Skip to main content

Fünf Linkbuilding-Basics, die sich Unternehmen nicht entgehen lassen sollten

  • sophie peisker


PDF herunterladen

Unsere Top-5 Linkbuilding Tipps

Backlinks sind auch im Jahr 2018 ein wichtiger Google-Rankingfaktor. Ein hochwertiger Backlink-Aufbau ist oft zeit- und arbeitsintensiv, doch Unternehmen können auch mit einigen einfachen Maßnahmen schon gute Grundlagen für ihr Backlink-Profil schaffen. Hier sind unsere Top 5 Linkbuilding Tipps für Einsteiger:

5 linkbuilding tipps klein

1. Eintragungen in branchenspezifische Verzeichnisse

Im Gegensatz zu allgemeinen Branchenbüchern oder Webkatalogen, werden in branchenspezifischen Verzeichnissen nur thematisch relevante Seiten aus eurem Wirtschaftszweig gelistet. Eventuell kennt ihr bereits derartige Verzeichnisse aus eurer Branche, andernfalls lohnt eine kurze Recherche. Achtung: Einige solcher Verzeichnisse sind kostenfrei, andere erheben für die Eintragung eine Gebühr.

2. Verbände/Organisationen, in denen ihr Mitglied seid

Wenn ihr mit eurem Unternehmen Teil eines Verbands oder einer anderen Organisation seid, stehen die Chancen gut, dort eine Verlinkung zu bekommen. Viele Verbände führen auf ihrer Webseite eine Übersicht über ihre Mitglieder, oder stellen sie zum Beispiel in Blog-Beiträgen vor.

3. Mentions (Markennennungen)

Wird eure Marke/euer Unternehmensname auf einer Seite erwähnt, zögert nicht, um einen Link zu bitten. Wie ihr auf die Mentions aufmerksam werdet? Ihr könnt zum Beispiel Google Alerts für euren Markennamen anlegen. Außerdem finden sich im Netz einige andere Tools, die mentions finden können.

4. Sponsoring

„Tue Gutes und rede darüber“, ist eine alte Marketing-Weisheit – und sie funktioniert auch für den Linkaufbau. Euer Unternehmen unterstützt Vereine, Veranstaltungen oder Bildungseinrichtungen? Dann sind diese bestimmt gerne bereit, euch mit einem Link auf ihrer Webseite zu präsentieren.

5. Offline Marketing

Ob beim persönlichen Kontakt mit Kunden, auf Visitenkarten oder sogar mittels eines Aufklebers auf dem Firmenwagen: Erwähnt eure Webseite! Über die Grenzen der Online-Welt hinaus zu schauen kann zu mehr Markenbekanntheit, Traffic und schließlich Links führen!

Natürlich sind diese 5 Linkbuilding-Tipps nur die Grundlage. Effektive Links, die deine Website stärken, benötigen oft viel Vorbereitungszeit und starken Content, der von anderen gerne weiter empfohlen wird.

Ihr wollt nach diesen Tipps tiefer ins Linkbuilding einsteigen und braucht dafür Unterstützung? Dann kontaktiert uns!

Titelbild © Mathias Rosenthal / Fotolia

Keine Kommentare vorhanden


Hast du eine Frage oder Meinung zum Artikel? Schreib uns gerne etwas in die Kommentare.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht

Jetzt den SEO-Küche-Newsletter abonnieren

Ähnliche Beiträge

Keine Ideen für Content? So hilft Euch Datenanalyse weiter

  • christoph pawletko
  • von Christoph
  • 14.01.2022

4 Wege, wie Dir Datenanalyse helfen kann, neue Ideen zu entwickeln und Inhalte zu optimieren Wenn Eure Konkurrenten besser ranken als Ihr, gibt es dafür wahrscheinlich einen guten Grund. Datenanalysen lassen sich sehr gut nutzen, um diese Gründe herauszufinden und neue Content-Ideen zu entwickeln, mit denen Ihr die Lücke schließen […]

Prduktseite Google Tipps für Produktbeschreibungen

Darum ranken eure Produktseiten nicht

  • christoph pawletko
  • von Christoph
  • 07.01.2022

Eigenschaften sollten auf Produktseiten auch im Text auftauchen Produktseiten enthalten in der Regel ein Produktbilder und die wichtigsten Informationen zum Produkt. Damit das Produkt bei Google auch gefunden werden kann, sollten auch alle Produkteigenschaften im Produkttext vorkommen. Nur dann kann das Produkt auch für alle wichtigen Produkteigenschaften ranken. Ein gutes […]

Digitale Inhalte Richtlinie (EU) 2019/770

Richtlinie (EU) 2019/770 (Digitale-Inhalte-Richtlinie)

  • Händlerbund
  • von Haendlerbund
  • 23.12.2021

Diese Änderungen bringt die Digitale-Inhalte-Richtlinie 2022 Im neuen Jahr kommt es zu einigen rechtlichen Änderungen im Verbrauchsgüterkauf. Der Gesetzgeber muss sich dem technischen Fortschritt anpassen und so wird es spezielle Regeln für digitale Inhalte und digitale Dienstleistungen geben. Neben der Warenkaufrichtlinie und der Umsetzung der Omnibus-Richtlinie wird im neuen Jahr […]

Titelbild Google Abstrafung

Google Abstrafung: Algorithmus-Penalty oder manuelle Maßnahme? Was tun?

  • christoph pawletko
  • von Christoph
  • 17.12.2021

So erkennt ihr, warum eure Rankings abstürzen Oft werden stärkere Änderungen in den Google Rankings gleich als Google Penalty bzw. Abstrafung bezeichnet. In den meisten Fällen liegt jedoch kein direkter Eingriff seitens Googles vor, sondern lediglich eine normale Neubewertung durch den Google Algorithmus. Eine Google Abstrafung wegen schlechter Links oder […]

Nachhaltigkeit für klimaneutrale Website

CO2-neutrale Website: Unsere Website ist klimaneutral

  • christoph pawletko
  • von Christoph
  • 08.12.2021

Die SEO-Küche als Teil der Initiative CO2 neutrale Website Nachhaltigkeit wird in allen Bereichen immer wichtiger, auch im Online-Marketing. Auch das Internet an sich verbraucht CO2, denn jede Website wird irgendwo gespeichert, jeder Server und jeder Datentransfer verbraucht Strom. Die SEO-Küche bemüht sich in allen Bereichen nachhaltig zu arbeiten, daher […]

neue Gesetze im Onlinehandel 2022

Für Onlinehandel: Gesetzesänderungen ab 2022

  • Händlerbund
  • von Haendlerbund
  • 02.12.2021

Diese Gesetzesänderungen für den Verkauf mit Verbrauchern bringt das neue Jahr Der Jahreswechsel wird gerne genutzt, um ein paar neue Gesetze auf den Weg zu bringen. Mit der Umsetzung einiger EU-Richtlinien ändert sich gerade im B2C-Bereich im Jahr 2022 einiges. Neben Änderungen im Verpackungs- und Elektrogesetz, wird im Januar die […]