Skip to main content

Wie lange braucht SEO bis zum Erfolg?

  • Geschrieben von Franziska am 03.05.2019

PDF herunterladen

Oder die Frage: Wie lange dauert es, bis ich auf Platz 1 bin?

Erfolg – fast alles was wir in unserem Leben tun ist zielorientiert. Und dieses Ziel sollte so schnell wie möglich erreicht werden. Mit dem Erfolg einer Webseite sieht es genauso aus. Ein Onlineshop möchte schnell gut verkaufen, eine Dienstleistungsseite möchte schnellstmöglich Kunden bekommen und eine Infoseite möchte genauso schnell gefunden werden.

Doch wie lange eine langfristig erfolgreiche SEO-Optimierung realistisch dauert, ist vielen unklar. In diesem Beitrag teile ich einige Erfahrungen, um mehr Licht ins Dunkel zu bekommen.

Mit SEO zum Erfolg – und wie lange dauert das?

Leider ist es nicht möglich immer eine eindeutige Aussage zu treffen, wann genau die Zielseite dann auch auf Platz1 steht. In den meisten Fällen sind nur grobe Schätzungen und Zeitpläne möglich. Aber auch diese sind für jede Webseite unterschiedlich, denn Fakt ist: Jede Webseite verhält sich einzigartig! Schließlich ist jede Optimierung immer noch von der Reaktion der Google-Suchmaschine abhängig.

Der Erfolg einer Webseite hängt von unzähligen Faktoren ab, allein aus diesem Grund ist es kaum möglich, eine Aussage zu treffen, was genau zum Erfolg führt oder was zum Erfolg geführt hat z.B. bei einem Mitbewerber.

Eine kleine Aufzählung wichtiger Ranking-Faktoren möchte Ich Euch an dieser Stellen jedoch nicht vorenthalten:

  • Wie ist die Historie und aktuelle Position Eurer Webseite
  • Anzahl und Position relevanter Keywords
  • Hohe Nutzerzufriedenheit und daraus resultierende Conversions
  • Wie aktuell wird die Webseite gehalten
  • Wird die Webseite auch von außen gestärkt (Backlinks, Social Media)

Um die Gewichtung dieser und weiter Faktoren einschätzen zu können, verweise ich auf folgende Grafik:

Um sicherzustellen, dass diese Faktoren auf einen guten Stand gebracht sind, wird sehr viel Zeit und Arbeit von Nöten sein. Je nachdem was die Webseite bereits vorweisen kann muss auch die Zeit der Bearbeitung und Texterstellung mit einbezogen werden. Da hier oft verschiedene Personen oder Abteilungen beteiligt sind und der Aufwand immer auch von der Größe der Website abhängt ist eine Pauschalaussage nur schwer möglich.

Zusätzlich passt Google in regelmäßigen Abständen seinen Algorithmus an und kann so einem auch zusätzliche Steine in den Weg legen.

Um mit einer Seite ganz vorne zu ranken sollte immer an folgendes Ziel gedacht werden:

Wenn die Webseite den bestmöglichen Inhalt zu der Google Suchanfrage hat, rankt diese auch auf der ersten Seite.

Vertrauen ist das A und O – sowohl für Google als auch für den Nutzer

Aber nicht nur auf guten Inhalt kommt es an. Vertrauen ist hier das nächste Stichwort. Dabei werden verschiedene Trust Signale ausgewertet, welche angeben ob die Webseite seriös ist, sich der Nutzer zurechtfindet und auch ob dieser findet, was er erwartet.

Bis eine Webseite mit ihren Inhalten das Vertrauen von Google gewinnen kann, vergeht meistens eine Menge Zeit. Wie bereits erwähnt, sollte immer der Google Algorithmus mit beachtet werden, das heißt:

Je mehr positive Signale eine Webseite innerhalb eines Zeitraums aussendet, desto schneller kann sie nach vorne kommen. Auch Google selbst testet neue Inhalte und braucht Zeit, um diesen das passende Ranking zuzuweisen.

Maßnahmen um Vertrauen gewinnen zu können

  • Kontinuierlich gute Usersignale bei bestimmten Keywords
  • Stringenz und Kontinuität im Thema (ein Fokusthema, täglich neue Infos)
  • Bewertungen, Käuferschutz, Siegel
  • Verlinkung auf vertrauensvollen Webseiten
  • Suchanfragen nach dem Domain- bzw. Markennamen im Zeitverlauf

Was sagt Google eigentlich dazu?

Am besten ist es doch, wenn Google selbst diese Frage beantwortet. Schaut es euch an und erfahrt mehr!


Tipp:

Eine langfristige SEO Optimierung sollte aus mehreren Bereichen bestehen:

  1. Nachhaltige Onpage Optimierung
  2. Aufbau von hochwertigen Inhalten
  3. Kontinuierlicher Backlinkaufbau
  4. Schneller Erfolg durch AdWords Anzeigen

Fazit:

Die Frage nach dem „Wie lange“ kann kaum genau beantwortet werden.

SEO ist eine langfristige Strategie. In einem Zeitraum von 6-12 Monaten können größere Traffic-, Keyword- und Lead-Steigerungen gemessen werden. Voraussetzung ist jedoch eine gewisse Basis an hochwertigen Inhalten und eine ansprechende Webseite.

Besonders wichtig bei einer Einschätzung für den zeitlichen Aufwand einer SEO-Optimierung ist die Frage: Wieviel Zeit und Geld bin ich bereit zu investieren?

Eine Seite welche 20 Stunden und mehr im Monat optimiert wird, wird schneller Auswirkungen spüren als eine Seite, an der nur 3-5 Stunden monatlich gearbeitet werden kann.

Vertrauen ist das A und O und genau das sollte sowohl der Nutzer als auch Google in die Webseite haben. Wenn ich in kurzer Zeit oft positiv auffalle, dann kann ich das Vertrauen sehr schnell gewinnen. Wer nicht viel von sich blicken lässt (algorithmisch gesehen), bei dem dauert es länger – es hängt aber auch von der Branche ab.

Für eine langfristige und nachhaltige Suchmaschinenoptimierung muss eine Webseite stetig optimiert werden. Mit kurzfristigen oder einmaligen Optimierungsmaßnahmen wird auch nur ein kurzzeitiger Erfolg erreicht. Die Wahrscheinlichkeit von Mitbewerbern überholt zu werden ist sehr hoch.

Von daher: Nie den Mut verlieren, macht Euch keinen Stress und immer dran bleiben!

Titelbild © -Dragun- – stock.adobe.com

Beitragsbild © devenorr – stock.adobe.com

Kommentare

Danke für den lesenswerten und informativen Artikel.
Ich starte gerade mit SEO und bin sehr auf die ersten Ergebnisse gespannt. 🙂


Sie haben eine Frage oder Meinung zum Artikel?

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht

Jetzt den SEO-Küche-Newsletter abonnieren

Ähnliche Beiträge

social media recap januar 2021 titel

Social Media Rückblick für Februar 2021

  • von Julia
  • 26.02.2021

Was war in den sozialen Netzwerken im Februar los? Neuer Monat, neue News! Wir haben mal wieder alle wichtigen Neuigkeiten aus der Social Media Welt für Euch zusammengefasst. Yo, Yo, Yo Instagram – Was gibt ́s Neues? Live Streams mit mehreren Teilnehmern Wie lange haben wir bitte auf „Live Groups“ […]

google thin content

Google stellt Beispiele für Thin Content vor

  • von Christoph
  • 19.02.2021

Die vier Arten von Thin Content laut Google Immer wieder werden von Google hochwertige Inhalte empfohlen, um bessere Rankings zu erzielen. Content mit Qualität wird daher immer wichtiger, doch Webseitenbetreiber sollten auch wissen, welche Inhalte von Google als minderwertig betrachtet und daher im schlimmsten Fall sogar abgestraft werden. Google nennt […]

energielabel änderung onlinehandel abmahnung

Achtung, Elektro-Händler: Neue Energielabel ab März

  • von Haendlerbund
  • 12.02.2021

2021 müssen Onlinehändler bei Elektroartikeln aufpassen Jeder kennt die Energielabel, die anzeigen, wie effizient ein Gerät ist. Dabei sind Geräte der Klasse A schon lange nicht mehr das Beste, was man auf dem Markt bekommen kann. Mittlerweile geht die Skala von D bis A+++, wobei man die unteren Klassen kaum […]

social media recap januar 2021 titel

Social Media Rückblick: Januar 2021

  • Leonard
  • von Leonard Reska
  • 09.02.2021

Neues Jahr, Neue Updates! Was war auf Social Media los? Kurz und kompakt: Die wichtigsten Änderungen und Ankündigungen aus der Social Media Welt! Unser Social Media Rückblick. Facebook Facebook optimiert Seiten von Creatoren und Personen des öffentlichen Lebens Facebook schraubt mal wieder an der User Experience! Diesmal im Fokus: Die […]

social media trends 2021 titelbild

Social Media Trends 2021

  • von Julia
  • 04.02.2021

2020 war ein Jahr wie kein anderes! Rund 94% der Deutschen haben 2020 regelmäßig das Internet und Social-Media genutzt – auch die Vielfalt an Social-Media-Kanälen war nie größer!

lokale kampagne google ads title

Mit Lokalen Kampagnen bei Google Ads mehr Ladenbesuche erzielen

  • von Ulrike
  • 29.01.2021

Was sind Lokale Kampagnen? Lokale Kampagnen bei Google Ads ist darauf ausgelegt Ihre Offlineziele wie z.B. Ladenbesuche zu erreichen. Hierbei müssen die Standorte der zu bewerbenden Geschäfte angegeben werden. Dazu kann man entweder das Google My Business-Konto verknüpfen oder Affiliate-Standorte auswählen. Nachdem die Standorte und das Budget festgelegt sind, kann […]