Skip to main content

Neue Call-to-Action Schaltfläche für Facebookseiten

  • Geschrieben von SEO-Küche am 16.02.2015

PDF herunterladen

Seit gestern Abend gibt es für meine Kunden ein neues Feature auf Facebook. Als Admin einer Facebook-Seite hat man ab sofort die Möglichkeit, im Header einen Call-to-Action unterzubringen. Das neue Feld befindet sich im Titelbild, direkt neben dem gefällt mir Button. Angekündigt wurde dies seitens Facebook bereits im Dezember letzten Jahres. Bisher stand diese Funktion aber nur auf wenigen Facebookseiten und nur mit englischer Spracheinstellung zur Verfügung. Gestern Abend hat offenbar der deutschlandweite Roll-Out begonnen.

Call to Action Schaltfläche für Facebookseiten einrichten

Klickt man auf die neue Schaltfläche „Call to Action erstellen“, hat man die Auswahl zwischen folgenden Handlungs-Aufforderungen:

  • Mögliche Facebook Call to Action SchaltflächenJetzt buchen
  • Kontaktiere uns
  • App nutzen
  • Spielen
  • Jetzt einkaufen
  • Registrieren
  • Video abspielen

Darunter gibt man die Ziel-URL der Schaltfläche ein und hat optional die Möglichkeit, eine mobile Webseite zu hinterlegen. Danach kann man noch ein iOS Ziel festlegen, also ob Nutzer von einem iPhone oder iPad nach dem Antippen der Schaltfläche auf die Webseite oder eine spezielle App geleitet werden sollen. Im nächsten Fenster öffnet sich die Auswahl für Android Nutzer.

iOS Ziel festlegen auf Facebook

Jetzt ist die Call to Action Schaltfläche fertig eingerichtet und auf der Facebookseite für alle Nutzer sichtbar. Das Rollout scheint seitens Facebook auch hier wieder nach und nach statt zu finden, bisher ist das neue Feature bei etwa 80% meiner Kunden vorhanden. In den nächsten Tagen wird es vermutlich für alle Seitenadmins möglich sein, eine solche Schaltfläche für ihre Facebookseite zu erstellen.

Fertige Call to Action Schaltfläche auf der Facebookseite der SEO Küche

Ab dem Zeitpunkt der Einrichtung steht dem Seitenadmin eine eigene Statistik für die Call to Action Schaltfläche zur Verfügung in welcher er sehen kann, wie häufig diese von den Nutzern angeklickt wurde. Allerdings liefert Facebook hier nur die Zahlen der letzten 7 Tage. Um wirkliche Verkäufe oder Registrierungen messen zu können bietet es sich an, hinter der Schaltfläche statt der normalen Unternehmenswebseite eine eigene Tracking URL zu hinterlegen.

Ob sich eine solche Schaltfläche tatsächlich positiv auf die Anzahl an Conversions auswirkt, darf aber bezweifelt werden. Nur die wenigstens Seiteninhaber haben tatsächlich Traffic auf ihrer Facebookseite, denn für den Nutzer spielt die Musik im eigenen Newsfeed. Eine Facebookseite wird eigentlich nur dann besucht, wenn ein Nutzer etwas bestimmtes sucht oder jemand zum ersten Mal auf ein Unternehmen aufmerksam wird (zum Beispiel durch Interaktionen von Freunden oder Werbeanzeigen) und dann auf die Facebookseite kommt um zu sehen, was das für ein Unternehmen ist.

Interessant finde ich die Möglichkeit, hinter der Schaltfläche ein Video hinterlegen zu können. Das wäre insbesondere für Anbieter erklärungsbedürftiger Produkte interessant, bietet aber zum Beispiel auch schöne Möglichkeiten für Unternehmensdarstellungen oder das Recruiting neuer Mitarbeiter…

Keine Kommentare vorhanden


Sie haben eine Frage oder Meinung zum Artikel?

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht

Jetzt den SEO-Küche-Newsletter abonnieren

Ähnliche Beiträge

social media recap januar 2021 titel

Social Media Rückblick für Februar 2021

  • von Julia
  • 26.02.2021

Was war in den sozialen Netzwerken im Februar los? Neuer Monat, neue News! Wir haben mal wieder alle wichtigen Neuigkeiten aus der Social Media Welt für Euch zusammengefasst. Yo, Yo, Yo Instagram – Was gibt ́s Neues? Live Streams mit mehreren Teilnehmern Wie lange haben wir bitte auf „Live Groups“ […]

google thin content

Google stellt Beispiele für Thin Content vor

  • von Christoph
  • 19.02.2021

Die vier Arten von Thin Content laut Google Immer wieder werden von Google hochwertige Inhalte empfohlen, um bessere Rankings zu erzielen. Content mit Qualität wird daher immer wichtiger, doch Webseitenbetreiber sollten auch wissen, welche Inhalte von Google als minderwertig betrachtet und daher im schlimmsten Fall sogar abgestraft werden. Google nennt […]

energielabel änderung onlinehandel abmahnung

Achtung, Elektro-Händler: Neue Energielabel ab März

  • von Haendlerbund
  • 12.02.2021

2021 müssen Onlinehändler bei Elektroartikeln aufpassen Jeder kennt die Energielabel, die anzeigen, wie effizient ein Gerät ist. Dabei sind Geräte der Klasse A schon lange nicht mehr das Beste, was man auf dem Markt bekommen kann. Mittlerweile geht die Skala von D bis A+++, wobei man die unteren Klassen kaum […]

social media recap januar 2021 titel

Social Media Rückblick: Januar 2021

  • Leonard
  • von Leonard Reska
  • 09.02.2021

Neues Jahr, Neue Updates! Was war auf Social Media los? Kurz und kompakt: Die wichtigsten Änderungen und Ankündigungen aus der Social Media Welt! Unser Social Media Rückblick. Facebook Facebook optimiert Seiten von Creatoren und Personen des öffentlichen Lebens Facebook schraubt mal wieder an der User Experience! Diesmal im Fokus: Die […]

social media trends 2021 titelbild

Social Media Trends 2021

  • von Julia
  • 04.02.2021

2020 war ein Jahr wie kein anderes! Rund 94% der Deutschen haben 2020 regelmäßig das Internet und Social-Media genutzt – auch die Vielfalt an Social-Media-Kanälen war nie größer!

lokale kampagne google ads title

Mit Lokalen Kampagnen bei Google Ads mehr Ladenbesuche erzielen

  • von Ulrike
  • 29.01.2021

Was sind Lokale Kampagnen? Lokale Kampagnen bei Google Ads ist darauf ausgelegt Ihre Offlineziele wie z.B. Ladenbesuche zu erreichen. Hierbei müssen die Standorte der zu bewerbenden Geschäfte angegeben werden. Dazu kann man entweder das Google My Business-Konto verknüpfen oder Affiliate-Standorte auswählen. Nachdem die Standorte und das Budget festgelegt sind, kann […]