Skip to main content

Domain- und Hostingservice – Einprägsam, aussagekräftig und einzigartig …

… sollte eine Internet-Adresse sein.

Eine Domain oder auch Internet-Adresse kennzeichnet einen Web-Server durch einen weltweit nur einmal vergebenen Namen. Je prägnanter der Domain-Name ist, desto leichter lässt er sich merken.

Für die Vergabe und Verwaltung der Domain-Namen mit der Länder­kennung “.de” ist in Deutschland das Deutsche Network Information Center – kurz DENIC (www.denic.de) als zentrale Registrierungsstelle zuständig.

Wir beraten Sie sachkundig bei der richtigen Auswahl der Domain auch hinsichtlich alternativer Domain-Kennungen wie beispielsweise .com oder .eu und sorgen dafür, dass diese bei der entsprechenden Registrierungsstelle angemeldet wird und erledigen sämtliche notwenige Formalitäten.

Sie möchten individuelle Beratung zum Hosting Ihrer Webseite mit individuellen Lösung?
Dann fordern Sie am besten gleich ein kostenloses & unverbindliches Angebot bei uns an!

Vergaberichtlinien für Domain-Namen:

  • Vergabe der Domains erfolgt nach dem Prinzip: „Wer zuerst kommt, mahlt zuerst.“
  • es erfolgt keine Prüfung, ob der Name geschützt ist, obliegt dem Antragsteller
  • Domain-Name darf 1-63 Zeichen lang sein
  • erlaubte Zeichen sind: Buchstaben von a-z und ß, Ziffern, Umlaute wie ä, ö, ü,
  • Bindestrich, allerdings nicht an erster und letzter sowie gleichzeitig an 3. und 4. Stelle,
  • länderspezifische Sonderzeichen
  • Domain-Inhaber: ist die/der an der Domain materiell Berechtigte (muss keine Person sein, kann auch eine Firma bzw. eine GmbH oder AG sein)
  • Admin-C: Bevollmächtigter des Domain-Inhabers ohne Rechte an der Domain, darf aber Erklärungen im Namen des Domain-Inhabers abgeben

Beispiele – Staatenkürzel TLD (Top Level Domain)

  • .de für Deutschland
  • .eu für Europa
  • .at für Österreich
  • .ch für Schweiz

Weitere Domain-Endungen sind z.B.:

  • .com kommerzieller Anbieter
  • .net Netzwerkbetreiber
  • .org Organisationen im nichtkommerziellen Bereich
  • Anmeldung der Domain erfolgt in der Regel bei einem Provider

Hostingservice – Sicher, zuverlässig und erweiterbar

Hosting heißt ins Deutsche übersetzt bewirten. Das Hosting kann man auch mit der Vermietung einer Wohnung vergleichen. In diesem Fall wird jedoch nicht Wohnraum, sondern Speicherplatz für einen Internet-Auftritt und die dazugehörigen Dateien auf einem Server zur Verfügung gestellt.

Aus langjähriger Erfahrung kennen wir die Bedürfnisse und Anforderungen unserer Kunden sehr genau und bieten verschiedene Web-Hosting-Pakete an. Diese Angebote verfügen über eine umfangreiche Grundausstattung – vor allem was Speicherplatz und Rechnerkapazität angeht – können aber nach Wunsch erweitert und an eigene Bedürfnisse angepasst werden.

Technische Merkmale und Ausstattung

  • Hosten Ihrer Website und Schaffung der technischen Voraussetzungen für alle integrierten Anwendungen und damit über die Domain jederzeit verfügbar
  • MySQL-Datenbanken, CGI, PHP, detaillierte Zugriffsstatistiken, Audio-Video-Streaming
  • SSL mit eigenem Zertifikat (optional gegen Aufpreis), SSI
  • Sicherheitsstandards wie klimatisierte Räume, tägliche Backups, Firewall-Schutz, Brandmeldeanlagen, Zugriffskontrolle, USV und Dieselaggregat
  • Verwendung von hochwertigen Servern namhafter Hersteller, u.a. auch dedizierte Mietserver, einzelne Höheneinheiten und Racks im hochmodernen Rechenzentrum
  • Server sind redundant aufgebaut, so dass ein Maximum an Ausfallsicherheit gewährleistet werden kann
  • Anbindung am 2,5 Gbit Backbone-Ring von Tiscali und damit beste Anbindung in Deutschland