Skip to main content

Dr. Google – oder wie ich lernte Analytics zu lieben. Teil 2

  • SEO-Küche Logo


PDF herunterladen

GA

Der zweite Teil der Google Anlytics Academy: Data Collection

Zwar wissen vermutlich schon viele, wie man mit einem Tracking Code umgehen muss, dennoch an dieser Stelle eine kleine Übersicht von Google.

2.1.: Wie funktioniert der Tracking Code und was macht der eigentlich?

Der Tracking Code wird auf einer Webseite eingefügt. Er sammelt Daten und sendet diese an Google Analytics. Die Daten können je nach Einstellung später im Reporting ausgelesen werden, auf jeden Fall sind es Informationen über das Nutzerverhalten auf der Webseite und die Identifikation von wiederkehrenden und neuen Besuchern. Damit die gesammelten Daten des Tracking Codes auch im eigenen Google Analytics Account auftauchen, muss im Tracking Code der eigene Google Analytics Code (Tracking ID) eingefügt werden. Den Tracking Code findet man in Google Analytics unter Verwalten → Tracking-Informationen → Tracking Code.

Google Academy BlogVI

Die Tracking ID findet man unter Verwalten → Tracking-Informationen → Property Einstellungen

Wichtig: Den Tracking Code für die Homepage kann man nicht für eine mobile App verwenden – hierfür gibt es einen eigenen Code. Mehr dazu unter 2.2 und 2.3.

2.2. Sammeln von Daten einer Webseite mit dem Tracking Code und Identifikation der User.

Der Tracking Code wird im <head> Teil der Webseite, vor dem schließenden </head> Tag der Seite eingefügt. Dadurch wird das zugehörige Java Script im Tracking Code, welches die Daten des Nutzer ausliest, geladen, bevor die Seite ganz geladen ist und bleibt auch aktiv, während die Seite weitere Teile lädt. Wichtig: Der Tracking Code muss auf jeder Unterseite eingefügt werden.

Für jeden Besucher kreiert der Tracking Code eine eigene ID-Nummer: mit dieser kann Analytics neue von wiederkehrenden Besuchern im Reporting unterscheiden.

Das Java-Script sammelt verschiedene Daten: Auf welcher Webseite der Besucher gerade ist, welche Sprache er eingestellt hat, das Betriebssystem, den Browser, etc.. All diese Informationen werden gebündelt und an Google Analytics als „Pageview Hit“ gesendet, also als ein Seitenaufruf.

2.3. Daten von mobile Apps sammeln

Bei einer App muss der Tracking Code über das „Software Developement Kit“, SDK, eingefügt werden. Für die unterschiedlichen Betriebssysteme, iOS oder Android, gibt es eigene SDK.

Der Tracking Code sendet die Daten nicht in Echtzeit an Google Analytics, sondern verpackt die gesammelten Daten und sendet diese als Paket, ca. alle 30 Minuten bei Android und alle 2 Minuten bei iOS. Damit wird zum einen der nicht garantierten ständigen Netzverbindung von Smartphones und der (leider immer noch) geringen Akkulaufzeit Rechnung getragen.

Wenn ein User die App auf seinem Smartphone installiert, wird eine anonyme ID für diesen User angelegt. Löscht dieser User die App und installiert sie dann wieder, wird eine neue anonyme ID angelegt.

2.4. Daten von anderen Geräten sammeln

Auch von einer Registrierkasse oder einem Terminal lassen sich Daten mit Google Analytics auswerten. Bei Webseiten oder Apps sammelt das Java Script automatisch Daten – hier muss erst die Art der Daten angegeben werden, die gesammelt werden sollen.

Ein guter Überblick über alle Parameter die eingefügt und gemessen werden können, findet man hier: *klick*

Zum ersten Teil der Reihe „Dr. Google – oder wie ich lernte Analytics zu lieben.“ geht es hier lang: *klick*

Keine Kommentare vorhanden


Hast du eine Frage oder Meinung zum Artikel? Schreib uns gerne etwas in die Kommentare.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht

Jetzt den SEO-Küche-Newsletter abonnieren

Ähnliche Beiträge

Bing SEO

Bing-SEO: So rankt ihr bei der Microsoft Suchmaschine

  • christoph pawletko
  • von Christoph
  • 12.07.2024

SEO für Bing: Warum Suchmaschinenoptimierung außerhalb von Google lohnenswert sein kann Obwohl Google unangefochten der Gigant unter den Suchmaschinen ist und mit einem Marktanteil von über 90% die Internetlandschaft dominiert, gibt es dennoch gute Gründe, sich auch mit der Suchmaschinenoptimierung (SEO) für Microsoft Bing zu beschäftigen. Bing, mit einem Marktanteil […]

Stellenanzeigen optimieren: SEO im Recruiting

  • christoph pawletko
  • von Christoph
  • 04.07.2024

Tipps für mehr Bewerbende: SEO für Stellenanzeigen In der heutigen digitalen Welt reicht es nicht mehr aus, einfach nur Stellenanzeigen auf Jobportalen zu veröffentlichen und auf qualifizierte Bewerber zu warten. Unternehmen, die die besten Talente gewinnen möchten, müssen proaktiv vorgehen und alle zur Verfügung stehenden Mittel nutzen. Eine besonders effektive […]

Nützliche Chrome Extensions für die Suchmaschinenoptimierung

Nützliche Chrome Extensions für die Suchmaschinenoptimierung (SEO)

  • SEO-Küche Logo
  • von SEO-Küche
  • 02.07.2024

Suchmaschinenoptimierung (SEO) ist ein wesentlicher Bestandteil des Online-Marketings, um die Sichtbarkeit einer Website in den Suchmaschinenergebnissen zu verbessern. Die richtige Nutzung von Chrome Extensions kann dabei eine enorme Hilfe sein. Hier sind einige der nützlichsten Chrome Extensions, die Ihnen bei der Optimierung Ihrer SEO-Bemühungen helfen können: 1. MozBar MozBar ist […]

SEO Küche Glossar

Ein Glossar als SEO-Strategie: Warum es so wirkungsvoll ist

  • Oliver Lindner / Gründer und Geschäftsführer
  • von Oliver Lindner
  • 23.06.2024

Die Optimierung der eigenen Website für Suchmaschinen ist eine der zentralen Aufgaben im Online-Marketing. Ein effektives Werkzeug, das dabei oft unterschätzt wird, ist das Glossar bzw. Lexikon. In diesem Beitrag zeigen wir, warum das Erstellen eines Glossars eine kluge SEO-Strategie ist und wie Sie es erfolgreich in Ihre Website integrieren […]

Campixx 2024 Recap

Unser Campixx 2024 Recap

  • christoph pawletko
  • von Christoph
  • 17.06.2024

Das war die Campixx 2024 Die Campixx 2024 ist schon wieder vorbei und für uns ist es Zeit kurz zurückzublicken, oder anders: Unser Campixx 2024 Recap. Die diesjährige Campixx fand im Van der Falk Hotel im Süden Berlins statt. An dieser Stelle können wir schon mal sagen, dass die Location […]

Newsletter Ideen Titelbild

7 Newsletter Ideen: Wie ihr euren E-Mail-Marketing-Erfolg maximiert

  • Nina
  • von Nina Dollhopf
  • 24.05.2024

Tipps für euren Newsletter: So wird euer E-Mail-Marketing effektiver Ein gut durchdachter Newsletter kann nicht nur die Bindung zu bestehenden Kunden stärken, sondern auch neue Kunden gewinnen und den Vertrieb ankurbeln. Hier stellen wir euch innovative Newsletter-Ideen vor, die eure E-Mail-Strategie aufs nächste Level stellen und eure Professionalität unter Beweis […]