Skip to main content

Einmal im Jahr treffen sich alle laufbegeisterten Unternehmen zur großen Rewe Team Challenge in Dresden. Max Giesinger singt in seinem Hit von „einem von 80 Millionen“. Wir waren gestern immerhin 12 von 20.000 ambitionierten Läufern bei der Rewe Team Challenge.

 

Am Start waren alle noch frisch – Die Zielbilder ersparen wir euch lieber!

Beste Laufvoraussetzungen herrschten bei milden 21°C und blitzeblauem Himmel – nicht zu warm und nicht zu kalt!
Die 5 Kilometer lange Laufstrecke führte durch die historische Altstadt hin zum DDV Stadion.

 

Zwei ältere Damen waren auch am Start

Schon am Start gab es Athleten in sehr wagemutigen Kostümen zu sehen. Angefangen von der Baywatch-Badenixe bis hin zu Bobanschieber war alles dabei. Auf dem Altmarkt lief man direkt in eine rote Wand. Nicht verwunderlich denn Kaufland stellt mit 308 Läufern die meisten Läufer einer Firma.

Wir starteten in der 3. Welle und zu Beginn ging es noch sehr entspannt am Zwinger und der Semperoper vorbei. Richtig Schwung mitnehmen konnten wir dann vom Übergang zwischen Schlossplatz und Terrassenufer. Direkt an der Elbe entlang gab es noch mal das tolle Elbauensommerfeeling zu genießen. An winkenden Zuschauern vorbei ging es Richtung Hygienemuseum und in einen letzten Endspurt rund um das DDV Stadion.

 

Flieht sie oder verfolgt sie?

Auf der Strecke sah ich neben elegant joggenden Bauarbeiterinnen, auch Pikachus, blaue Einhörner, hochprofessionell gekleidete Chirurgen und auch eine sprintende Braut. Bei ihr fragte ich mich schon, ob sie den Trautermin verpasst hatte oder gar nicht schnell genug wegkommen konnte von ihrem Herzallerliebsten.

 

Pünktlich zur blauen Stunde liefen unsere Athleten ins Stadion ein. Wir sind sehr stolz auf unsere Läufer, denn jeder konnte seine persönliche Bestleistung des letzten Jahres unterbieten. Und obwohl keine Rekorde gebrochen wurden, hat es dennoch jede Menge Spaß gemacht.

Die Team Challenge hat ihren Sinn auf jeden Fall erfüllt, denn vorher haben sich Trainingsgruppen gebildet und wir haben uns untereinander noch besser kennengelernt. Als Belohnung gab es nach den obligatorischen Bananen und Müsliriegeln auch noch ein erfrischendes Kaltgetränk als Belohnung. Spätestens beim Radler am Abend waren dann auch alle Strapazen vergessen.

Auch nächstes Jahr werden wir wieder die Laufschuhe anziehen und bei der Rewe Team Challenge dabei sein!



Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*