Skip to main content

Google Analytics Content Grouping – Teil 1

  • SEO-Küche Logo


PDF herunterladen

© bugphai - Fotolia.com
© bugphai – Fotolia.com

Das Feature „Content Grouping“ erlaubt eine recht detaillierte Aufschlüsselung der Besucherströme eurer Unterseiten. Besonders bei größeren Webseiten, bspw. einem Bücherversand oder einem Shop für Kleidung, lohnt es sich, einen genaueren Blick auf die Absprungraten, Verweildauer und Besucherzahlen der einzelnen Unterseiten zu werfen.

Fangen wir mit dem ersten (einfachen) Teil an:

Wir gehen auf Verwalten → Gruppierung nach Content in der Spalte Datenansicht.

Content GroupingI

Dort können wir neue Regelsätze erstellen:

Content Grouping II

Die Gruppierungen nach Tracking-Code, per Extraktion oder per Regeldefinitionen haben alle den gleichen Effekt, die Daten werden nur aus anderen Quellen gezogen. Der Tracking-Code muss auf der Webseite installiert werden, wir werden uns im zweiten Teil näher damit beschäftigen. Extraktion und Regeldefinition sind ähnlich: In beiden Fällen gibt man eine Regel für eine Seite an, die zutreffen muss, damit die Seite gezählt wird:

Content GroupingIII

Hier werden nun alle Seiten die /test/ beinhalten gezählt. Wahlweise können mit den Regeldefinitionen bestimmte Regeln für die Erfassung der Seite erstellt werden:

Content GroupingIV

Für beide Fälle (Extraktion und Regeldefinition) kann auch der Seitentitel oder der Bildschirmname (für Apps) als Regel gewählt werden.

Was bringt uns das?

Man definiert die Seiten, von denen man eine genauere Aufschlüsselung haben will:

Content GroupingV

Danach in Google Analytics unter Verhalten → Website Content → Alle Seiten, Gruppierung nach Content wählen und den vorher erstellen Regelsatz auswählen, in unserem Fall „Test“:

Content GroupingVI

Nun sieht man nach den jeweiligen Regeln die Besucherzahlen für die einzelnen Seiten; es kann aber bis zu 24 Stunden dauern, bis Google die Daten gecrawlt hat.

Das Ganze sieht dann so aus:

Content GroupingVII

(not set) sind entweder Seiten, die nicht in der Regeldefinition enthalten sind, oder aber Seiten die noch nicht gecrawlt wurden.

Im zweiten Teil (klick mich) werden wir uns mit dem Google Tag Manager beschäftigen und ein paar mehr Tricks aufzeigen.

Kommentare

Moin.

toller Artikel.
Ich habe eine Frage.

Ich habe eine Content Gruppe angelegt.
Darunter die Bedingungen. (7 Stück)
Nun bekomme ich nur (not set) angezeigt – sonst nichts;(
was mache ich falsch?

gruß
Michael

Hi Michael,

danke dir!

Mit Bedingungen meinst du die Regelsätze, oder? Grundsätzlich kann das an vielem liegen (noch keine 24h gewartet, irgendein Fehler in den Regelsätzen, kein Traffic auf die Regelsätze, etc.), aus der Ferne ist es manchmal schwer das zu beurteilen.

Wenn du eine Mail an info@seo-kueche.de schickst, kann ich dir gerne weiterhelfen.

Grüße

Tilmann


Hast du eine Frage oder Meinung zum Artikel? Schreib uns gerne etwas in die Kommentare.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht

Jetzt den SEO-Küche-Newsletter abonnieren

Ähnliche Beiträge

Google Seite 1 Continuos Scrolling

Schafft Google die Seite 1 ab?

  • christoph pawletko
  • von Christoph
  • 17.05.2022

Will Google die erste Seite durch Continuos Scrolling ersetzen? Ähnlich wie in der mobilen Suche testet Google derzeit auch im Desktop-Bereich das Continuos Scrolling. Am eigentlichen Seitenende erscheint dann nicht mehr das Ende der ersten Seite und eine Seitenübersicht der Suchergebnisse (SERPs), sondern ein “Mehr ansehen”-Button. Für mindestens die ersten […]

Girls'Day 2022 Daumen hoch

Girls’ Day 2022 in der SEO-Küche

  • christoph pawletko
  • von Christoph
  • 29.04.2022

Dein Einblick in die Welt des Online-Marketings Am 28.04. war es wieder so weit: Am Girls’Day 2022 hatten Mädchen die Gelegenheit in Unternehmen und Branchen reinzuschnuppern, die nicht unbedingt als Berufsfelder für Frauen gelten. Denn auch wenn in der SEO-Küche ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Frauen und Männern herrscht und in […]

Die SEO-Küche als Teil der “Initiative Klischeefrei”

  • oliver lindner
  • von Oliver Lindner
  • 27.04.2022

Keine Chance für Geschlechterstereotypen Wir wollen ein Zeichen für eine Berufs- und Studienwahl frei von Klischees und Stereotypen setzen und nehmen daher an der “Initiative Klischeefrei” teil. Die Initiative setzt sich dafür ein, dass Jugendliche gängige Rollenklischees kritisch hinterfragen und sich völlig ohne Vorurteile für ihren zukünftigen Beruf oder ihre […]

Unternehmensname auswählen Rechtstipps

Firma & Rechtsform: Wenn fehlende Buchstaben plötzlich private Haftung bedeuten

  • Händlerbund
  • von Haendlerbund
  • 21.04.2022

Warum man beim Firmennamen ganz genau hinschauen sollte Für die unternehmerische Tätigkeit spielen Details oft eine wichtige Rolle. Das zeigen auch zwei aktuelle Urteile: Hier scheiterte die Eintragung ins Handelsregister an den falschen Zeichen in der Firma, dort sorgten fehlende Buchstaben plötzlich für eine persönliche Haftung. Stellen Sie sich folgendes […]

KI-Tool Texten

Google will keine KI-generierten SEO-Inhalte

  • christoph pawletko
  • von Christoph
  • 13.04.2022

KI-Text = Spam? Schon öfter erwähnt und kürzlich wieder bestätigt: KI-generierte Inhalte sind für Google “Spam” und verstoßen gegen die Google Webmaster-Richtlinien. In den Google Search Central SEO-Office-Hangouts am 1. April (kein April-Scherz) bezeichnete John Mueller von Google KI-generierte Inhalte als “Spam”. Die Antwort von Mueller ist keine echte Überraschung. […]

Beitragsbild OK Google

“OK Google” Sprachassistent aktivieren – so geht’s

  • christoph pawletko
  • von Christoph
  • 07.04.2022

Hey Google auf dem Handy oder PC aktivieren in der Anleitung Mit dem Google Sprachassistent lassen sich Smartphones per Sprachsteuerung steuern, einfach in dem man OK Google oder Hey Google sagt und dann einen Sprachbefehl folgen lässt. Wir zeigen euch, wie Ihr den Google Assistant in den Einstellungen im Chrome […]