Skip to main content

Contentbär – Der SEO-Contest 2021

Was ist der Contentbär SEO-Contest?

Contentbär. Ein Fantasiewort. Noch! Denn schon in wenigen Wochen wird Contentbär nicht nur SEOs, sondern auch Google ein Begriff sein. Beim jährlichen SEO-Wettbewerb von SEO-Vergleich.de erstellen und optimieren SEO-Junkies Websites, um genau für dieses Keyword zu ranken. Unser Ziel dabei ist klar: Position 1 für das Keyword Contentbär! Mit weniger geben wir uns nicht zufrieden 😉

Contentbär
Unser Contentbär

Auch dieses Jahr wetteifern SEO-Interessierte, um den Spitzenplatz auf dem Siegerpodest bzw. um Platz 1 in Googles Suchergebnissen (SERPs), diesmal zum Begriff Contentbär. Sowohl SEO-Dienstleister:innen als auch alle SEO-Begeisterte können mitmachen. Das Spannende daran ist, dass eine Website auf ein Wort optimiert wird, welches es zuvor noch gar nicht gab. Im Jahr 2021 ist das das Keyword „Contentbär“. Um das beste Ranking für diesen Suchbegriff zu erreichen, dürfen alle (White Hat) Mittel der SEO-Kunst eingesetzt werden. Gewinner ist, wer an einem bestimmten Stichtag auf Position 1 des Google-Treppchens steht.

Im Wettbewerb wird es an 3 Stichtagen eine Punktebewertung geben. Diese findet am 07.06., 10.06. und 14.06.2021 um 11 Uhr statt. Platz eins erhält 10 Punkte, Platz zwei 9 Punkte usw. Jedoch gibt es je nach Stichtag eine andere Gewichtung der erhaltenen Punkte! So spielt der letzte Tag die wichtigste Rolle, da es hier einen Bonus von 60% auf die erhaltenen Punkte gibt, während es am ersten Stichtag nur 15% und am zweiten Stichtag 25% sind. Der Contentbär lacht also zum Schluss. Die Bewertung der jeweiligen Rankings zum Stichtag erfolgt über XOVI.

Inhaltsverzeichnis Contentbär:

In den letzten beiden Jahren haben wir ebenfalls mitgemischt. 2019 konnten wir uns beim Contest zum Keyword „Wildsauseo“ einen stabilen zweiten Platz sichern. Letztes Jahr hatten wir leider weniger Glück und landeten beim Keyword „Sandstrandseo“ im Mittelfeld. Mal sehen, wer dieses Jahr der beste Contentbär wird.

Spendenaktion für Contentbären

Nutze unser Formular, um dich für unser Gewinnspiel zu registrieren! Unter allen Teilnehmer:innen verlosen wir 5 SEO-Küche-Sommer-Packages! Für jede Antwort spenden wir außerdem 1 Euro an die Stiftung für Bären. Der Contest ist für uns eine Herausforderung und auch Gelegenheit zu gucken, was die Konkurrenz so macht. Da bestimmt nicht nur wir gucken, was es zum Contentbären so gibt, wollen wir die Aufmerksamkeit nutzen, um eine Spendenaktion zu unterstützen. Denn unser Contentbär denkt auch an seine Artgenossen!

Contentbär: Bäriges Gewinnspiel 2021

Mach mit bei unserem Gewinnspiel zum SEO-Contest 2021!

Wir kämpfen um unsere SEO-Ehre und versuchen uns ganz vorn zu platzieren. Wir verlosen unter allen Teilnehmer:innen 5 Sommer-Packages. Liegst du mit deiner Antwort richtig, bist du automatisch im Lostopf mit dabei. Für jeden Teilnehmer spenden wir 1 Euro an die Stiftung für Bären. Das Mitmachen lohnt sich also doppelt!

Dreh‘ am Rad, während du auf deinen möglichen Gewinn wartest, und entdecke unsere geheimen Botschaften ;).

Das BÄRige Gewinnspiel 2021 ist beendet.


  • kostenlos & unverbindlich
  • Übertragung verschlüsselt

Unsere Helfer-Bären beim diesjährigen Contest!


Chillbär, Contentbär!

Der mit braunen Flausch überzogene Chillbär überwacht zumeist nur mit einem offenen Auge das, was die Contentbären unter seiner „Aufsicht“ treiben. Da er viel zu sehr mit schlafen und stinken beschäftigt ist, führen die anderen Contentbären unter ihm ein angenehmes Leben. Kommt daher auch Thin-Content?

braunbär brüllt content

Der eher skeptische und lautstarke, in schwarzem Pelz gehüllte Content-Schwarzbär brüllt seinen Content getreu dem Motto: „Meine Nachbarn hören Heavy Metal, ob sie wollen oder nicht!“ in die Gegend. Davon überrascht zeigt sich kaum einer der anderen Contentbären. Wäre griesgrämig ein Element, hätte The Last Airbender einen ernsthaften Konkurrenten!

Will-contentbär

Der Will-Contentbär ist ein quirliger, meist gut gelaunter aber auch naiver Bär. Man erkennt ihn am besten an seinem aufbrausenden Gemüt. Er galoppiert gern erstmal los, bevor er überhaupt weiß wohin er muss! Daher braucht er auch etwas mehr Aufmerksamkeit, um einen Content geordnet zu erstellen. (P.S.: Die „Bären mit lustigen Hüten würde ich mir anschauen“-Idee kam von Marie! :P)

Das Contentbär FAQ

Wie der Name es schon verrät, ist der SEO-Contest ein Wettbewerb unter SEO-Fanatikern. Hier versuchen SEOs aus ganz Deutschland, ihre Webseite auf ein vorgegebenes, aber fiktives Wort – in diesem Jahr Contentbär zu ranken. Das soll heißen: In wenigen Tagen ganz viel guten Content produzieren, um bei Google auf Platz eins zu landen.
Auch dieses Jahr wird der SEO-Contest von seo-vergleich.de veranstaltet. Aber natürlich nicht allein! Diese Partner sind mit dabei: Pagerangers, Seobility, SEO-Day Cologne, t3n, OMR, BVDW, SEOKRATIE und Aufgesang.
Jeder, der SEO liebt und seinen Standort in Deutschland hat, darf beim Contentbär-SEO-Contest teilnehmen! Willkommen sind SEO-Dienstleister und Nicht-SEO-Dienstleister.
Unzählige Marketing-Agenturen und Freelancer sind dieses Jahr wieder mit dabei! Einen Überblick über das aktuelle Ranking findest du bei uns.
Der SEO-Contest 2021 stellt eine Herausforderung für uns dar und gibt uns die Chance, unserer Leidenschaft für suchmaschinenoptimierten Content nachzugehen. Gleichzeitig bietet der Contentbär-Wettbewerb uns die Chance, eine Spendenaktion für die Stiftung für Bären zu starten, damit unser Contentbär nicht nur bei Google auf Nummer eins rankt, sondern zugleich seine Artgenossen unterstützt.
1996 sagte der Micosoft-Gründer Bill Gates „Content is King!“ – somit ist der Contentbär der König des Waldes – oder auch einfach nur des Internets. Nur der größte, stärkste und meistgeklickte Contentbär schafft es, an seinen Konkurrenten vorbeizuziehen und bei Google den ersten Platz zu belegen.
Der Contentbär ist ein uraltes Phänomen, doch erst kürzlich hat es seo-vergleich.de gewagt, dem Raubtier einen Namen zu geben. Am 10.05.2021 um 11 Uhr hat man dem gefährlichsten Tier, das durch die Wälder Googles kreist, den Namen Contentbär gegeben.
So, wie viele Studenten Studentenfutter futtern, um fit zu bleiben, braucht der Contentbär ganz viel Content, um groß und stark zu werden. Und dabei kommt es aber auf den perfekten Content-Mix an, der den Contentbären mächtig werden lässt.

Mit diesem Rezept erhaltet ihr die perfekt gemischte Stärkungstüte für den Contentbären:

  • Keywords, das wichtigste Grundnahrungsmittel, um Geschmacksknospen des Contentbären, aber auch der Suchmaschine zu erwecken
  • starke Texte mit Mehrwert für den Leser
  • perfekte Überschriftenstruktur, damit sich auch kleine Bären im Content schnell zurechtfinden
  • Bilder, die die Geschmacksnerven immer wieder neu anregen schlanke und themenrelevante Videos, um den Contentbären nicht schwerfällig zu machen
  • Und natürlich Meta-Daten – sie geben genau die richtige Würze dazu, um dem Contentbären das perfekte Dinner zu liefern!

Vertraut uns – die SEO-Küche lag noch nie mit einem Rezept daneben ?.

Der Contentbär hat unzählige Merkmale! Es beginnt mit den richtigen Keywords, die perfekt auf der Webseite und in der Überschriftenstruktur implementiert sind. Danach kommen unzählige gut strukturierte Inhalte in jeglicher Form. Und daraus bildet sich ein starker, nicht zu besiegender Contentbär!
Der Contentbär kommt häufig wie ein großer, kuscheliger Teddybär daher. Werden allerdings die falschen Zutaten in seine Content-Nahrung gemischt, wird er leicht zum Raubtier.

Die folgenden Zutaten schmecken dem Contentbären so gar nicht:

  • Duplicate Content – auch ein Bär braucht abwechslungsreiche Nahrung
  • Unstrukturierte Überschriften – kein Contentbär mag die H3 an der Stelle der H1
  • Unappetitliche Meta-Daten – die Titel-Beschreibung ist schon sowas von 2019? Das gefällt dem Contentbären wirklich nicht!
  • Unpassende Keywords – also die Zutaten sollten schon zueinander passen!

Und jetzt mal ehrlich: Niemand möchte, dass der Contentbär einen flauen Magen bekommt und es nicht auf Platz 1 schafft!

Natürlich nicht! Ein Contentbär lebt draußen in der Wildnis. Und wie Darwin schon sagte – der Stärkere gewinnt. Also: Lasst die Spiele beginnen und den stärksten Contentbären gewinnen!

Hier die wichtigsten Infos zum Contest:

Die Aufgabe: Für einen fiktiven Suchbegriff bei Google möglichst weit vorne zu ranken

Start: 10.05.2021 um 11 Uhr mit der Bekanntgabe des Keywords

Ende: 14.06.2021 um 11 Uhr

Contest-Zeitraum: 5 Wochen

Die für die Auswertung relevanten Rankings werden an drei Stichtagen gemessen: 7./10./14.06. um 11 Uhr.

Teilnehmer für den Contentbär-Contest müssen sich hier anmelden, wenn sie eine Chance auf die Preise haben wollen. Für die genauen Regeln könnt ihr hier nachgucken. Es gilt jedoch wie jedes Jahr: Erlaubt ist, was möglich ist.

Beim SEO-Contest Contentbär winken tolle Preise

Die Mühe, die SEOs in den Contest Contentbär stecken, wird von Sponsoren großzügig belohnt. Preise im Wert von über 10.000 Euro warten darauf, abgesahnt zu werden. Die Gewinner dürfen sich beispielsweise über kostenfreie Zugänge zu SEO-Tools, die kostenlose Teilnahme an Online-Marketing-Veranstaltungen und eine kostenlose BVDW-Fachkräftezertifizierung freuen. Das sind die Preise für angemeldete SEO-Agenturen und Selbstständige:

Platz 1:

  • 12 Monate PageRangers Content Suite Abo
  • 12 Monate Aufgesang Premium Content Gold von Olaf Kopp
  • Ein Rundum-Sorglos-Ticket für den SEO-Day 2021
  • 12 Monate Premium-Mitgliedschaft bei SEO-Vergleich.de
  • 12 Monate Seobility Premium
  • OMR Deep Dive Seminar
  • BVDW-Fachkräftezertifikat

Platz 2:

  • Ein Rundum-Sorglos-Ticket für den SEO-Day 2021
  • 12 Monate Premium-Mitgliedschaft bei SEO-Vergleich.de
  • 6 Monate Seobility Premium
  • 1 OMR Report
  • BVDW-Fachkräftezertifikat

Platz 3:

  • 6 Monate Seobility Premium
  • 1 OMR Report
  • BVDW-Fachkräftezertifikat

Auch Nicht-SEO-Dienstleister können teilnehmen. Wer sich anmeldet kann diese Preise gewinnen:

Platz 1:

  • 12 Monate PageRangers Content Suite Abo
  • Buch „SEO-für Dummies“ von Julian Dziki
  • 12 Monate Seobility Premium
  • Jahres-Abo für die t3n

Platz 2:

  • Buch „SEO-für Dummies“ von Julian Dziki
  • 6 Monate Seobility Premium
  • Jahres-Abo für die t3n

Platz 3:

  • 12 Monate Seobility Premium
  • Jahres-Abo für die t3n
contentbaer liest bei der seo kueche
Der Contentbär verfolgt den Contest natürlich auch gespannt.

Die besten Tipps für einen bärenstarken Content

Du möchtest bärenstarke Inhalte für deine Webseite erstellen? Mit unserem „How-To“ erfährst du, was du tun solltest, damit Bären und Nicht-Bären deinen Content lieben werden. Im SEO-Contest von SEO-Vergleich locken attraktive Preise, zum Beispiel von Seobility, vom BVDW, Pagerangers, OMR oder t3n.

Der wichtigste Rankingfaktor

Content is King: Der Contentbär ist der König im Internet. Deshalb kann eure Webseite mit dem richtigen Content bärig viel Traffic generieren und liegt im Vergleich zum Stichtag ganz vorne. So schlagt ihr alle anderen Teilnehmer:innen.

Textlänge, Keywords und Suchintention sind alles Faktoren für ein gutes Ranking. Du kommst bei den unterschiedlichen SEO-Facts durcheinander und weißt nicht, womit du bei deiner SEO-Optimierung anfangen sollst? Nicht schlimm – die SEO-Küche hat dir hier das ideale How-to-Rezept zusammengestellt, damit dein Content mit allen Inhalten bärenstark wird! Starker Content verhilft zu mehr Sichtbarkeit und besseren Rankings in den organischen Suchergebnissen.

Braunbär, Eisbär, Contentbär…

Da wir uns in einem Wettbewerb im Bereich der Suchmaschinenoptimierung befinden, sollten auch Keywords genannt werden, welche nicht auf den ersten Blick mit dem Thema in Verbindung gebracht werden – dies lässt sich natürlich auf jeden Bereich der Suchmaschinenoptimierung münzen! Viele Teilnehmer:innen haben Geschichten rund um Braunbären oder Eisbären ins Leben gerufen. Da gibt es den Bären-Papa, die Bären-Mama und deren Bären-Kinder. Jeder hat mind. einen Backlink zu seiner Landingpage, wo er die Geschichten um seine Braunbären, Pandabären und Eisbären in deren verschiedensten Habitate erklärt. Der Grizzlybär und der Pandabär werden seltener benannt als nähere bekannte Bärenarten. Der Schwarzbär, eine der bekanntesten Arten, wird sogar noch seltener benannt.

Funktionieren erfundene Begriffe?

Herbärt und Bärlinchen wurden ins Bärenleben gerufen (bzw. wiedererweckt). Ob diese Keywords im Wettbewerb helfen, ist keine Frage der Realität. Je mehr Teilnehmer:innen diese verwenden, desto relevanter erscheinen sie auch Google. Da jedoch jeder seinen eignen Traumbären für dessen Unique Content ins Leben gerufen hat, sind diese Begriffe laut aktuellen Auswertungen kaum relevant.

Die Suchtintention steht im Vordergrund

Die Art der Suchintention des Nutzers bietet die Grundlage des Rezepts. Hier kommt es nämlich drauf an, welche Absicht bei der Suche im Vordergrund steht – um anschließend dafür die ideale Contentbär-Struktur für den Wettbewerb zu erstellen. Dabei ist es egal, ob ihr für viele Monate oder Jahre plant oder ob ihr nur einen SEO-Wettbewerb gewinnen wollt.

Im Folgenden stellen wir euch die unterschiedlichen Suchintentionen vor:

  • Informativ: Die reine Informationsbeschaffung steht im Vordergrund.
  • Transaktional: Hier soll eine Transaktion durchgeführt werden – Anschauen eines Videos oder Download einer App.
  • Kommerziell: Hier möchte der Nutzer eine Dienstleistung oder ein Produkt erwerben.
  • Navigational / Brand: Der Nutzer möchte zu einer bestimmten Webseite.
  • Local: Hier stehen standortbezogene Suchanfragen im Vordergrund.

Stell dir vor, dass die verschiedenen Suchintentionen die Geschmäcker deiner potenziellen Kunden und natürlich die des Contentbären sind. Deine Aufgabe ist es nun herauszufinden, welche Intention der Nutzer mit seiner Suchanfrage bei Google hat.

Wie dir das gelingt, erfährst du im nächsten Abschnitt unserer Anleitung.

Keywords – erwecke die Neugier eines jeden Contentbären

Und von jedem Nutzer! Mit deinen Keywords fällt oder steht deine Webseite. Nimm dir deshalb ausreichend Zeit, um die relevanten Keywords für deine Seite herauszufiltern und berücksichtige dabei immer die Suchintentionen deiner Nutzer.

Der zentrale Bestandteil eines jeden bärigen Textes sind die Keywords. Einige ausgewählte Tools wie z. B. ubbersuggest und der Google-Keyword-Planer können dir bei der Auswahl deiner Schlüsselbegriffe helfen und geben dir sogar wertvolle Informationen darüber, wie hoch das Suchvolumen ist. Damit kannst du bestens abschätzen, ob es sich lohnt, deine ausgewählten Keywords zu optimieren oder nicht. Wichtig ist aber auch, dass du nicht nur Keywords im Text einbaust, sondern dass diese auch in den Überschriften zu finden sind, besonders in der H1-Überschrift.

Texte – gefüllt mit ganz viel Mehrwert

Einen Contentbären findet man da, wo Texte Mehrwert für den Nutzer bieten.  Wenn du möchtest, dass der Bär zu dir kommt und dich auf Platz 1 in den Google-Rankings mitnimmt, musst du die Fragen der User beantworten. Answerthepublic.com und termlabs.io sind dafür grandiose Tools. Du kannst so die komplette Brandbreite des Themas abdecken und Traffic generieren. Der Contentbär liebt es, Mehrwert in den Texten zu erschnüffeln, da dies einfach seine Lieblingszutat ist!

Überschriftenstruktur – damit auch jeder Contentbär den richtigen Weg findet

Die Überschrift ist eine der ersten Bestandteile der Webseite, die ein User wahrnimmt. Der Nutzer wird direkt nach dem Lesen entscheiden, ob der Artikel für ihn relevant sein wird oder nicht. Damit er auf deiner Webseite verweilt, muss die Überschrift bärenstark sein.

Neben den passenden Keywords in der Überschrift ist auch die Struktur entscheidend. Deine Webseite sollte eine H1-Überschrift haben, die das Hauptthema der kompletten Landingpage beschreibt. Wenn du keine eindeutige Überschriftenstruktur hast, wird jeder Contentbär schnell von deiner Seite verschwinden und dich nicht mit auf Platz 1 nehmen.

Meta-Daten – für einen rundum gelungenen Content

Verabschiede dich von dem Gedanken, dass die Erstellung von Meta-Daten etwas total Lästiges ist. Das erste was ein Nutzer liest, wenn er seine Suchergebnisse anschaut, sind die Meta-Daten – so choose wisely!

Die Titel-Beschreibung ist ein Rankingfaktor bei Google, weshalb jeder Contentbär Google sofort signalisiert, wenn er gute Titel gefunden hat. Und auch wenn die Meta-Beschreibungen kein direkter Rankingfaktor sind – der Nutzer wird sie lesen. Zieh die Aufmerksamkeit auf deine Meta-Daten und gewinne damit immer mehr Kunden für deine bärigen Inhalte.

Duplicate Content – Bären lieben einzigartige Inhalte

Duplicate Content ist für einen Contentbären das Gleiche wie für dich ein Haar in der Suppe – der Grund so schnell es geht zu verschwinden. Was haben Duplicate Content und ein Haar in der Suppe gemeinsam? Sie vertreiben den Contentbären von der Seite und Gäste aus dem Restaurant.

Achte deshalb stets immer darauf, dass dein Content einzigartig bleibt. Je abwechslungsreicher, desto besser – ein Content liebender Bär schätzt einzigartige Inhalte.

Pflege deine Seiteninhalte – auch ein Bär ist immer „up-to-date“

Bärenstarken Content erhält man nicht mit altem Inhaltsfutter – überarbeite immer wieder deine Texte und passe Sie den aktuellen Informationen oder Zahlen an. Jeder Nutzer wäre enttäuscht, wenn er merkt, dass dein Content keinen Mehrwert bietet.

Damit du verstehst, wieso die Contentpflege so wichtig ist, haben wir hier ein kleines Beispiel für dich:

Wenn du in ein Restaurant betrittst und siehst, dass die Zutaten schon alt und nicht mehr frisch sind, was tust du dann als nächstes? Dich hinsetzten und dir etwas von der Karte bestellen? Mitnichten!
Du läufst raus und suchst dir ein anderes Restaurant. Und siehe da – auf der anderen Seite steht die SEO-Küche.

Mit der Außenbeleuchtung und dem großen Schild über der Eingangstür erweckt das Restaurant direkt deine Aufmerksamkeit. Du läufst rein und die Speisekarte ist perfekt strukturiert, du findest deine Leibspeise sofort und siehe da – frische Zutaten werden gerade geliefert. Hier bleibst du, und im besten Fall empfiehlst du das Restaurant durch Rezensionen und Bewertungen sogar weiter. Hast du Fragen zum Futter auf der Karte, hilft dir entweder ein SEO-Koch oder das FAQ weiter.

Und nicht anders verhält sich dies mit dem Content auf deiner Webseite. Der Contentbär legt sehr viel Wert auf Aktualität und kontinuierliche Pflege der Inhalte.

Seeding – Mach andere Bären auf deinen Content aufmerksam!

Wie du bestimmt weißt ist der Contentbär ein Allesfresser. Da du mit unserem Rezept einen bärenstarke Inhalte erstellt hast, wird er sich auch gern auf deiner Webseite aufhalten und vielleicht sogar eine Bärenhöhle für den Winterschlaf bauen. So ein Wettbewerb ist im Prinzip wie Marketing: Die beste Strategie gewinnt. Und kluges Seeding mit geeigneten Backlinks sind ein großer Faktor.

Du kannst aber auch nachhelfen – die Geschichte von Hänsel und Gretel ist dir doch bestimmt bekannt? Am besten nimmst du deinen Content und verteilst ihn ÜBERALL. Auf dem Weg hinterlässt du dann einige Spuren und lockst so weitere Contentbären an und dieser wiederum die Google-Suchmaschine. Starke Backlinks werden dir im Wettbewerb helfen.

Und siehe da: Oben an der hart umkämpften Spitze von Google stehst du nun. Herzlichen Glückwunsch! Wir haben gerne geholfen ?.

Du möchtest unsere leckeren SEO-Gerichte für deine Webseite nachkochen und bärenstarke Inhalte erstellen? Hier findest du unsere Contentbär-Checkliste mit allen Tipps.

Auf den Sieger im SEO-Contest warten starke Preise von Tool-Anbietern wie Seobility oder Pagerangers und Content zum Thema Suchmaschinenoptimierung von t3n, OMR und vom BVDW.

So läuft der Contentbär-Wettbewerb für uns

Stand des ersten Stichtages

Platz Name Punkte 1. Stichtag Punkte 2. Stichtag Punkte 3. Stichtag Punkte gewichtet
1 andreschaeferSEO (andreschaeferseo.de) 10 (Platz 1) 10 (Platz 1) 9 (Platz 2) 9,40
2 REKNOVA GmbH (sumax.de) 9 (Platz 2) 9 (Platz 2) 7 (Platz 4) 7,80
3 SEO-Küche Internet Marketing GmbH & Co. KG (seo-kueche.de) 6 (Platz 5) 3 (Platz 8) 10 (Platz 1) 7,65
4 Semtrix GmbH (semtrix.de) 5 (Platz 6) 8 (Platz 3) 6,05
5 marmato GmbH (marmato.com) 1 (Platz 10) 7 (Platz 4) 6 (Platz 5) 5,50
6 Potential² GmbH (contentbär-vergleich.de) 5 (Platz 6) 4 (Platz 7) 5 (Platz 6) 4,75
7 milaTEC GmbH (marketinginstitut.biz) 8 (Platz 3) 8 (Platz 3) 2 (Platz 9) 4,40
8 Mister SEO (mister-seo.com) 7 (Platz 4) 6 (Platz 5) 3 (Platz 8) 4,35
9 Onlinemarketing-Strategen.de GmbH (om-strategen.de) 4 (Platz 7) 2,40
10 SEO Spezialist (seo-spezialist.de) 4 (Platz 7) 2 (Platz 9) 1 (Platz 10) 1,70

Quelle: SEO Vergleich


10.05. 11 Uhr

Alle Teilnehmer stehen in den Startlöchern und warten auf die Bekanntgabe des diesjährigen Keywords. Und es ist... "Contentbär"! Okay, nix mit SEO, aber immerhin wieder ein Tier. Ist der Contentbär eher ein gemütlicher Kuschelbär, ein grummeliger Höhlenbär oder ein niedlicher Teddybär? Das bleibt wohl jedem selbst überlassen. Auch wir machen uns natürlich Gedanken über möglichen Contentbär-Themen.

10.05.


Wir haben uns für ein Gewinnspiel entschieden, mit dem wir passend zum Keyword der Challenge Bären unterstützen. Wir haben uns für die Stiftung für Bären entschieden. So können wir den Wettbewerb gleichzeitig für einen guten Zweck nutzen. Damit ist es für uns egal, wo wir landen, da alles ist für einen guten Zweck ist ❤

11.05.

Interessant zu beobachten, dass die Keywords der vorherigen Contests wieder via Google gesucht werden: Contentbaer-google-trends-tag2-1 Memo an uns: 3 Wochen nach Start des Contests unterscheiden sich die Daten in Google Trends! Weiß Google, dass es den Contentbären gar nicht gibt? Es gibt auf einmal andere bzw. keine Suchvolumen mehr aus der Zeit des Starts.

11.05.

Immer noch keine Indexierung unserer Landingpage. Während viele Teilnehmer mit ihrer jeweiligen Zielseite bereits im Google-Index sind, müssen wir noch warten. Hatten uns für den Blog entschieden, da dieser inhaltlich immer aktuell ist. Schien Google dieses mal jedoch nicht zu interessieren. Tipps: Google-Search-Console-Indexierung nutzen, separate Sitemap einreichen und pingen, interne Verlinkung von der Startseite und Allow: via robots.txt. PS: URL ändern bringt nix!

12.05.

Durch die Verlinkung der Startseite via Blogkarussell wurde jetzt unsere Startseite für Contentbär indexiert! Als Meta-Description hat Google den Text des Teasers genommen. Trotz Einreichung via Search Console, Sitemap etc. hat Google hier entschieden, dass für diesen unbekannten Suchbegriff unsere Startseite relevanter sei. contentbär auf startseite indexiert Liegt höchstwahrscheinlich daran, dass unsere Startseite nicht nur die meiste Kraft, sondern auch den meisten Trust hat! So können auch Seiten ranken, die weniger Content haben!

14.05.

Die erste Contentbär-Woche neigt sich dem Ende zu und die üblichen Konkurrenten haben sich in Stellung gebracht. Die Sieger vom letzten Jahr sind wieder mit dabei, sogar bei Wikipedia steht schon was zum Contentbären und überall wird fleißig Content erstellt. Die Richtung scheint klar: Es werden wohl auch dieses Mal alle möglichen Fragen zum Thema Contentbär irgendwo beantwortet werden. Inhalte erstellen scheint die Grundlage aller Contentbären zu sein. Außerdem sind schon überall Facebook-, Instagram- und PR-Seiten aus den Löchern gekrochen. Der Contentbär ist überall.

contentbär ranking check anfang juni
Der Contentbär außer Rand und Band: Es geht wild hoch und runter in den Top 10.
Der Contentbär außer Rand und Band: Es geht wild hoch und runter in den Top 10.

15.05.

Die Indexierung ist nun einen Schritt weiter. Jetzt wurde das Root-Verzeichnis unseres Blogs dem Keyword Contentbär zugeordnet! Durch die Blogübersicht auf https://www.seo-kueche.de/blog/ hat Google den dortigen Teaser für die Zuordnung des Keywords abgeleitet.

17.05.

Endlich! Unser Blogbeitrag hat es in den Index geschafft und das nur sieben Tage nach Start des Contests. Contentbär im Blog indexiert

17.05.

Das Glücksrad hat's nun auch in den Beitrag geschafft. Hier werden euch lustige Botschaften vom Contentbären sehr subtil zugesteckt! Okay, zu Beginn glich unser Glücksrad eher einem Football! Gluecksfootball
Wir hatten diverse Probleme mit der Darstellung von Scripten, welche wir auf ein Caching-Plugin zurückführen konnten. Dies sorgte u. a. für eine falsche Darstellung des Youtub-iframes, den Glücksrad- sowie den Google Trends Scripten – wieder was gelernt :)

18.05.

Haben zum Spaß mal WDF*IDF getestet! Fazit: Kurz vor Spam, aber uns fehlen zum aktuellen Zeitpunkt noch wichtige Keywords wie z. B. "Krötenleder"! Ich glaube, jeder Teilnehmer weiß, von welcher Website das kommt ^^ Tipp: Nur weil es in einem Tool steht, muss es nicht viel bedeuten ;) Bärenspam

18.05.

Hatten Probleme mit der Darstellung unserer Inhalte. Diese sind für den Blog zu breit. Ebenso soll eine CTA via Template eingebaut werden, aber nicht unser Blogtemplate vollmüllen. Daher haben wir unsere Landingpage auf von https://www.seo-kueche.de/blog/contentbaer/ auf https://www.seo-kueche.de/contentbaer/ verlegt. Jetzt haben wir nicht nur mehr Platz für unsere CTA, sondern können auch gleich testen, wie Google mit der Umstellung der Zielseite klar kommt. Nach unserer Beobachtung waren jene Landingpages andererer Teilnehmer der Challenge am schnellsten im Index, welche direkt auf der obersten Ebene der jeweiligen Domain lagen. Tipp: Für eine schnelle Indexierung vielleicht doch www.intertnetseite.tld/landingpage nutzen.

19.05.

Wir haben es mit unserer Landingpage auf die erste Seite in den SERPS geschafft! Yay!

19.05

Unsere FAQ-Snippets, welche wir via JSON-LD eingebaut haben, werden jetzt auch in den SERPS angezeigt! Bärige faq

20.05.

Einige der Spitzenreiter nutzen "Event-Markups" – gute Idee! Die Stiftung für Bären hat sich heute ganz herzlich für unsere Unterstützung bedankt :)

21.05

Google hat unsere alte URL wieder im Index! Nachdem die Umstellung von /blog/contentbaer/ auf /contentbaer/ erfolgreich war, sind nun wieder beide URLs im Index zu finden. Dank der 301-Umleitung ist das zwar kein echtes Problem, jedoch zeigt es, wie schnell bei einer fehlenden Umleitung 404-Fehler entstehen könnten. Tipp: Alte URL nicht de-indexieren, da euch sonst Kraft für die Weiterleitung verloren geht!

28.05.

Man kann den erfolgten Linkaufbau bei einigen Teilnehmern erkennen. Linknetzwerke und starke Backlinks zeigen ihre Wirkung. Soll nochmal wer sagen, Linkbuilding bringt nichts!

31.05.

Es ist Halbzeit! Eine Analyse zu allem findet ihr hier! halbzeit seo-contest-contentbär

03.06.

Der Stichtag zum Contentbären nähert sich und immer noch steigen neue Seiten in die Top 10. Die üblichen Favoriten aus dem SEO-Wald waren jedenfalls nicht im Winterschlaf und haben fleißig eigenen Content erstellt und ihre Seiten gepusht. Suchmaschinenoptimierung ist ja auch immer ein bisschen neue Methoden ausprobieren und gucken, was den Suchmaschinen gefällt. Daher scheinen die Ansätze auch beim Contentbär-Contest teilweise etwas unterschiedlich zu sein.

04.06.

Die SERPS wurden ziemlich durcheinandergewürfelt! Viele der vorderen Plätze wurden abgelöst und wie in unserem Fall mit Seiten aus den hinteren Rängen ersetzt. So stiegen wir von gestern zu heute auf Rang 4 ein: Contentbär update 04.06.2021 Zu erkennen sind die deutlichen Veränderungen in den SERPS: contentbaer-update-2

05/06.06.

Nach dem Sprung auf Platz 4 am Freitag gab es am Samstag einen Schock! Laut SEO-Vergleich Ranking waren wir komplett aus der Bewertung raus, während wir uns selbst auf Position 4 fanden (mehrere Standorte). Am Sonntag war mit dem Rankingupdate wieder alles i. O. Dennoch ärgerlich, wenn ein solcher Messfehler über den Erfolg des Contests entscheidet.
contentbär schreck am wochenende

07.06.

Platz 5 :) Kurz vor dem Bewertungscheck haben wir mit mister-seo.de nochmal die Plätze getauscht. Ein spannendes Kop-an-Kopf-Rennen!
Contentbär Kopf-an-Kopfrennen SEO-Küche aktuell Platz 5

Google Analytics, ein kleiner Vergleich

Ein winzig kleiner Ausschnitt aus der Beobachtung des gemessenen Traffics und wie stark sich dieser selbst anhand der Position der ersten Seite entwickeln kann! Am 02.06. waren wir auf Rang 9. Der Traffic hat sich durch unseren Sprung auf Platz 5 am 03.06. schlagartig versechsfacht. Entweder, jeder der anderen Teilnehmer wollte wissen, was sich bei uns geändert hat, oder wir haben tatsächlich mehr Interesse mit unserem Contentbären aufgrund der neuen Position erreicht. Leider war hier die Woche schon zu ende. Am Wochenende blieb der Traffic ungefähr auf dem Niveau der vorherigen Position.
Google Analytics Traffic Entwicklung Platz 9 und Platz 4

08.06.

Huiuiui! Es hat zwar nichts direkt mit dem Wettbewerb zu tun, dennoch sind die ersten Auswirkungen des neuen Google-Core-Updates zu merken. Selbst bei dem Keyword contentbär gab es von gestern auf heute massive Veränderungen in den SERPS! Beim Update geht es "mal wieder" um den Content. Inhalte, die dem Besucher schnell Informationen liefern, vertrauenswürdig sind und über den Autor informieren. Google Update

08.06. 11:00

Der Tierpräperator und Contentbärvergleich haben sich vor uns gedrängt, wodurch wir stand heute um 11 Uhr auf Rang 7 landeten.

Rankingveränderungen am 08.06. Vergleich Contentbär-Seiten

09.06.

Einen Tag vor dem zweiten und vorletzten Stichtag ist an der Spitze wenig Bewegung. Dahinter stoßen einige Contest-Konkurrenten in die Top 10 vor. Wir liegen jetzt auf Rang 8, da heißt es jetzt nochmal Gas geben und den Contentbären auf den Endspurt vorbereiten!

10.06. zweiter Stichtag

Heute früh noch auf Platz 5, fanden wir uns nach der Bewertung auf Position 8 wieder. Damit haben wir einen Punktestand von 1,65 und nehmen damit Rang 7 ein.

11.06.

Es hat erneut in den Top10 ordentlich gerumpelt! Wir konnten uns mit unserer Strategie auf Rang 4 vorkämpfen. So kann man freudig ins Wochenende starten!


contentbär update 11.06.2021

12.06

Bei uns steppt am Wochenende der Bär! Wir konnten uns in den Top 5 nochmals behaupten und Platz 1 ergattern! Natürlich wird es so kurz vorm Finale nochmals enger!
contentbär update 12.06.2021

13.06

Der vorletzte Tag ist angebrochen. Unseren Sprung auf den ersten Platz konnten auch heute am Sonntag halten, was die kommenden 24h umso spannender machen wird! Nach dem Wettbewerb werden wir wohl erstmal alle Winterschlaf halten ^^
13.06. contentbär update

14.06. Siegerehrung und unser Fazit

Der letzte Stichtag ist da und die endgültigen Platzierungen stehen fest: Nach einem starken Schlussspurt haben wir uns zum Ende Position 1 in den Suchergebnissen und damit Platz 3 im Gesamtranking gesichert. contentbaer ranking 1 Glückwünsche an die Sieger von andreschaeferSEO (andreschaeferseo.de) und die Zweitplatzierten von REKNOVA GmbH (sumax.de)! Wir haben auf jeden Fall in den vergangenen Wochen viel probiert und freuen uns über den Spitzenplatz zum Ende. Vielen Dank an alle, die mitgeholfen haben! contentbär finale sieger pokal

Macht der Content-Bär jetzt Winterschlaf?

Contentbaer im Winterschlaf
Ob der Contentbär sich nun im Winterschlaf befindet…?

Der Contentbär SEO-Contest 2021 ist vorbei, aber so ein richtig guter Content-Bär schläft niemals, denn die Konkurrenz schläft auch nie! Hier steppt auch im Winter der Bär und die SEO-Küche kocht ihm eine bärenstarke Suppe aus den richtigen Suchmaschinenoptimierungs-Zutaten, die ihn aus seiner Höhle hervorholen.

Und was macht der Contentbär nun?

Eins ist sicher! Google mag weder eingeschlafene Füße noch eingeschlafene Websites. Also vermutlich frisst der Contentbär nun eine Mischung aus den aktuell relevanten Keywords und frischem Content mit gutem Mehrwert… vielleicht macht der Bär es sich auch zwischen den Backlinks gemütlich, während er gut gefüttert an neuen Ideen arbeitet?

Update – 2022 neues Jahr, neuer SEO-Contest

Aus dem Winterschlaf erwacht, ist der Contentbär hungrig auf neuen Content. Zu seinem Glück steht der Nachfolger des Contenbären und somit auch der neue SEO-Contest vor der Tür…

seocontest2022 ist das neue Keyword für den SEO-Contest 2022

Der Contentbär ist gespannt auf den SEO-Contest 2022
Der Contentbär ist gespannt auf den SEO-Contest 2022 Copyright: https://cdn.pixabay.com/photo/2014/11/09/21/44/teddy-bear-524251_960_720.jpg

Update – Contentbär Ranking

Wie schlägt sich der Contenbär nach seinem Winterschlaf und was habt ihr verpasst? Im Juni war der SEO-Contest 2021 vorbei und wir befanden uns somit auf dem Platz 3. der Google Suchergebnisse. Aber keine Sorge nach dem Contest schlief der Contentbär nicht ewig, sondern war heiß auf weiteren Content. Der Contentbär hat sich mithilfe der SEO-Küche nun auf Platz 2. geklettert. (SERP Image als Beweis?) Wie es in der Natur eines echten Contentbären ist, hört er nicht auf zu jagen, da es sich um ein instinktives Verhalten der Contenbären handelt. In unserem Falle jagt der Contenbär den Platz 1. in den Suchergebnissen von Google. Wird es unserem Contenbär gelingen?

Hier sehen Sie die Suchergebnisse zu „Contentbär“
Hier sehen Sie die Suchergebnisse zu „Contentbär“

Historie der bisherigen SEO-Contests

Infografik Historie SEO-Contests
Die Grafik informiert über die Historie der SEO-Contests

Mehr zu den aktuellen SEO-Wettbewerben, haben wir unter Andere SEO-Contests gegliedert.