Skip to main content

Was ist ein Vlog?

Ein Vlog stellt eine spezielle Version eines Blogs dar und setzt sich aus den Begriffen „Video“ und „Blog“ zusammen. Hier bereiten die Vlogger ihre Inhalte nicht schriftlich, sondern als Videos auf. Insbesondere bei jungen Leuten erfreuen sich Vlogs immer größerer Beliebtheit und verzeichnen mittlerweile einen sehr großen Erfolg.

Hintergrund

Seit der Gründung der weltweit größten online Videoplattform YouTube im Jahr 2005 wurde das Vlogging zunehmend beliebter. So entstanden Vlogs und Communitys, die sich mit speziellen Themen wie Fashion, Beauty und Reisen befassten. Die Vlogger erreichen hohe Zugriffszahlen und sind heute teilweise weltweit bekannt. Mittlerweile hat sich eine eigene Branche entwickelt, sodass Vlogger mit Unternehmen eine Kooperation eingehen oder eigene Firmen gründen und ihre Produkte vermarkten.

Funktionsweise und Umsetzung eines Vlogs

Grundsätzlich ist die Funktionsweise eines Vlogs ähnlich wie die eines üblichen Blogs, der Unterschied besteht allerdings bei der veröffentlichten Inhaltsart. Im Gegensatz zum Blog werden bei einem Vlog keine schriftlichen Inhalte veröffentlicht, sondern selbsterstellte Videos. Dabei kann jeder einen Vlog betreiben, sofern dieser über eine Videokamera, ein Schnittprogramm und einen Internetzugang verfügt. Wenn Vlogger eine bestimmte Zuschauergröße und eine Mindestanzahl an Videoaufrufen haben, können sie an Partnerprogrammen teilnehmen und ihre Videos mit Ads monetarisieren.

Vor der Umsetzung sollte sich der Vlogger ein interessantes Thema aussuchen, welches für die Zielgruppe relevant ist. Der Content sollte authentisch und einzigartig sein, da die Zielgruppe ansonsten schnell das Interesse verliert. Für einen Account eignen sich Plattformen wie beispielsweise YouTube oder Vimeo, die von unterschiedlichen Gruppen genutzt werden. Deshalb sollten sich Vlogger zuvor über die entsprechende Zielgruppe Gedanken machen, die sie mit ihren Inhalten ansprechen möchten. Für einen erfolgreichen Vlog ist sowohl ein Content mit Mehrwert als auch die regelmäßige Veröffentlichung neuer Inhalte notwendig. Je interessanter die Inhalte sind, desto größer ist die Reichweite. Hierbei sollte die Veröffentlichung der Videos in kurzen Abständen erfolgen, da die Zuschauer einen Online-Content in regelmäßigen Abständen bevorzugen. Die Zuschauer können diesen Kanal auch abonnieren und erhalten Benachrichtigungen, sobald neue Videos hochgeladen werden.

Vlog: Nutzen für Unternehmer

Aufgrund der großen Reichweite und Beliebtheit sind Vlogs mittlerweile in vielen Unternehmen ein wichtiger Bestandteil der Marketing-Strategie. Denn neben der Erreichbarkeit dieser jungen Zielgruppe ermöglichen Vlogs eine gezielte Ansprache und Reaktion auf Zuschauerkommentare – auch in Form von Videos. So können Unternehmen entweder mit einem erfolgreichen Vlogger zusammenarbeiten oder entwickeln einen eigenen Vlog. Ein Vlog bietet zahlreiche Möglichkeiten für die Produktion sowie Darstellung von Content. So können sich Vlogger beispielsweise mit dem Thema Kochen/Backen oder Gaming beschäftigen, sodass diese unter anderem Rezepte mit dem jeweiligen Markenprodukt oder die neusten Spiele veröffentlichen. Auf diese Weise können Unternehmen sowohl ihre Markenbekanntheit als auch ihre Umsätze steigern.

Ziele von Vlogs

Für einen erfolgreichen Vlog sind verschiedene Faktoren entscheidend:

  • Hochwertiger Content
    Vlogger sollten einen Content mit Mehrwert bieten. Neben interessanten Themen sollten auch relevante Informationen zu einem Produkt oder zu einer Dienstleistung dargestellt werden.

 

  • Kommunikation
    Die Reaktion auf Zuschauerkommentare ist ein ausschlaggebender Aspekt für den Erfolg. Denn die Zuschauer erwarten eine Reaktion vom Vlogger auf ihre Fragen oder Kommentare.

 

  • Qualität
    Sowohl der Inhalt als auch der Ton sollten eine hohe und gleichbleibende Qualität aufweisen. Ein professionelles Video hat einen großen Einfluss auf die Akzeptanz und Zuschauerzahlen.

 

  • Videolänge
    Erfolgreiche Vlogger setzen auf kurze und informative Videos, die ohne Einleitung direkt auf den Punkt kommen.

Vlog und Online-Marketing

Eine Kooperation mit erfolgreichen Vloggern stellt für Unternehmen eine effektive Teilstrategie im Contentbereich dar. Diese ist insbesondere dann sinnvoll, wenn eine junge Zielgruppe angesprochen werden soll. Denn jüngere Zielgruppen nutzen vor allem Social-Media-Kanäle und Videoplattformen zur Informationsbeschaffung. Durch die Authentizität und Glaubwürdigkeit von Vloggern können Unternehmen mit einer Kooperation ihre Markenbekanntheit steigern, da diese einen großen Einfluss auf ihre Follower haben. Zudem werden über diesen Kommunikationskanal auch jene Zielgruppen erreicht, die für klassische Medien nur schwer zugänglich sind.