Skip to main content

TrustRank


PDF herunterladen

Was ist der TrustRank?

Der TrustRank ist ein Algorithmus von Google, der die Qualität einer Webseite beurteilt und ihr eine mehr oder weniger hohe Vertrauenswürdigkeit zuspricht.

Entwicklung des TrustRanks

Der TrustRank wurde 2004 von Zoltán Gyöngyi, Hector Garcia-Molina und Jan Pederson entwickelt. Bis dahin gab es nur einen Faktor, um die Qualität von Webseiten zu beurteilen, nämlich den PageRank. Der TrustRank sollte diese Qualitätsbeurteilung verbessern, und zwar durch die Festlegung bestimmter sehr vertrauenswürdiger Webseiten.

Wie funktioniert der TrustRank?

Der TrustRank Algorithmus erlaubt den Suchmaschinen, Spam-Webseiten besser identifizieren zu können. Im Prinzip funktioniert er ähnlich wie der PageRank, denn auch hier stehen Empfehlungen, also Links im Mittelpunkt. Allerdings werden diese nicht einfach wie beim PageRank in Zahlen gemessen, sondern ausgehend von der Linkherkunft.

Google ermittelt den TrustRank durch eine manuelle Prüfung von besonders vertrauenswürdigen Seiten. Diese sollen als Grundlage für die Trust-Beurteilung dienen, ausgehend von der Annahme, dass es sehr unwahrscheinlich ist, dass diese Seiten direkt auf Spam-Seiten verlinken. In den Arbeiten von Gyöngyi, Garcia-Molina und Pederson wird in diesem Zusammenhang eine Auswahl von rund 200 Seiten angegeben. Diese Seiten haben den höchsten TrustRank, weil sie keinerlei Spam aufweisen und Google den Inhalten zu 100 Prozent vertraut. Es ist davon auszugehen, dass sich darunter u.a. Universitätsseiten, Open-Source-Projekte und Seiten von öffentlichen Einrichtungen befinden.

Weiterhin werden alle ausgehenden Links von diesen Seiten automatisch erfasst. Seiten, die auf direktem Weg von diesem vertrauenswürdigen Ursprung einen Link erhalten, stehen somit eine “Hierarchie-Stufe” weiter unten und werden von Google ebenfalls als vertrauenswürdig eingeschätzt, nur eben mit einem etwas geringeren Trust-Wert. Mit jeder “Stufe” und damit jeder weiteren Entfernung einer Seite von den vertrauenswürdigen Ursprungsseiten verringert sich der TrustRank, wobei die Entfernung hier in Form von Verlinkung gemessen wird.

Eine gute grafische Erklärung für die Funktionsweise des TrustRank liefert die Grafik eines Moz-Blogartikels von Rand Fishkin zur Linkbewertung:

Funktionsweise TrustRank
Quelle: https://moz.com/blog/17-ways-search-engines-judge-the-value-of-a-link

Wie wirkt sich der TrustRank aus?

Der TrustRank kann von Seite zu Seite vererbt werden. Verlinkt beispielsweise eine Webseite mit einem hohen TrustRank zu Ihrer Webseite, steigert das den TrustRank Ihrer Seite. Umgekehrt mindert es den TrustRank Ihrer Seite, wenn eine Webseite mit einem schlechten TrustRank auf Ihre Seite verweist oder Sie zu einer Webseite mit einem schlechten TrustRank verweisen. Diese Qualitätsbeurteilung von Webseiten spielt daher eine große Rolle beim Linkmarketing.

Jetzt den SEO-Küche-Newsletter abonnieren

Ähnliche Artikel

Newsletter

Was ist ein Newsletter? Ein Newsletter ist ein elektronisches Rundschreiben, das zur Informationsmitteilung in regelmäßigen Abständen an Abonnenten versendet wird. Der Inhalt der E-Mail kann Werbung, Informationen, Neuigkeiten, Termine oder Aktionen umfassen. Newsletter sind ein Bestandteil des E-Mail-Marketings. Definition Der englische Begriff „Newsletter“ bezeichnet im Online-Marketing einen Rundbrief in elektronischer […]

WLAN – Einfach und verständlich erklärt

Was ist WLAN? Der Begriff WLAN (auch Wireless LAN oder Wi-Fi) ist eine Abkürzung für das englische “Wireless Local Area Network” (zu Deutsch: drahtloses lokales Netzwerk). Innerhalb dieses drahtlosen Funknetzwerks, das in der Regel auf einem Standard der IEEE-802.11-Familie basiert, sind WLAN-fähige Geräte wie Drucker, Computer, Smartphones oder Tablets in […]

Bit.ly – Einfach und verständlich erklärt

Was ist Bit.ly? Bitly (auch bitly oder bit.ly geschrieben) ist ein 2008 von Peter Stern gegründetes Tech-Unternehmen mit Sitz in New York. Kerngeschäft der SaaS-Firma ist der Betrieb des gleichnamigen Kurz-URL-Dienstes. Dieser lässt sich wahlweise über die Website bit.ly (oder bitly.com), mittels API oder über die für iOS und Android […]

Data Warehouse – Einfach und verständlich erklärt

Was ist ein Data Warehouse? Bei einem Data Warehouse (manchmal auch Datenlager genannt, kurz: DWH) handelt es sich um ein zentrales Datenbanksystem, das sich in Unternehmen zu Analyse- und Prognosezwecken einsetzen lässt. Für diesen Zweck sammelt und verdichtet das System relevante Daten aus verschiedenen heterogenen Datenquellen wie zum Beispiel dem Customer Relationship Management (CRM), Human Resources (HR) oder Enterprise Resource Planning (ERP) und stellt diese nachgelagerten Anwendungen zur Verfügung. […]

Pinterest

Was ist Pinterest? Pinterest ist eine Online-Pinnwand für Grafiken und Fotos, die im Jahr 2010 gegründet wurde. Der Begriff “Pinterest” ist ein Kofferwort aus den englischen Wörtern pin ‚anheften‘ und interest ‚Interesse‘. User können sich verschiedene Bilder und Videos auf eigenen Pinnwänden merken, die entweder öffentlich oder privat einsehbar sind. […]

Follower

Was sind Follower? Als Follower werden User bezeichnet, die andere Profile auf Social Media abonniert haben. Der Begriff wurde insbesondere von Twitter geprägt, da User dort anderen Accounts per Klick auf dem Button „follow“ folgen können. Mittlerweile hat sich der Begriff auch in anderen sozialen Netzwerken etabliert, um die Abonnenten […]