Skip to main content

Team-Event 2017 – Die SEO-Köche auf der Elbe

  • Geschrieben von Christoph am 15.06.2017

PDF herunterladen

Unser diesjähriges Team-Event übertraf wirklich alle vorherigen – und das in vielen Punkten: Durch den Zusammenschluss mit der Thuecom Medien GmbH aus Erfurt sowie der JKV Onliner GmbH & Co. begaben sich ca. 70 SEO-Köche aus Dresden, Köln, Erfurt, Kolbermoor und Starnberg auf große Paddeltour auf die Elbe. Während wir in den letzten Jahren im Kletterwald waghalsig an Seilen durch die Baumwipfel hangelten oder uns mit Farbkugeln beim Paintball duellierten, waren wir dieses Jahr den Elementen ausgesetzt.

Im Schlauchboot von Bad Schandau die Elbe herunter

Die SEO-Küche vor Anker in Rathen

Auf Schlauchbooten paddelten wir nämlich von Bad Schandau bis Obervogelgesang, ständig im Kampf mit mehr oder weniger hohen Wellen (Vielen Dank an unseren Guide David im Motorboot), dem überraschend kräftigen Wind und den Tücken der Schlauchbootsteuerung. Natürlich sitzen wir sonst in jeder Situation für unsere Kunden auch gemeinsam im gleichen Boot, doch wurde es diesmal Realität. Auf einmal saßen Vertriebler, Onpage-Berater, Redakteur, Webdesigner und Social Media Experte in einem Boot und hatten nur ein Ziel: Nein nicht Platz 1 im Google-Ranking, sondern auf möglichst geradem Weg die Elbe herunter zu kommen. Und das im Hellen und natürlich trocken.

Leinen los und ab an die Paddel!

Ein bisschen wie auf Klassenfahrt

Start war in Dresden und mit echtem Klassenfahrt-Feeling ging es in zwei Bussen bis nach Bad Schandau, wo sich erstmal alle mit einem Frühstück stärken konnten. Natürlich stilecht an Klapptischen direkt am Elbufer. Anschließend gab uns David eine kurze Einweisung (bei Linkskurven links fahren, bei Rechtskurven rechts und nicht mit den großen Schaufelraddampfern anlegen) und schon ging es los. Die wichtigste Erkenntnis: Nur wenn alle gemeinsam paddeln und sich aufeinander abstimmen, geht es auch voran, aber das kennen wir ja schon aus dem Arbeitsalltag.

Mit purer Muskelkraft und ein bisschen Hilfe bis ans Ziel

Auf sieben Schlauchboote und ein Floß verteilt war das Ziel der ersten Etappe Rathen, denn hier wartete fester Untergrund, die Mittagspause und ein Besuch der Eisenbahnwelten auf alle, die an der Stelle wieder an Land gingen. Zum Glück waren wir hier auch vollzählig!

In den Eisenbahnwelten Rathen gabs es viele Details zu entdecken!

Auf der ersten Etappe wurde viel gepaddelt und noch mehr gelacht, war es doch für die Meisten das erste Mal auf einem Schlauchboot. So wechselten die Emotionen von „Hey das macht Spaß!“ bei manchen schnell zu „Das ist ja anstrengend!“ oder zu „Ich kurbele so schnell ich kann.“. Nach der Stärkung und einer Tour durch das Eisenbahn-Miniaturland ging es dann weiter zum Ziel in Obervogelgesang. Und gerade auf dem letzten Stück meinte der Wind es nicht gut mit den wackeren Besatzungen. Zum Glück hatte Guide David Mitleid und nahm fast alle Boote für ein Stück ans Seil.

Zur Belohnung: Gegrilltes, fester Boden und Getränke

Und am Ende die große Überraschung: Keiner ins Wasser gefallen und alle sicher am Ziel angekommen, wer hätte das gedacht? Zwar gab es hier und da ein bisschen Wasserkontakt, doch war das schnell vergessen, sobald der Grill an war und auch der Durst gestillt werden konnte. Bei leckerem Essen konnten sich alle wieder erholen und über den ein oder anderen Sonnenbrand wundern.

Unser Guide David half aus, wenn die Arme müde wurden.

Fazit – Nächstes Jahr die nächste Herausforderung!

Ich würde sagen, die Paddeltour werden alle in guter Erinnerung behalten und wir sind schon gespannt, wo es nächstes Jahr hingeht. Vielleicht auf Klettertour zum Matterhorn oder Expedition zum Nordpol? Die Elemente können uns jedenfalls nichts anhaben.

Keine Kommentare vorhanden


Hast du eine Frage oder Meinung zum Artikel? Schreib uns gerne etwas in die Kommentare.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht

Jetzt den SEO-Küche-Newsletter abonnieren

Ähnliche Beiträge

abmahnung online handel studie 2020

Mehrfach-Abmahnungen für Online-Händler häufiger: Die Abmahnstudie 2020

  • von Haendlerbund
  • 21.04.2021

Wer im Online-Handel aktiv ist, sollte darauf achten, rechtssicher zu handeln, denn sonst droht schnell eine Abmahnung.

google commerce camp titelbild

Die SEO-Küche beim Google Commerce Camp 2021

  • christoph pawletko
  • von Christoph
  • 15.04.2021

Zwei virtuelle Bühnen, zwei volle Tage zum Thema Google Nach dem großen Erfolg des ersten Google Commerce Camps letztes Jahr haben wir uns den 21.04. und den 22.04.21 natürlich ganz dick Kalender angestrichen. Auch dieses Jahr veranstaltet der Händlerbund eine Online-Konferenz ganz im Zeichen von Google und E-Commerce. Das Programm […]

social media recap januar 2021 titel

Social Media Rückblick März 2021

  • julia bartulovic
  • von Julia
  • 13.04.2021

Der März ist vorbei, und mit ihm auch schon das erste Drittel des Jahres! Auch im März hat sich viel in der Social-Media-Landschaft getan.

keyword-optionen google ads stagebild

Änderungen der Keyword-Optionen bei Google Ads

  • ulrike schmalfuss
  • von Ulrike
  • 09.04.2021

Welche Änderungen im Punkt “Modifizierer für weitgehend passende Keywords” gemacht wurden, erfahrt Ihr bei uns im Blog.

facebook shops titelbild

Facebook Shops erklärt

  • Leonard
  • von Leonard Reska
  • 06.04.2021

“Meine Zielgruppe ist auf Facebook und Instagram, mein Verkauf läuft über meine Website.” Dieser Satz ist zurzeit wohl gang und gäbe. Mit der Einführung von Facebook Shops könnte diese Art des Online-Shoppings demnächst Geschichte sein. Mittlerweile ist Werbung auf Social Media, neben den Google Ads, die am meisten etablierte Marketing-Lösung, […]

bilder optimieren vergleich

Website Bilder optimieren und komprimieren

  • katja pohlers
  • von Katja Pohlers
  • 25.03.2021

Bilder optimieren und komprimieren: Darauf solltet Ihr achten Bilder spielen bei der Erstellung von Websites eine besonders wichtige Rolle. Oft sagt ein Bild mehr als viele Worte, daher sollten visuelle Inhalte nie vernachlässigt werden. Zu viele Bilder, falsche Dateiformate oder zu große Bilder können sich jedoch auch negativ auf die […]