Skip to main content

Die Google Trends 2019

  • christoph pawletko


PDF herunterladen

Das haben die Deutschen 2019 bei Google gesucht

Wie jedes Jahr im Dezember hat Google auch dieses Jahr wieder die Suchtrends des Jahres 2019 veröffentlicht. Die Google Trends 2019 zeigen, was die Deutschen über das gesamte Jahr bewegt hat, enthalten aber auch immer wieder einige kuriose Suchbegriffe.

google trends rückblick 2019
Das waren die Google Trends 2019

Ganz vorne rangierte dieses Jahr die Suchanfrage nach der im Februar verschwundenen Rebecca. Dahinter folgen, die von einem Feuer beschädigte Pariser Kirche, „Notre Dame“, die „Handball WM“, der verstorbene „Karl Lagerfeld“ und der in einem Bohrloch in Spanien verunglückte „Julen“.

Insgesamt bieten die Google Trends eine interessante Mischung und geben einen Überblick, was die Menschen 2019 bewegt hat, von Politik, über Sport bis zu kuriosen Themen.

Die Google Trends 2019 werden darüber hinaus in weitere Kategorien aufgeteilt, wie etwa Persönlichkeiten, politische Schlagzeilen, Abschiede, Sportler und Filme. Auch besonders häufig vermerkte W-Fragen (Was, Wie und Wo) sind aufgelistet. Hier tauchen natürlich teilweise wieder ähnliche Themen auf, aber auch völlig andere Suchanfragen. Auf Platz 1 bei den Wie-Fragen ist zum Beispiel „Wie geht Floss Dance?“. Bei den Wo-Fragen taucht etwa auch „Blinddarm Schmerzen wo?“ auf.

W-Fragen Google Trends 2019
google trends 2019 W-Fragen

Zu Blinddarmschmerzen können wir leider nicht helfen, aber wie der Floss Dance geht, seht Ihr hier:

Natürlich veröffentlicht Google auch die Trends weltweit, hier dominieren vor allem Sport-Events und Sportler. Auch in den Kategorien Songs oder TV-Shows tauchen – wenig überraschend – auch die erfolgsreichsten Lieder und Sendungen aus 2019 auf. “Señorita” von Shawn Mendes und Camila Cabello, der Sommerhit des Jahres und Game of Thrones, die Hit-Serie, die dieses Jahr zu Ende ging sind hier natürlich auch enthalten. Und wer immer mal wissen wollte, was die Menschen in Bangladesch oder Uruguay in 2019 bewegte, kann auch für diese Länder die Google Trends 2019 abrufen. Und ein Klassiker in den Google Jahrestrends darf natürlich auch dieses Jahr nicht fehlen: Das aktuelle iPhone 11 rangiert bei den häufigsten Suchanfragen auf Platz 5.

Kategorien Google Trends 2019 weltweit
Google Trends 2019 weltweit nach Kategorien

Die Begriffe in den Google Trends sind nicht zu verwechseln mit den meistgesuchten Begriffen, wenn man das Suchvolumen betrachtet. Viel mehr zeigen die Google Trends Suchanfragen, die im Vergleich zum Vorjahr im Trend lagen, also eine besonders starke Veränderung gezeigt haben. Das erklärt auch die Suchanfrage nach „Rebecca Reusch“, da diese Suchanfrage natürlich im Jahr 2018 nicht getätigt wurde.

Suchanfragen nach dem Wetter oder dem Fernsehprogramm werden jedes Jahr und ganzjährig sehr oft gesucht. Sie fehlen daher in den Google Trends 2019 genauso, wie Suchbegriffe wie „Facebook“ oder „YouTube“, die Nutzer zur Navigation zu diesen Plattformen bei Google eingeben, oder auch pornografische Inhalte, die wahrscheinlich in den Trends sonst weiter oben landen würden.

Keine Kommentare vorhanden


Hast du eine Frage oder Meinung zum Artikel? Schreib uns gerne etwas in die Kommentare.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht

Jetzt den SEO-Küche-Newsletter abonnieren

Ähnliche Beiträge

Keine Ideen für Content? So hilft Euch Datenanalyse weiter

  • christoph pawletko
  • von Christoph
  • 14.01.2022

4 Wege, wie Dir Datenanalyse helfen kann, neue Ideen zu entwickeln und Inhalte zu optimieren Wenn Eure Konkurrenten besser ranken als Ihr, gibt es dafür wahrscheinlich einen guten Grund. Datenanalysen lassen sich sehr gut nutzen, um diese Gründe herauszufinden und neue Content-Ideen zu entwickeln, mit denen Ihr die Lücke schließen […]

Prduktseite Google Tipps für Produktbeschreibungen

Darum ranken eure Produktseiten nicht

  • christoph pawletko
  • von Christoph
  • 07.01.2022

Eigenschaften sollten auf Produktseiten auch im Text auftauchen Produktseiten enthalten in der Regel ein Produktbilder und die wichtigsten Informationen zum Produkt. Damit das Produkt bei Google auch gefunden werden kann, sollten auch alle Produkteigenschaften im Produkttext vorkommen. Nur dann kann das Produkt auch für alle wichtigen Produkteigenschaften ranken. Ein gutes […]

Digitale Inhalte Richtlinie (EU) 2019/770

Richtlinie (EU) 2019/770 (Digitale-Inhalte-Richtlinie)

  • Händlerbund
  • von Haendlerbund
  • 23.12.2021

Diese Änderungen bringt die Digitale-Inhalte-Richtlinie 2022 Im neuen Jahr kommt es zu einigen rechtlichen Änderungen im Verbrauchsgüterkauf. Der Gesetzgeber muss sich dem technischen Fortschritt anpassen und so wird es spezielle Regeln für digitale Inhalte und digitale Dienstleistungen geben. Neben der Warenkaufrichtlinie und der Umsetzung der Omnibus-Richtlinie wird im neuen Jahr […]

Titelbild Google Abstrafung

Google Abstrafung: Algorithmus-Penalty oder manuelle Maßnahme? Was tun?

  • christoph pawletko
  • von Christoph
  • 17.12.2021

So erkennt ihr, warum eure Rankings abstürzen Oft werden stärkere Änderungen in den Google Rankings gleich als Google Penalty bzw. Abstrafung bezeichnet. In den meisten Fällen liegt jedoch kein direkter Eingriff seitens Googles vor, sondern lediglich eine normale Neubewertung durch den Google Algorithmus. Eine Google Abstrafung wegen schlechter Links oder […]

Nachhaltigkeit für klimaneutrale Website

CO2-neutrale Website: Unsere Website ist klimaneutral

  • christoph pawletko
  • von Christoph
  • 08.12.2021

Die SEO-Küche als Teil der Initiative CO2 neutrale Website Nachhaltigkeit wird in allen Bereichen immer wichtiger, auch im Online-Marketing. Auch das Internet an sich verbraucht CO2, denn jede Website wird irgendwo gespeichert, jeder Server und jeder Datentransfer verbraucht Strom. Die SEO-Küche bemüht sich in allen Bereichen nachhaltig zu arbeiten, daher […]

neue Gesetze im Onlinehandel 2022

Für Onlinehandel: Gesetzesänderungen ab 2022

  • Händlerbund
  • von Haendlerbund
  • 02.12.2021

Diese Gesetzesänderungen für den Verkauf mit Verbrauchern bringt das neue Jahr Der Jahreswechsel wird gerne genutzt, um ein paar neue Gesetze auf den Weg zu bringen. Mit der Umsetzung einiger EU-Richtlinien ändert sich gerade im B2C-Bereich im Jahr 2022 einiges. Neben Änderungen im Verpackungs- und Elektrogesetz, wird im Januar die […]