Skip to main content

Social Media – Ihr Unternehmen bei MySpace

  • Geschrieben von Oliver Lindner am 27.01.2011

PDF herunterladen

Die Social Media Plattform MySpace ist wohl eine der bekanntesten Communitys, die sich kurz nach der Jahrtausendwende entwickelte und dabei nicht nur von Privatpersonen intensiv genutzt wird. Vor allem Künstler aller Sparten wie Musiker oder Videoartists nutzen die Möglichkeiten der Plattform, sich hier im Media Player der eigenen Seite zu präsentieren und auf eigene Lieder und Videos aufmerksam zu machen. Dass in dieser Gestalt der Social Media auch große Chancen für Unternehmen liegen, noch intensiver als bisher auf sich aufmerksam zu machen und MySpace als kostenlose Werbeplattform für die eigenen Zwecke einzusetzen, ist dabei vielen Führenden kleinerer wie größerer Unternehmen bislang entgangen. Eine Chance auf größere Kundenbindung und einen höheren Ertrag, die Sie jedoch nicht verspielen sollten.

Das Einzige, was zur Nutzung des Social Media Dienstes MySpace notwendig ist, ist die Registrierung sowie Anmeldung bei der Plattform, bei der man sich beispielsweise den Namen des eigenen Unternehmens als Nickname des Accounts geben kann. Die Präsentation bei MySpace erfolgt hiernach auf zweierlei Weisen: Textuell sowie multimedial. In textueller Hinsicht ist es jedem Unternehmen wie auch Privatpersonen möglich, sich in allen Details vorzustellen, Links zu eigenen Webseiten oder Produkten anzugeben und über eine Newsfunktion den Besuchern des eigenen Accounts alle Neuigkeiten des Unternehmens vorzustellen.

Aufgrund der vielen Jahre seiner Existenz, darf man sich als Unternehmen einer riesigen Anzahl von Nutzern der Plattform sicher sein, so dass auch ohne explizite Werbung viele User auf das eigene Profil stoßen dürften.

Noch aussagekräftige ist natürlich das Präsentieren des eigenen Unternehmens und seiner Produkte über den Media Player, der zu jedem Account standardmäßig dazugehört. Hier lassen sich beispielsweise Videos hineinsetzen, die über das eigene Unternehmen und seine Produkte berichten. Ob diese Form der Werbung eher informativ gestaltet sein soll oder alleine einem PR-Zweck folgt, liegt natürlich in Ihrem persönlichen Geschmack und der Art und Weise, wie Sie MySpace für Ihr Unternehmen nutzen möchten.

Vor allem Unternehmen, die selbst im Bereich Medien oder Social Media aktiv sind, ist MySpace mit seinem vielfältigen Funktionen natürlich eine optimale Werbefläche. Zudem lassen sich hier Freundschaften mit Kunden schließen, in deren Account das eigene Unternehmen fortan angezeigt wird – eine ideale Art der indirekten Werbung. Doch auch außerhalb der Medienbranche sollte man als Unternehmen die Wirkungsweise von MySpace nicht unterschätzen, mit der Sie schon bald eine Vielzahl alter wie neuer Kunden erreichen können und so auch deutlich machen, dass Sie moderne Marketingstrategien in Form der Social Media für sich entdeckt haben.

Teil 1: Ihr Unternehmen bei Facebook

Keine Kommentare vorhanden


Hast du eine Frage oder Meinung zum Artikel? Schreib uns gerne etwas in die Kommentare.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht

Jetzt den SEO-Küche-Newsletter abonnieren

Ähnliche Beiträge

about this result beispielbild titel

About this result – Neuerungen in den SERPs

  • christoph pawletko
  • von Christoph
  • 30.07.2021

Mehr Transparenz bei Google dank erweiterter Suchergebnisse? Die Google Suchergebnisse (SERPs) ändern sich ständig. Mal werden mehr Informationen, mal weniger Elemente angezeigt. Anfang 2021 stellte Google die Funktion “about this result” vor, bei der man schon in den Suchergebnissen Informationen über die jeweilige Website abrufen konnte. Laut Google soll so […]

black friday abmahnung

Schwarzer Tag für Markeninhaber: Black Friday wird für Werbedienstleistungen gelöscht

  • Händlerbund
  • von Haendlerbund
  • 27.07.2021

Der „Black Friday“ gehört im Online-Handel längst zu den etablierten Begriffen und zu jenen Festivitäten, die Händlern steigende Umsätze versprechen. Nachdem der Schnäppchen-Tag vor einigen Jahren aus den USA auch auf den deutschen Markt geschwappt kam, nahmen in der Vergangenheit immer mehr große und kleine Händler teil und stellten eigene […]

website traffic verluste titelbild

Website Traffic Verluste: So reagiert Ihr laut Google

  • christoph pawletko
  • von Christoph
  • 23.07.2021

Bricht auf einmal der Traffic auf Eurer Website ein, kann dies schnell zu Umsatzeinbußen führen. Manchmal sind die Ursachen schnell gefunden, doch oft kommt der Trafficeinbruch überraschend und selbst erfahrene SEOs fragen sich nach den Gründen. Statt jetzt panisch zu werden, sollten Webmaster jetzt zunächst genau die Ursachen untersuchen, rät […]

Die wichtigsten SEO-Tools für Profis

Die wichtigsten SEO-Tools

  • oliver lindner
  • von Oliver Lindner
  • 23.07.2021

Als Spezialisten für Online-Marketing wissen wir genau, wie wichtige eine professionelle Suchmaschinenoptimierung (SEO) tatsächlich ist: Nur die Webseiten, die bei den relevanten Suchmaschinen optimal gerankt werden, sind auch für Ihre potenziellen Kunden sichtbar und werden aufgerufen. Doch SEO ist eine komplexe Angelegenheit, denn sie umfasst nicht nur die Erstellung der […]

online handel e commerce innenstädte

Online-Handel versus Innenstädte?

  • Händlerbund
  • von Haendlerbund
  • 20.07.2021

Soll der Online-Handel für die Innenstädte zahlen? Im September ist Bundestagswahl und ein Thema mit dem sich die neue Bundesregierung danach auseinandersetzen muss, ist die Krise der Innenstädte. Vielerorts wird über Verödung geklagt und das nicht erst seit Beginn der Coronakrise. Daran, dass diese Herausforderung angegangen werden muss, bestehen wenig […]

gendern seo stager tastatur

Gendern und SEO: Unsere Tipps

  • Alexandra
  • von Alexandra
  • 16.07.2021

Gendern und SEO – das solltet Ihr für ein erfolgreiches gendergerechtes SEO beachten Das Thema der genderneutralen Sprache pulsiert und gewinnt zunehmend an Bedeutung. So sind mittlerweile unterschiedlichste Branchen dazu übergegangen, die Inhalte ihres Internetauftritts gendersensibel zu formulieren. Gendern und SEO wird also ein Thema werden. Von dieser Entwicklung scheint […]