder nicht mehr erreichbaren Zielseite führt oder zu einer verlinkten Datei, die nicht mehr auf den Servern befindlich ist. Das Resultat eines Klicks auf einen Broken Link ist in der Regel die […]

Bing Ads

Was sind Bing Ads? Bing Ads sind Anzeigen aus dem Microsoft Advertising Network. Eng gekoppelt mit der Suchmaschine Bing und weiteren Partnern hat sich die Suchmaschine Bing in den letzten Jahren zu einem ernst zu nehmenden Konkurrenten entwickelt. Mit einem Marktanteil von rund 10 % hat sich die Suchmaschine Bing […]

Clickbait

Was ist Clickbait bzw. Clickbaiting? Irgendwann trifft man auf den Begriff: Clickbaiting. Selbst bei Tweets oder Facebook Postings kommt es vor, dass jemand kommentiert: “Netter Clickbait Versuch.” Gemeint sind meist jene Artikel, die mit großen, auffälligen Überschriften auf spektakuläre Themen hinweisen, Leser jedoch mit einem langweilig aufgearbeiteten Artikel abspeisen. Hinter […]

ASCII Code

Was ist ASCII Code? ASCII Code ist ein Zeichensatz, der mit insgesamt 7 Bits die Darstellung der meisten Zeichen auf einer Computertastatur erlaubt. Da es sich um eine US-amerikanische Erfindung handelt, fehlen im Deutschen (und anderen Sprachen) vorkommende Zeichen wie Umlaute und das ß. Durch eine ASCII Code Tabelle lässt […]