Skip to main content

Änderungen der Keyword-Optionen bei Google Ads

  • ulrike schmalfuss


PDF herunterladen

Änderungen an den Keyword-Optionen bei Google Ads – Informationen, Vorteile und Tipps

Seit Februar 2021 werden die Funktionen und Eigenschaften der Keyword-Optionen “Modifizierer für weitgehend passende Keywords” in die Keyword-Option “Passende Wortgruppe” eingebunden.

Seit dieser Änderung funktionieren beide Optionen gleich. Heißt, es ist nicht mehr nötig das “+” bei “weitgehend passenden” Keywords einzubinden, um ähnliche Bedeutungen des Keywords zu bedienen und trotzdem nicht auf alle thematischen Suchbegriffe für “Weitgehend passend” ausgeliefert zu werden. Nun wählt man das Keyword und die Keyword-Option “Passende Wortgruppe” aus. In der folgenden Grafik von Google wird dies gut veranschaulicht, weitere Infos gibt es hier.

keyword optionen vorher nachher google ads
Anzeigenauslieferung bei Suchanfragen mit “Passender Wortgruppe” vorher und aktuell im Vergleich

Vorteile der neuen erweiterten Keyword-Option “Passende Wortgruppe”

Zum Ersten erspart man sich nun den “Modifizierer (+)”. Man kann einfach im Google Ads durch das Dropdown-Menü der Keyword-Option die gewünschte Option auswählen, ohne das Keyword selbst bearbeiten zu müssen.
Der zweite Vorteil ist die Einbindung der Funktion des “Modifizierers”. Zu dem Keyword in der “Passenden Wortgruppe” werden nun auch Anzeigen auf Suchanfragen mit ähnlichen Bedeutungen ausgeliefert.
Die wichtigste Eigenschaft der vorherigen Keyword-Option “Wortgruppe” wird beibehalten. Dies ist die Wortreihenfolge. Diese wird weiterhin berücksichtigt, wenn Sie für die Bedeutung von Belangen ist. Beispielsweise das Keyword “Umzug von München nach Berlin” wird nicht auf die Suchanfrage “Umzug von Berlin nach München” ausgeliefert.

keyword optionen aenderungen google ads
Beispiele der neuen Funktionsweise der Keyword-Optionen

Neue Keyword-Optionen in Google Ads: Wie lange ist die Übergangsphase?

Google gibt eine Übergangsphase bis Juli 2021 an. Anschließend können die Keywords nicht mehr “Modifiziert weitgehend passend” eingebucht werden. Doch bleiben die vorhandenen Keywords mit “Modifizierer” weiterhin in Verwendung. Ab Juli 2021 werden diese Keywords in der Funktionsweise als “Passende Wortgruppe” angepasst. Beispielsweise spielt dann die Wortreihenfolge eine mögliche Rolle und es wird nicht mehr auf “Genau passende” Keywords ausgespielt. Beide Keyword-Optionen werden dann genau gleich behandelt.

Wenn im April 2021 die Einführung abgeschlossen ist, wird Google weitere Tools für eine einfache Umstellung zur Verfügung stellen. Es soll dann eine einfache Umstellung von “modifiziert weitgehend passend” zu “passende Wortgruppe” ermöglicht werden. In den Empfehlungen wird es auch ein Tool geben, welches beim Entfernen von “Modifiziert weitgehend passenden” Keywords, deren Funktion mit Keywords der Option “Passende Wortgruppe” übereinstimmt, unterstützt.

Für welche Sprachen gilt die Umstellung der Keyword-Option?

Aktuell gilt die Änderung für Deutsch, Englisch, Spanisch, Französisch, Italienisch, Niederländisch, Portugiesisch und Russisch. Für alle anderen Google Ads-Sprachen wird die neue Funktionsweise im Laufe des Jahres eingeführt.

Welche Auswirkungen kann das auf die Anzahl der Zugriffe haben?

Da die “passende Wortgruppe” nun erweitert wurde, kann es zu einem Anstieg der Zugriffszahlen kommen. Bei Keywords mit dem “Modifizierer” könnte die Leistung etwas sinken, da sich die Funktionsweise etwas verringert.

Keywords in Google Ads: Tipps und Tricks

Wichtig ist nun die Performance Ihrer Keywords im Auge zu behalten und regelmäßig die Suchbegriffe zu kontrollieren. Derzeit müssen aber keine Änderungen an den Keyword-Optionen durchgeführt werden. Wenn das Keyword von “modifiziert weitgehend passend” in “passende Wortgruppe” umgewandelt wird, werden leider die Leistungsstatistiken nicht übernommen. Hier gerne noch ein wenig geduldig sein und abwarten, was für Tools und Funktionen durch Google bald angeboten werden. Es empfiehlt sich aber neue Keywords schon in der Option “Passende Wortgruppe” hinzuzufügen.

Zuletzt empfehlen wir, die auszuschließenden Keywords zu kontrollieren und gegebenenfalls anzupassen. Auch hier ändert sich die Keyword-Option entsprechend.

Falls hier nicht alle Fragen beantwortet werden konnten, können Sie sich gerne an Ihre SEA-Ansprechpartner*In wenden oder uns kontaktieren. Wir unterstützen Sie gern bei der Umsetzung.

Stagebild © DigiClack / stock.adobe.com

Beitragsbild: https://support.google.com/google-ads/answer/10286719?hl=de&ref_topic=3119131

Beitragsbild: https://support.google.com/google-ads/answer/7478529?hl=de&ref_topic=3119131

Keine Kommentare vorhanden


Hast du eine Frage oder Meinung zum Artikel? Schreib uns gerne etwas in die Kommentare.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht

Jetzt den SEO-Küche-Newsletter abonnieren

Ähnliche Beiträge

Titelbild CTR optimieren

CTR optimieren

  • christoph pawletko
  • von Christoph
  • 19.04.2024

CTR optimieren: Unsere Tipps für eine bessere Klickrate Die Klickrate oder CTR (Click-Through-Rate) ist eine der wichtigsten Metriken im Online-Marketing und SEO. Um Traffic und damit letztlich auch Gewinn bzw. Leads zu generieren, muss eine Webseite nicht nur möglichst weit oben im Google Ranking auftauchen, sondern auch angeklickt werden. Lest […]

12 Gründe, warum euer organischer Traffic zurückgeht

  • christoph pawletko
  • von Christoph
  • 11.04.2024

12 Gründe, warum euer organischer Traffic zurückgeht Habt ihr festgestellt, dass der organische Traffic auf eurer Website nachlässt und ihr wisst nicht warum? Geht die folgenden 12 Fragen durch, um mögliche Schwachstellen in eurer SEO-Strategie zu identifizieren und zu korrigieren. 1. Könnte es ein Problem mit der Datenerfassung geben? Bevor […]

Content Plan erstellen Titelbild

Content Plan erstellen in 6 Schritten

  • christoph pawletko
  • von Christoph
  • 05.04.2024

Content Planung leicht gemacht Content ist King. Das gilt seit Jahren, doch ohne Plan funktioniert Content Marketing einfach nicht. Wer wirklich die eigene Website mit dem richtigen Content nach vorne bringen will, sollte einen Content-Plan erstellen und nach diesem arbeiten. Wir zeigen, wie es geht. Was versteht man unter einem […]

SEO-Abkürzungen Titelbild

SEO-Abkürzungen

  • christoph pawletko
  • von Christoph
  • 28.03.2024

Alle SEO-Begriffe und Abkürzungen aus der Suchmaschinenoptimierung Jedes Fachgebiet hat oft eigene Abkürzungen und Fachbegriffe. Für Eingeweihte sind die üblichen SEO-Abkürzungen wie SEA, CPC, SEM, SERP, CTR, PPC, etc. völlig normal, doch Branchenfremde oder Einsteiger sind bei Fachartikeln oder in Gesprächen schnell überfordert. Wir erklären kurz und knapp die wichtigsten […]

Storytelling Tools Titelbild

Storytelling-Tools Sammlung

  • christoph pawletko
  • von Christoph
  • 22.03.2024

Storytelling Tools und Scrollytelling Tools: Diese Tools helfen euch, Geschichten zu erzählen Gute Geschichten wecken Emotionen und reißen Menschen beim Lesen mit. Das hat schon vor tausenden von Jahren an der Feuerstelle funktioniert und tut dies auch heute noch im digitalen Zeitalter. Storytelling-Tools helfen euch im Content-Marketing eure Geschichten noch […]

Titelbild barrierefreie Website

Barrierefreie Website – Das muss man wissen

  • christoph pawletko
  • von Christoph
  • 15.03.2024

Webseiten ohne Zugangsbeschränkungen: Ein Gewinn für jeden Die Zugänglichkeit von Webseiten ist auch heute noch keine Selbstverständlichkeit. Eine Studie von Google und Aktion Mensch zeigt, dass zwei Drittel der großen Online-Shops in Deutschland nicht ohne Barrieren zugänglich sind. Solche Hindernisse im Netz machen es unmöglich, dass Webangebote von jedem uneingeschränkt […]