Skip to main content

Featured Snippets für ausgewählte Websites

  • Geschrieben von Oliver Lindner am 07.04.2017

PDF herunterladen

Irgendwann 2015 erfolgte das Rollout der Google Featured Snippets. Obwohl es sich hier um eine Funktionalität in den SERPs handelt, die sich ausschließlich auf gut rankende Websites konzentriert, ist es sinnvoll, sich damit auseinanderzusetzen. Denn waren es zu Beginn nur ungefähr zwei Prozent der Suchergebnisse, die in Form dieses Snippets dargestellt wurden, waren es mit Stand Ende 2016 bereits elf Prozent, der Suchergebnisse, die durch dieses spezielle Snippet auf die Position 0 gehoben wurden.

Sie selbst können die Bildung eines Featured Snippets in nur sehr geringem Ausmaß beeinflussen. Denn diese Aufgabe übernimmt Google selbst. In erster Linie konzentrieren sich die Crawler der Suchmaschine ausschließlich auf bereits gut rankende Websites. Diese Vorgehensweise hat den Hintergrund, die Fragen der Nutzer bestmöglich zu beantworten. Daher die Einschränkung auf gut rankende Websites, da Google diesen Websites automatisch die Prädikate hochwertige Inhalte und vertrauensvoll zugesteht.

Ihre Chancen steigen mit dem Ranking Ihrer Website unter den ersten zehn Suchergebnissen. Befindet sich Ihre Website unter den ersten fünf Positionen der organischen Suchergebnisse, haben Sie die größte Chance, dass Google Ihre Inhalte berücksichtigt.

Obwohl der Ursprung des Featured Snippets im Knowledge Graph liegt, ist dieser nicht an dessen Generierung beteiligt. Die Intelligenz der Suchmaschine ist zwischenzeitlich so gewachsen, dass sie in diesem Fall keine strukturierten Daten mehr benötigten. Sie liest mithilfe ihres Algorithmus einfach die Website-Inhalte aus und erkennt die Antwort auf die gestellte Suchanfrage. Stehen ausreichend Informationen zur Verfügung, erweitert Google das Suchergebnis mit diesen Inhalten und positioniert es oberhalb auf Position 0.

Positive Effekte auf Traffic und CTR

Grundsätzlich wirkt sich das Featured Snippet positiv auf Traffic und Click through Rate (CTR) aus. Experten sprechen von temporären Traffic-Steigerungen um bis zu 30 Prozent. Allerdings ist dieser Effekt immer nur vorübergehend, da das Snippet im Wechsel mit passenden Informationen anderer Websites ausgeliefert wird.

Aber es hat auch Nachteile, da es vielen Nutzern bereits in den SERPs zum Teil ausreichend ausführliche Informationen liefert. Diese geben sich zufrieden und wenden sich anderen Dingen zu, ohne die Website besucht zu haben. Daraus resultiert, dass im negativen Fall die CTR sogar sinken kann und dadurch potenzielle Besucher verloren gehen.

Mit dem Meta Tag unterbinden sie das Ausspielen von Website-Inhalten in Form eines Featured Snippet. Davon ist jedoch abzuraten. Denn durch diese Maßnahme verbieten Sie auch die Darstellung normaler Website-Snippets wie Title und Description.

Bild: 92087115 – Vector business investment and finance banner concept © apinan

Keine Kommentare vorhanden


Hast du eine Frage oder Meinung zum Artikel? Schreib uns gerne etwas in die Kommentare.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht

Jetzt den SEO-Küche-Newsletter abonnieren

Ähnliche Beiträge

black friday abmahnung

Schwarzer Tag für Markeninhaber: Black Friday wird für Werbedienstleistungen gelöscht

  • von Haendlerbund
  • 27.07.2021

Der „Black Friday“ gehört im Online-Handel längst zu den etablierten Begriffen und zu jenen Festivitäten, die Händlern steigende Umsätze versprechen. Nachdem der Schnäppchen-Tag vor einigen Jahren aus den USA auch auf den deutschen Markt geschwappt kam, nahmen in der Vergangenheit immer mehr große und kleine Händler teil und stellten eigene […]

website traffic verluste titelbild

Website Traffic Verluste: So reagiert Ihr laut Google

  • christoph pawletko
  • von Christoph
  • 23.07.2021

Bricht auf einmal der Traffic auf Eurer Website ein, kann dies schnell zu Umsatzeinbußen führen. Manchmal sind die Ursachen schnell gefunden, doch oft kommt der Trafficeinbruch überraschend und selbst erfahrene SEOs fragen sich nach den Gründen. Statt jetzt panisch zu werden, sollten Webmaster jetzt zunächst genau die Ursachen untersuchen, rät […]

Die wichtigsten SEO-Tools für Profis

Die wichtigsten SEO-Tools

  • oliver lindner
  • von Oliver Lindner
  • 23.07.2021

Als Spezialisten für Online-Marketing wissen wir genau, wie wichtige eine professionelle Suchmaschinenoptimierung (SEO) tatsächlich ist: Nur die Webseiten, die bei den relevanten Suchmaschinen optimal gerankt werden, sind auch für Ihre potenziellen Kunden sichtbar und werden aufgerufen. Doch SEO ist eine komplexe Angelegenheit, denn sie umfasst nicht nur die Erstellung der […]

online handel e commerce innenstädte

Online-Handel versus Innenstädte?

  • von Haendlerbund
  • 20.07.2021

Soll der Online-Handel für die Innenstädte zahlen? Im September ist Bundestagswahl und ein Thema mit dem sich die neue Bundesregierung danach auseinandersetzen muss, ist die Krise der Innenstädte. Vielerorts wird über Verödung geklagt und das nicht erst seit Beginn der Coronakrise. Daran, dass diese Herausforderung angegangen werden muss, bestehen wenig […]

gendern seo stager tastatur

Gendern und SEO: Unsere Tipps

  • Alexandra
  • von Alexandra
  • 16.07.2021

Gendern und SEO – das solltet Ihr für ein erfolgreiches gendergerechtes SEO beachten Das Thema der genderneutralen Sprache pulsiert und gewinnt zunehmend an Bedeutung. So sind mittlerweile unterschiedlichste Branchen dazu übergegangen, die Inhalte ihres Internetauftritts gendersensibel zu formulieren. Gendern und SEO wird also ein Thema werden. Von dieser Entwicklung scheint […]

EU-Umsatzsteuerreform tipps

EU-Umsatzsteuerreform: Darauf müssen Online-Händler achten

  • von Haendlerbund
  • 12.07.2021

Seit dem 1. Juli wird der Online-Handel in Europa ordentlich aufgemischt. Jetzt nämlich gelten die Regelungen, die durch die EU-Umsatzsteuerreform eingeführt werden. Was den E-Commerce im europäischen Binnenmarkt eigentlich stärken und vor allem eine Erleichterung für Händler sein sollte, wird jetzt aber zu einer echten Herausforderung. Online-Händler müssen zuerst einmal […]