Skip to main content

Girls Day 2015 in der SEO Küche!

  • Geschrieben von SEO-Küche am 24.04.2015

PDF herunterladen

blog girls day

Girls Day 2015

Eine Schülerin der 8. Klasse einer Realschule sitzt an einer Werkzeugmaschine für chirurgische Instrumente. Die Verkabelung einer Industriemaschine wird von Mädchen genauer unter die Lupe genommen. Junge Frauen, die im Wald Rückegassen vom Hiebort zum Verladeplatz vermessen. Der bundesweite Girls Day bringt schon seit 2001 junge Mädchen und Frauen die traditionell männlichen, technischen Beschäftigungen näher. Mit weitreichendem Erfolg:

Aus den rund 2000 Teilnehmerinnen am ersten Girls Day im April 2001, sind mittlerweile über 100.000 geworden. Haben am Anfang nur knapp 40 Unternehmen ihre Tore für zukünftige Spezialistinnen geöffnet, nähert sich die Zahl im Jahr 2015 der 10.000 Marke.

Neben der Chance, jungen Menschen einen direkten Einblick in die Arbeitswelt zu geben, hat der Girls Day das Ziel, technische Berufe “schmackhaft” zu machen. Dazu benötigt es mittlerweile keine allzu großen Überzeugungsversuche mehr. Die Arbeit in einer IT- Abteilung oder die Herstellung von Möbelstücken ist bei vielen Schülerinnen schon längst zu einer realistischen Möglichkeit für das spätere Berufsleben geworden.

Vor allem lernen die Mädchen am Girls Day, dass ein technischer Beruf nicht bedeutet, acht Stunden am Tag vor einer Maschine zu stehen: Mit den Kollegen wollen Arbeitsabläufe abgesprochen, Aufgaben müssen delegiert und Kundenanrufe entgegen genommen werden.

Die SEO Küche öffnet ihre Tore

Wir von der SEO Küche bieten unseren Besucherinnen einen Einblick in eine technische Arbeitswelt: Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Online-Marketing stellen eine natürliche Verbindung zwischen technischer Kompetenz im IT Bereich, analytischem Denken und Kommunikationsstärke dar. Die technischen Gundlagen einer Website wie HTML und CSS zu kennen, ist das eine, doch SEO ist viel mehr. Eine Webseite dem Verhalten eines Nutzers anzupassen, verlangt psychologisches Einfühlungsvermögen und die Fähigkeit, sich in die Perspektive eines anderen zu versetzen. Und zu guter Letzt geht es darum, etwas zu verkaufen – auch rechtliche Aspekte der Online-Warenwirtschaft dürfen nicht vergessen werden.

girls computer scaled

Wie bereits im vergangenen Jahr besuchten auch diesmal wieder vier Schülerinnen im Alter zwischen 12 und 14 Jahren die SEO Küche. Gemeinsam wurde eine kleine Website erstellt, die ihr hier finden könnt: girlsday.bayern. Es galt, ansprechende Texte für die Startseite zu schreiben, Fotos von den Erlebnissen des Tages zu schießen und einzupflegen, Titles und Descriptions anzupassen sowie kleine Steckbriefe über sich selbst auszufüllen. Zwischendurch wurde viel gekichert, gekickert und sich am großen Buffet im Aufenthaltsraum bedient.

img 5305 scaled

Nach einem „Gruppenselfie“ verabschiedeten sich die jungen Besucherinnen mit einer Umarmung und versprachen, sich zu melden, sollten sie Interesse an einem Praktikum haben.

girlsday seo kueche 2015 scaled

Insgesamt war der Girls Day für die Teilnehmerinnen ein voller Erfolg – wir freuen uns auf das nächste Jahr und wünschen den vier Mädchen alles Gute für ihre Zukunft!

Kommentare

Ullrich Bemmann

Also bei der Formulierung “Rückegassen vom Hiebort zum Verladeplatz” musste ich schon ganz schön grüblen. Aber ich bin ja auch kein Waldarbeiter 😉

Feine Sache, so ein Einblick!


Hast du eine Frage oder Meinung zum Artikel? Schreib uns gerne etwas in die Kommentare.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht

Jetzt den SEO-Küche-Newsletter abonnieren

Ähnliche Beiträge

neue Gesetze im Onlinehandel 2022

Für Onlinehandel: Gesetzesänderungen ab 2022

  • Händlerbund
  • von Haendlerbund
  • 02.12.2021

Diese Gesetzesänderungen für den Verkauf mit Verbrauchern bringt das neue Jahr Der Jahreswechsel wird gerne genutzt, um ein paar neue Gesetze auf den Weg zu bringen. Mit der Umsetzung einiger EU-Richtlinien ändert sich gerade im B2C-Bereich im Jahr 2022 einiges. Neben Änderungen im Verpackungs- und Elektrogesetz, wird im Januar die […]

Titelbild top Company 2022

Die SEO-Küche ist mit dem Top Company-Siegel 2022 ausgezeichnet

  • christoph pawletko
  • von Christoph
  • 23.11.2021

Seit 2015 werden Unternehmen vom Jobportal kununu mit einem speziellen Gütesiegel ausgezeichnet, die besonders gut bewertet werden. Diesen November wurde das Siegel und die dafür notwendigen Auszeichnungen runderneuert und einem kompletten Relaunch unterzogen. Dank der neuen Kriterien kommen nur noch etwa fünf Prozent der auf kununu vertretenen Unternehmen für das […]

SEOKomm 2021 Recap

SEOKomm 2021 – Recap mit allen wichtigen Kernaussagen

  • Jonas Meinhardt & Stephan Brieller
  • von Jonas Meinhardt & Stephan Brieller
  • 19.11.2021

Unser Recap zur SEO Komm 2021 in Salzburg: Der Pandemie zum Trotz waren wir auch dieses Mal wieder für euch bei der SEO Komm vor Ort in Salzburg. Wie immer findet ihr im folgenden Beitrag alle wichtigen Erkenntnisse und Kernaussagen aus der diesjährigen SEO Komm. Mit ca. 250 Teilnehmern vor […]

google hintergründe ändern farbe

Google Hintergründe ändern Anleitung

  • christoph pawletko
  • von Christoph
  • 18.11.2021

Google Hintergründe ändern: So wird der Chrome Browser individuell Standardmäßig ist der Google Hintergrund der Chrome-Startseite einfach nur weiß. Doch natürlich kann man auch den Google Hintergrund ändern, ähnlich wie den Desktop Hintergrund. Da viele im Chrome die Google Suche als Startseite gespeichert haben und sie dementsprechend sehr oft sehen, […]

google updates tipps 20 geschichte klein

Google Indexierung beantragen: Darum kann es manchmal dauern

  • christoph pawletko
  • von Christoph
  • 11.11.2021

Die neue Unterseite wird seit Tagen nicht von Google indexiert? Das sind die Gründe Ihr erstellt öfter neue Unterseiten und wundert euch, warum diese nicht sofort oder erst mit großer Verspätung im Google Index auftauchen? Das liegt daran, dass ihr Google davon überzeugen müsst, dass eure Seiten auch im Index […]

lieferengpässe zu weihnachten

Lieferengpässe im Weihnachtsgeschäft: Diese Waren sind knapp

  • Händlerbund
  • von Haendlerbund
  • 03.11.2021

Darum drohen Zu Weihnachten in manchen Branchen Lieferengpässe In diesem Jahr stehen Online-Händler vor neuen Herausforderungen: Rohstoffmangel, hohe Materialkosten, Produktionsprobleme sowie steigende Transportraten führen zu Verzögerungen in den Versorgungsketten und damit zu Lieferengpässen im diesjährigen Weihnachtsgeschäft. Händler sollten dahingehend Angaben beim Verkauf überprüfen. Der Geschenkekauf könnte sich zudem vorverlagern. Lieferströme […]