Skip to main content

Google Finance


PDF herunterladen

Was ist Google Finance?

Google Finance ist ein kostenloser Dienst, der sich auf Finanz- und Investmentthemen spezialisiert hat. Erstmals am 21. März 2006 eingeführt, bot dieser Service umfangreiche Finanzinformationen an. Nutzer konnten Zugang zu Aktiendaten sowie zu Flash-basierten Preisdiagrammen erhalten, die Marktveränderungen und wichtige Unternehmensentscheidungen darstellten. Zudem integrierte Google Finance Artikel aus Google News und Google Blog Search, die sich auf spezifische Unternehmen bezogen.

Es ist wichtig zu betonen, dass Google Finance nicht als Handelsplattform dient und keine Möglichkeit bietet, ein Wertpapierdepot zu eröffnen. Stattdessen dient es ausschließlich als Informationsquelle. Zielgruppe sind Personen, die sich für Wirtschaft und Finanzen interessieren, Aktien und Märkte analysieren und sich über Investitionsmöglichkeiten informieren möchten. Google Finance erweist sich sowohl für Laien als auch für Experten als nützliches Instrument, um Einsichten und Analysen für Investitionsstrategien und finanzielle Bildung zu gewinnen.

So funktioniert Google Finance

Google Finance bietet auf seiner Hauptseite, dem “Marktbericht”, Echtzeitinformationen zu Indizes und Aktienkursen. Oben auf der Seite werden die zuletzt gesuchten Ergebnisse angezeigt, gefolgt von Vorschlägen, die der Algorithmus basierend auf den Suchanfragen des Nutzers als relevant erachtet. Zusätzlich gibt es Nachrichten und Artikel zu lokalen und globalen Märkten. In der Seitenleiste sind neben den führenden Märkten auch Wechselkurse zu finden.

Nutzer, die bestimmte Indizes im Auge behalten möchten, können diese durch Anklicken des blauen Pluszeichens in der Tabellenspalte zu einer persönlichen Watchlist hinzufügen. Diese Liste ist unter dem Menüpunkt „Meine Börsenkurse“ einsehbar. Hier gibt es auch eine Option, um Märkte und Indizes direkt in die Watchlist aufzunehmen.

Die Abschnitte „Lokale Märkte“ und „Weltmärkte“ bieten grafische Darstellungen der jeweiligen Marktentwicklungen. Diese Marktdiagramme können allerdings nicht zur Watchlist hinzugefügt werden. Google Finance konzentriert sich auf das individuelle Verfolgen von Indizes und Unternehmensaktien, nicht auf den Kapitalmarkt als Ganzes. Zudem ermöglicht die Plattform den direkten Vergleich der Kursentwicklung verschiedener Aktien. Ein Klick auf den Aktiennamen und anschließend auf „Vergleichen“ erlaubt es, unbegrenzt viele Indizes in einer interaktiven Grafik gegenüberzustellen.

Alternativen zu Google Finance

In der Welt der Finanzdienstleistungen ist Yahoo! Finance der Hauptkonkurrent von Google Finance. Yahoo! Finance, das seit den mittleren 1990er Jahren existiert, erfreut sich bei den Nutzern großer Beliebtheit, insbesondere wegen seiner Integration von Bildern und Videos in den Nachrichten sowie der Bereitstellung von Echtzeit-Grafiken zu Aktienkursen.

Trotz der geringeren Größe der Suchmaschine Yahoo! im Vergleich zu Google, verzeichnet Yahoo! Finance weltweit mehr Besucher. Etwa 70 Millionen Nutzer greifen monatlich auf Yahoo! Finance zu, was fast doppelt so viele sind wie bei Google Finance, das rund 40 Millionen monatliche Nutzer hat. Ein herausragendes Merkmal von Yahoo! Finance ist seine Smartphone-App, ein Angebot, das Google Finance nicht zur Verfügung stellt.

Updates bei Google Finance

Seit seiner Einführung im Jahr 2006 hat Google Finance mehrere Updates erfahren. Bereits im Dezember 2006 wurde die Plattform überarbeitet, wobei das Design modernisiert und die Nachrichteninhalte erweitert wurden. Nutzer konnten nun Währungsinformationen abrufen, Einblicke in die Leistung des Finanzsektors der US-Märkte erhalten und sich über die sogenannten Market Mover informieren – also jene wirtschaftlichen, finanziellen und politischen Faktoren, die die Märkte wesentlich beeinflussen. Zusätzlich wurden Grafiken zu Marktentwicklungen in Amerika hinzugefügt, die auf über 40 Jahren Marktbeobachtung basieren, sowie verbesserte Funktionen zur Portfolio-Erstellung angeboten.

Im November 2008 führte Google Finance, das zuvor werbefrei war, Werbeanzeigen ein. Dieses Update beinhaltete auch die Einführung eines Newstickers, der laufend aktuelle Informationen zum Aktienmarkt lieferte.

Nach der Einstellung des Google Finance Blogs im Jahr 2012 gab es bis 2017 keine weiteren bedeutenden Updates. Im November 2017 kündigte Google jedoch eine umfassende Überarbeitung der Plattform an, mit verbesserten Möglichkeiten, Nachrichten und Informationen zu Aktien zu verfolgen und abzurufen. Im Zuge dieser Aktualisierung wurde das Portfolio-Feature entfernt, wobei die Aktien in die neue Watchlist des Finanzportals übertragen wurden. Diese Änderung führte zu Widerstand bei einigen Nutzern, die sogar eine Petition starteten, um Google zur Rücknahme der Änderungen zu bewegen. Eine der auffälligsten Neuerungen war das automatisierte Interface, das basierend auf der persönlichen Suchhistorie des Nutzers relevante Neuigkeiten über Unternehmen und Märkte anzeigt.

Jetzt den SEO-Küche-Newsletter abonnieren

Ähnliche Artikel

Semiotik

Was ist Semiotik? Definition und Erklärung Semiotik ist die Wissenschaft bzw. Lehre von den Zeichen und Zeichensystemen. Sie befasst sich mit der Untersuchung, wie Bedeutungen erzeugt und vermittelt werden. Die Semiotik erforscht alle Arten von Zeichen, von Wörtern und Bildern bis hin zu Gesten und Symbolen, und wie diese in […]

Hostname

Was ist der Hostname? Ein Hostname ist ein spezifischer und einzigartiger Name, der einem Computer oder einem Knotenpunkt in einem Netzwerk zugewiesen wird. Hostnamen dienen dazu, den Host – also den Computer oder Knotenpunkt – sowohl für Menschen als auch für das Netzwerk identifizierbar zu machen. Hostnames können sowohl physische […]

Spoofing

Was ist Spoofing? Unter Spoofing versteht man eine Reihe von Methoden, bei denen Cyberkriminelle ihre Identität verschleiern, indem sie sich als vertrauenswürdige Personen oder Geräte ausgeben. Ihr Ziel ist es, Nutzer zu Aktionen zu verleiten, die dem Angreifer nutzen und dem Opfer Schaden zufügen. Seit Menschengedenken nutzen Betrüger Täuschungsmanöver, um […]

TikTok

Was ist TikTok? TikTok ist eine Social-Media-Plattform, die vom chinesischen Technologieunternehmen ByteDance betrieben wird. Das Videoportal wurde im September 2016 eingeführt und ist als mobile App für die Betriebssysteme Android und iOS verfügbar. TikTok hat sich weltweit zu einem kulturellen Phänomen entwickelt und wird von einer breiten Zielgruppe begeistert angenommen, […]

StartPage

Was ist die StartPage? StartPage ist eine Suchmaschine, welche die eingegebenen Suchanfragen der User an Google weiterleitet und dadurch anonymisiert die Suchergebnisse anzeigt. Startpage will damit den Datenschutz ihrer Nutzer gewährleisten und verfolgt einen ähnlichen Weg wie Ixquick. Die datenschutzfreundliche Suchmaschine StartPage ist eine Suchmaschine im Internet, die im Jahr […]

Webhosting

Was ist ein Webhosting? Unter Webhosting wird die Bereitstellung von Webspace sowie die Unterbringung (Hosting) von Websites auf dem Server eines Internet Service Providers (ISP) bezeichnet. Webhosting ist ein Internetdienst, der es ermöglicht, eine Website oder Webseite im Internet zu erstellen, zu veröffentlichen und zu verwalten. Webhosting: Definition Ein Webhosting-Anbieter, […]