Skip to main content

Google Disavow Tool


PDF herunterladen

Was ist das Google Disavow Tool?

Mit dem Disavow Tool (https://www.google.com/webmasters/tools/disavow-links-main?pli=1) bietet Google Webmastern die Möglichkeit, eingehende Links zu ihrer Webseite aus der Berechnung des Rankings herauszunehmen. Genauer gesagt, behandelt Google diese Links wie Links mit einem No-Follow Attribut.

Vorgehensweise

Man lädt eine Datei des Typ TXT und der Codierung UTF-8 oder 7-Bit-ASCII hoch. In jeder Zeile muss ein Link stehen, eine ganze Domain kann man mit dem Zusatz „domain:beispiel.de“ entwerten lassen. Der Aussage auf dem offiziellen Blog von Google nach, wird die Liste manuell überprüft. Dies ist aber nicht der Fall. Trotzdem kann man unter jeden Link weitere Informationen hinzufügen, diese müssen aber mit dem Zeichen „#“ gekennzeichnet sein. Google wird die Zeilen, die mit einem „#“ beginnen, für die Entwertung ignorieren.

Ein Übersicht aller Backlinks zur eigenen Webseite bekommt man in den Google Webmaster Tools unter „Zugriffe“ → „Links zu Ihrer Webseite“ → „Wer erstellt die meisten Links“ → „Mehr Links“. Diese Liste hat allerdings keine Garantie auf Vollständigkeit. Weitere Quellen für Backlinks können kostenpflichtige Dienste wie „Linkresearchtools“ sein, welches eine sehr genaue Aufschlüsselung der eigenen Backlinks bietet. Verschiedene kostenlose Angebote können ebenfalls Backlinks zur eigenen Seite aufzeigen, die Vollständigkeit der Daten ist aber nicht garantiert.

Es dauert erfahrungsgemäß 2 – 16 Wochen bis eine positive Veränderung des Rankings nach dem Hochladen der Liste im Disavow Tool eintritt.

No-Follow Links werden per definitionem von Google nicht in das Ranking mit einbezogen, eine Entwertung wäre in diesem Fall sinnlos.

Es gibt die Möglichkeit die Entwertung von Links aufzuheben. Dazu lädt man in das Google Disavow Tool eine weitere Liste hoch, in dem der Link, der wieder gewertet werden soll, nicht mehr vorhanden ist. Diese Liste überschreibt dann die bisherige Liste, Google wird bei der Berechnung des Rankings dann auch die neue Liste zurückgreifen.

Vorsicht!
Dieses Tool sollte nur von erfahrenen Webmastern und SEO Spezialisten benutzt werden, da eine fälschliche Entwertung der Links zu extremen Verlusten im Ranking führen kann.

Entscheidet man sich für eine Entwertung ohne die Unterstützung einer professionellen Agentur, sollte man die Links eingehend auf bestimmte Aspekte prüfen! Wirkt die Seite „spammig“? Ist die Seite themenrelevant? Es ist unbedingt ratsam sich eine zweite Meinung eines erfahrenen Online Marketeers zu holen!

Quellen

Google Webmaster Tools: Links für ungültig erklären. In: https://support.google.com/webmasters/answer/2648487?hl=de.
Youtube: Video von Matt Cutts zum Disavow Tool. In: http://www.youtube.com/watch?v=393nmCYFRtA.
Searchenginewatch: 7 Things You May Not Know About Google’s Disavow Tool. In: http://searchenginewatch.com/article/2330944/7-Things-You-May-Not-Know-About-Googles-Disavow-Tool .
Youtube: John Mueller zu der manuellen Bearbeitung der Disavow-Liste. In: http://www.youtube.com/watch?v=Ydj10_u9wVs&feature=share&t=19m37s.

Jetzt den SEO-Küche-Newsletter abonnieren

Ähnliche Artikel

Ixquick

Ixquick war eine Metasuchmaschine, die freiwillig auf die Speicherung nutzerbezogener Daten verzichtete. Sie wurde 1998 in den USA entwickelt und ab dem Jahr 2000 von der Surfboard Holding B.V. betrieben. Im März 2016 wurde Ixquick mit der ebenfalls zur Surfboard Holding B.V. gehörenden Suchmaschine “Startpage” zusammengeführt. Zwei Jahre später wurde der Support für Ixquick eingestellt.[1] Geschichte Die […]

Crawl Budget

Der Begriff „Crawl Budget“ beschreibt den zeitlichen Rahmen, in welchem der Webcrawler von Google das Crawlen, Indizieren und Positionieren einer Website ansetzt. Crawl Budget – Schlüsselbegriffe Googlebot Der Googlebot (Webcrawler) ist für die Analyse aller Websites im WorldWideWeb verantwortlich. Täglich führt der Googlebot einen FreshCrawl und im Abstand von circa […]

Google MUM (Multitask Unified Model)

Das Multitask Unified Model (kurz MUM) bedeutet übersetzt: Das “vereinheitlichte Vielfachaufgaben Modell”) und ist eine Technologie innerhalb der Google Suche, die es ermöglichen soll, komplexe Themenbereiche durch die Anwendung von KI für Suchende besser zu bündeln. Mit MUM sollen künftig umfangreiche Recherchen mit weniger Suchanfragen ausgeführt werden können als bisher. […]

UTF-8

Was ist UTF-8? UTF-8 steht für Unicode Transformation Format – 8 Bits. Die „8“ bedeutet, dass zur Darstellung eines Zeichens 8-Bit-Blöcke verwendet werden. Die Anzahl der Blöcke, die zur Darstellung eines Zeichens benötigt werden, variiert zwischen 1 und 4. UTF-8 ist eine kompromisslose Zeichenkodierung, die so kompakt wie ASCII sein kann […]

Google Drive

Was ist Google Drive? „Google Drive“ ist ein von Google entwickeltes Produkt zum Speichern und Synchronisieren von Dateien. Es ermöglicht den Nutzern, Dateien in der Cloud zu speichern, Dateien zwischen Geräten zu synchronisieren und Dateien freizugeben. Wie ist Google Drive entstanden? 2006 wurden die Dienste „Google Docs“ und „Google Sheets“ […]

Google News

Was ist Google News? Google News ist eine Nachrichtensuchmaschine, die in mehr als 70 Ländern und in über 35 Sprachen verfügbar ist. Die Nachrichtensuchmaschine ist auch als App für iOS und Android verfügbar, die über die Formate RSS-Feeds oder Atom-Feeds abonniert werden können. Dadurch kann man sich Nachrichten auf das […]