Skip to main content

Zielgruppe definieren – Kennen Sie Ihre Zielgruppe auf Facebook?

  • Geschrieben von Oliver Lindner am 20.04.2017

PDF herunterladen

Sie möchten auf Facebook für Ihr Unternehmen werben und wissen bereits, mit welchen Tools Sie die Anzeigen optimal erstellen und worauf Sie dabei achten müssen? Trotzdem stellt sich laut Analysen nicht der gewünschte Erfolg ein. Ihre Anzeige erhält nur wenige Likes und wird zu selten geteilt. Woran kann das liegen?

Kennen Sie Ihre Zielgruppe wirklich?

Eine Anzeige kann noch so optimal gestaltet sein, verfehlt aber ihre Wirkung, wenn sie ihr Ziel nicht erreicht. Dies liegt häufig daran, dass Unternehmen ihre Zielgruppe nicht kennen oder zu ungenau definieren. Dadurch erhält die Anzeige eine ungenügende Relevanz. Ein fataler Fehler, der vor allem Einsteigern in die Facebook-Anzeige unterläuft. Denn vor allem in diesem Medium ist eine genaue Kenntnis der Zielgruppe die wichtigste Voraussetzung.

Exakte Zielgruppendefinition als Erfolgsbasis

Die genaue Beschreibung der Zielgruppe ist von größter Bedeutung. Vor allem sollte sie auf keinen Fall zu weitreichend sein. Denn vor allem bei der Abrechnungsform CPC (Costs per click) kann dies unnötig teuer werden. Vor allem dann, wenn Sie nur Fans gewinnen möchten, ohne eine zusätzliche Interaktion wie Rabatt-Angebote oder Newsletter-Gutscheine anzubieten. In diesem Fall ist jeder einzelne Fan Ihrer Seite ohne nachhaltigen Nutzen teuer erworben. Wesentlich besser ist es, die Zielgruppe so exakt wie möglich zu definieren, um die Streuverluste so gut wie möglich zu verhindern.

Wie definieren Sie Ihre Zielgruppe

Betrachten Sie im ersten Schritt Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung sehr genau und stellen Sie sich dann die Frage nach den genauen Bedürfnissen und Voraussetzungen Ihrer Zielgruppe.

  • Welche Altersgruppe?
  • Ist die Zielgruppe männlich, weiblich oder neutral?
  • Einschränkungen wie Einkommen, Bildungsstand, berufliche Position
  • Wohnort, Region, Land bei lokal agierenden Unternehmen
  • Zusätzliche Interessen wie Veranstaltungen, Filme, Musik

Vor allem Facebook gibt Ihnen im Anzeigen-Manager zahlreiche Auswahlmöglichkeiten zur Hand, um die Zielgruppe so exakt wie möglich zu definieren. Scheuen Sie sich nicht davor, möglichst eingrenzende Entscheidungen zu treffen. Denn das Ausspielen an wenige Zehntausend Menschen ist absolut in Ordnung, wenn Sie mit Ihren Vorgaben genau die Personen erreichen, die grundsätzliches Interesse aufweisen. Das Wichtigste bei Facebook ist immer die Relevanz!

Keine Kommentare vorhanden


Hast du eine Frage oder Meinung zum Artikel? Schreib uns gerne etwas in die Kommentare.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht

Jetzt den SEO-Küche-Newsletter abonnieren

Ähnliche Beiträge

abmahnung online handel studie 2020

Mehrfach-Abmahnungen für Online-Händler häufiger: Die Abmahnstudie 2020

  • von Haendlerbund
  • 21.04.2021

Wer im Online-Handel aktiv ist, sollte darauf achten, rechtssicher zu handeln, denn sonst droht schnell eine Abmahnung.

google commerce camp titelbild

Die SEO-Küche beim Google Commerce Camp 2021

  • christoph pawletko
  • von Christoph
  • 15.04.2021

Zwei virtuelle Bühnen, zwei volle Tage zum Thema Google Nach dem großen Erfolg des ersten Google Commerce Camps letztes Jahr haben wir uns den 21.04. und den 22.04.21 natürlich ganz dick Kalender angestrichen. Auch dieses Jahr veranstaltet der Händlerbund eine Online-Konferenz ganz im Zeichen von Google und E-Commerce. Das Programm […]

social media recap januar 2021 titel

Social Media Rückblick März 2021

  • julia bartulovic
  • von Julia
  • 13.04.2021

Der März ist vorbei, und mit ihm auch schon das erste Drittel des Jahres! Auch im März hat sich viel in der Social-Media-Landschaft getan.

keyword-optionen google ads stagebild

Änderungen der Keyword-Optionen bei Google Ads

  • ulrike schmalfuss
  • von Ulrike
  • 09.04.2021

Welche Änderungen im Punkt “Modifizierer für weitgehend passende Keywords” gemacht wurden, erfahrt Ihr bei uns im Blog.

facebook shops titelbild

Facebook Shops erklärt

  • Leonard
  • von Leonard Reska
  • 06.04.2021

“Meine Zielgruppe ist auf Facebook und Instagram, mein Verkauf läuft über meine Website.” Dieser Satz ist zurzeit wohl gang und gäbe. Mit der Einführung von Facebook Shops könnte diese Art des Online-Shoppings demnächst Geschichte sein. Mittlerweile ist Werbung auf Social Media, neben den Google Ads, die am meisten etablierte Marketing-Lösung, […]

bilder optimieren vergleich

Website Bilder optimieren und komprimieren

  • katja pohlers
  • von Katja Pohlers
  • 25.03.2021

Bilder optimieren und komprimieren: Darauf solltet Ihr achten Bilder spielen bei der Erstellung von Websites eine besonders wichtige Rolle. Oft sagt ein Bild mehr als viele Worte, daher sollten visuelle Inhalte nie vernachlässigt werden. Zu viele Bilder, falsche Dateiformate oder zu große Bilder können sich jedoch auch negativ auf die […]