Skip to main content

Gibt es bald neue, kostenpflichtige Werbefunktionen bei Google My Business?

Der eigene Google My Business Beitrag wird immer dann eingeblendet, wenn Nutzer nach dem eigenen Geschäft oder dem Unternehmen suchen. Diese Suche kann direkt bei Google oder in Google Maps stattfinden. Grundsätzlich ist dieser Eintrag kostenlos und in kurzer Zeit einzurichten. Eine ausführliche Anleitung zur Einrichtung findet Ihr hier.

Offenbar prüft Google jedoch derzeit, wie kostenpflichtige Zusatzfunktionen für den My Business Eintrag bei Werbetreibenden ankommen könnten. Hinweise darauf lieferte eine Umfrage, welche Google kürzlich durchführte. Unternehmen wurden gefragt, ob sie aktuell Geld für Online-Marketing ausgeben.

 

 

Im Anschluss fragte Google, für welche Funktionen im My Business Account sie bereit wären zu zahlen. In der Umfrage wurden die möglichen Funktionen kurz erklärt, darunter zum Beispiel:

 

Verifizierte Bewertungen: Google zeigt an, dass die Bewertungen des Profils von verifizierten Nutzern stammen.

Erscheinen bei Suchanfragen für direkte Konkurrenten:

Gegen Aufpreis kann Google das eigene Unternehmen bei Suchanfragen für die Konkurrenz mit anzeigen lassen.

Spezielle Angebote: Aktuelle Aktionen oder Angebote werden im Google My Business Profil kostenpflichtig aber prominent platziert.

 

Was könnten die neuen My Business Funktionen kosten?

Wie genau Google diese Pläne vielleicht umsetzen wird und wie eventuelle Kosten gestaltet werden steht noch nicht fest. Gerüchten zu Folge sollen die Kosten bei 20 bis 90 Dollar monatlich liegen, was bei der schieren Anzahl an Accounts eine durchaus lohnende neue Einnahmequelle für den Suchmaschinenriesen sein könnte.

So attraktiv einige der Bezahl-Funktionen für den Google My Business Account sich auch lesen, bedeutet dies doch letztlich einen weiteren Schritt zu mehr Kosten und mehr Abhängigkeit von Google. Wer zukünftig nicht bereit wäre für die Funktionen zu zahlen, würde im Vergleich zur zahlenden Konkurrenz deutliche Nachteile haben, schließlich ist das eigene Google My Business Profil so etwas wie das Aushängeschild eines Unternehmens in der Google Suche.

Wir halten Euch natürlich auf dem Laufenden, was es für Veränderungen beim Google My Business Eintrag und den Kosten gibt. Würde Ihr für derartige Funktionen zahlen?



Ähnliche Beiträge


Kommentare


Avatar

Benny 8. Mai 2019 um 18:15

10 € würde ich sogar zahlen, wenn man sich dann ohne weiteres gegen die ganzen lokalen Karteileichen und Doppelprofile durchsetzen könnte.

Antworten
Christoph

Christoph 13. Mai 2019 um 15:54

Interessanter Gedanke Benny!

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das beste Nutzererlebnis bieten zu koennen. Wenn Sie fortfahren, diese Seite zu verwenden, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind. Auf dieser Website wird das Facebook-Pixel von Facebook für statistische Zwecke verwendet. Mit Hilfe eines Cookies kann so nachvollzogen werden, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Facebook aufgenommen und verbessert werden können. Über Ihr Einverständnis hiermit würden wir uns sehr freuen. Informationen zum „Facebook-Pixel“, zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Ich bin mit der Verwendung des Facebook-Pixels einverstanden

Schließen