Skip to main content

Was sagt Google zur Texterstellung mit KI?

  • christoph pawletko


PDF herunterladen

John Mueller über die Nutzung von KIs für die Content-Erstellung

Bisher hat Google eine moderate Haltung in Bezug auf den Einsatz von künstlicher Intelligenz (KI) bei der Erstellung von Inhalten eingenommen, solange die Inhalte nicht vorsätzlich zur Manipulation der Suchergebnisse genutzt werden. Für Google steht dabei die Qualität des Inhalts im Vordergrund, unabhängig davon, ob er von einem Menschen oder einer Maschine erstellt wurde. Allerdings scheint John Mueller von Google skeptisch gegenüber dem aktuellen Stand der KI bei der Erstellung von hochwertigem Content mit echtem Mehrwert zu sein. Seine jüngsten Äußerungen zu diesem Thema deuten darauf hin, dass er in seinen Antworten auf SEOs, die KI als Abkürzung nutzen möchten, zur Vorsicht rät. Diese SEOs könnten möglicherweise versuchen, die Google-Suchergebnisse zu manipulieren, was von John als problematisch angesehen wird und langfristig wahrscheinlich nicht gerne gesehen wird.

Neugierig? So sehen KI-Texte heute schon aus.

Was sagt John Mueller von Google zu KI-Texten?

Bisher hält sich Google offiziell zum Thema eher bedeckt, entwickelt man doch selbst KI-Funktionen. Doch betrachtet man einige Aussagen von John Mueller wird zumindest seine Haltung dazu recht deutlich:

KI Content Google John Mueller
John Mueller ist für 100% hochwertigen Content.
Content durch KI Google Meinung
Wer von Menschen beraten werden will, sollte auch selbst Content nur von Menschen erstellen lassen.

Auch auf dem sozialen Netzwerk Mastodon ist John Muellers Meinung zu KI Content eindeutig.

Mastodon John Mueller KI Content
Unter bestimmten Umständen verstößt die Nutzung von KI eindeutig gegen die Google Richtlinien.

Das sind nur einige der Aussagen, die John kürzlich zum Thema der Verwendung von KI für SEO-Zwecke gemacht hat. Auch hier scheint es so zu sein, dass er dem nicht allzu positiv gegenübersteht.

Wer schon mit ChatGPT und ähnlichen Tools gearbeitet hat, weiß, dass hier oft auch falsche Aussagen oder Content ohne echten inhaltlichen Mehrwert entsteht.

KI-Tools können einfach Fakten erfinden und Dinge falsch verstehen. Daher sind eine genaue Nachkontrolle und Überarbeitung aller KI-Inhalte unverzichtbar.

Zur Erinnerung: Danny Sullivan von Google bekräftigte, dass Google mit KI-Inhalten kein Problem hat, solange die Inhalte nützlich und für Menschen geschrieben sind. Wer KI verwendet, um massenhaft Inhalte (Spam) zu schreiben, verstößt gegen die Richtlinien von Google.

Offizielle Aussagen von Google zur Content-Erstellung

Google fügte aber auch einen neuen Abschnitt zum Abschnitt “people-first content” hinzu, in dem es um das “Wer, Wie und Warum” Ihrer Inhalte geht. In den Google Search Central Dokumentationen findet ihr viele Hinweise, wie man hilfreiche, vertrauenswürdige und nutzerorientierte Inhalte erstellt.

Hier wird betont, dass das Warum die wahrscheinlich wichtigste Frage zu den eigenen Inhalten ist.

Ihr solltet euch stets selbst hinterfragen: Warum wurde der Text überhaupt erstellt?

Für Google solltet der Grund in jedem Fall sein, anderen zu helfen und etwas Nützliches für eure Websitebesucher zu bieten. Wer das schafft und gleichzeitig noch die Konzepte von E-E-A-T (Experience, Expertise, Authoritativeness, Trustworthiness) berücksichtigt, wird durch Googles Ranking Kriterien automatisch belohnt.

Wer jedoch nur Content erstellt, um Besucher über die Suchmaschinen zu erhalten, bietet nicht an, was Google eigentlich belohnen will.

Titelbild © Ms_Tali / stock.adobe.com

Keine Kommentare vorhanden


Hast du eine Frage oder Meinung zum Artikel? Schreib uns gerne etwas in die Kommentare.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht

Jetzt den SEO-Küche-Newsletter abonnieren

Ähnliche Beiträge

12 Gründe, warum euer organischer Traffic zurückgeht

  • christoph pawletko
  • von Christoph
  • 11.04.2024

12 Gründe, warum euer organischer Traffic zurückgeht Habt ihr festgestellt, dass der organische Traffic auf eurer Website nachlässt und ihr wisst nicht warum? Geht die folgenden 12 Fragen durch, um mögliche Schwachstellen in eurer SEO-Strategie zu identifizieren und zu korrigieren. 1. Könnte es ein Problem mit der Datenerfassung geben? Bevor […]

Content Plan erstellen Titelbild

Content Plan erstellen in 6 Schritten

  • christoph pawletko
  • von Christoph
  • 05.04.2024

Content Planung leicht gemacht Content ist King. Das gilt seit Jahren, doch ohne Plan funktioniert Content Marketing einfach nicht. Wer wirklich die eigene Website mit dem richtigen Content nach vorne bringen will, sollte einen Content-Plan erstellen und nach diesem arbeiten. Wir zeigen, wie es geht. Was versteht man unter einem […]

SEO-Abkürzungen Titelbild

SEO-Abkürzungen

  • christoph pawletko
  • von Christoph
  • 28.03.2024

Alle SEO-Begriffe und Abkürzungen aus der Suchmaschinenoptimierung Jedes Fachgebiet hat oft eigene Abkürzungen und Fachbegriffe. Für Eingeweihte sind die üblichen SEO-Abkürzungen wie SEA, CPC, SEM, SERP, CTR, PPC, etc. völlig normal, doch Branchenfremde oder Einsteiger sind bei Fachartikeln oder in Gesprächen schnell überfordert. Wir erklären kurz und knapp die wichtigsten […]

Storytelling Tools Titelbild

Storytelling-Tools Sammlung

  • christoph pawletko
  • von Christoph
  • 22.03.2024

Storytelling Tools und Scrollytelling Tools: Diese Tools helfen euch, Geschichten zu erzählen Gute Geschichten wecken Emotionen und reißen Menschen beim Lesen mit. Das hat schon vor tausenden von Jahren an der Feuerstelle funktioniert und tut dies auch heute noch im digitalen Zeitalter. Storytelling-Tools helfen euch im Content-Marketing eure Geschichten noch […]

Titelbild barrierefreie Website

Barrierefreie Website – Das muss man wissen

  • christoph pawletko
  • von Christoph
  • 15.03.2024

Webseiten ohne Zugangsbeschränkungen: Ein Gewinn für jeden Die Zugänglichkeit von Webseiten ist auch heute noch keine Selbstverständlichkeit. Eine Studie von Google und Aktion Mensch zeigt, dass zwei Drittel der großen Online-Shops in Deutschland nicht ohne Barrieren zugänglich sind. Solche Hindernisse im Netz machen es unmöglich, dass Webangebote von jedem uneingeschränkt […]

Google March Core Update 2024

Google Core und SpamUpdate März 2024

  • christoph pawletko
  • von Christoph
  • 08.03.2024

Das größte Google Update seit langem? Google führt diesen März zwei bedeutende Updates durch, das March 2024 Core Update und das March 2024 Spam Update, die seit dem 5. März aktiv sind. Diese Aktualisierungen zielen darauf ab, die Suchergebnisse zu verbessern, indem nicht hilfreiche Inhalte deutlich reduziert werden. Im Vergleich […]