Skip to main content

Weiterleitungsrufnummern in Google AdWords

  • Geschrieben von SEO-Küche am 14.06.2016

PDF herunterladen

Um die Google-Textanzeigen noch auffälliger zu gestalten, bietet Google AdWords die Anzeigenerweiterungen an. Damit könnt ihr die Anzeigen vergrößern und mit zusätzlichen Informationen anreichern. Bei der Nutzung von Sitelinkerweiterungen können so mit nur einer Anzeigenschaltung mehrere Bereiche bzw. Leistungen beworben werden. Auch die Ausgabe von Adresse und Telefonnummer ist möglich. Diese zusätzlichen Informationen heben die Anzeigen von denen der Konkurrenz ab, wirken „attraktiver“ und regen daher eher zum Klicken an.

Eine besondere Form der Anzeigenerweiterung ist die Weiterleitungsrufnummer. Sie ist eine Option der Anruferweiterung und ermöglicht es auch für Telefonanrufe Daten im AdWords-Konto zu erfassen.

Hintergründe zur Weiterleitungsrufnummer

Damit die Performance der Anzeigen richtig bewertet werden kann, müssen möglichst viele Leistungsdaten erfasst werden. Hier hat die Verwendung der Anruferweiterung den Nachteil, dass Anrufe an sich keine Informationen für die Auswertung liefern. Ein einfacher Anruf erfolgt getrennt vom AdWords-System und entzieht sich so der Datenerfassung. Lediglich der Klick auf die Anruferweiterung kann erfasst und ausgewertet werden. Wie man Sitelinks korrekt auswertet erklären wir im nächsten Artikel. ☺

Google bietet hierfür jedoch einen eleganten Ausweg, nämlich die Verwendung von Weiterleitungsrufnummern. Bei der Auswahl dieser Option während der Einrichtung der Anruferweiterung ist es möglich, Daten von Anrufen zu erfassen. Die Weiterleitungsrufnummer wird von Google erzeugt und in den Textanzeigen anstelle der eigenen Rufnummer angezeigt. Anrufe kommen jedoch nach wie vor bei der eigenen Rufnummer an. Alle Anrufe, die über die Weiterleitungsrufnummer getätigt werden, könnt ihr als Conversion messen. Außerdem stehen noch viele weitere Daten zur Auswertung der Performance zur Verfügung. Unter „Dimensionen“ erfährt man viele interessante Details über die Anrufe z. B. Uhrzeit, Länge des Gesprächs und die Ortsvorwahl des Anrufers.

Einrichtung einer Weiterleitungsrufnummer
Einrichtung einer Weiterleitungsrufnummer

Automatische Aktivierung der Weiterleitung

Zum 9. März 2016 aktivierte Google in vielen AdWords-Konten mit eingestellter Anruferweiterung automatisch die Weiterleitungsrufnummer. Erkennbar war das an im Konto zusätzlich erscheinenden Auswertungsmöglichkeiten. So konnte es passieren, dass plötzlich auf Kampagnen-Ebene Spalten erschienen, in denen die erzielten Anrufe ausgegeben werden. Natürlich hatte Google zuvor die Kunden, auf die diese Änderung zukommt, per E-Mail informiert, doch dürfte dennoch für viele AdWords-Kunden diese Änderung recht überraschend vorgenommen worden sein.

Der Nachteil der Weiterleitungsrufnummer und ein Grund dafür sich nicht für eine Einrichtung zu entscheiden ist, dass sich die Nummern nach einiger Zeit ändern können. So kann es sein, dass sich Kunden die Weiterleitungsrufnummer aus der geschalteten Anzeige notieren oder im Telefon speichern, diese aber nach einiger Zeit nicht mehr funktioniert bzw. von einem anderen AdWords-Account genutzt wird. Wann eine Änderung der Nummer erfolgt, ist für den AdWords-Kunden nicht vorherzusagen. Trotz diesem Problem überwiegen jedoch die Vorteile einer Einrichtung von Anruferweiterungen mit Weiterleitungsrufnummern. Die gewonnenen Informationen geben wichtige Aufschlüsse über die Performance von Kampagnen und stellen weitere wichtige Daten zur Auswertung zur Verfügung, die nur sehr schwer manuell zu erfassen sind. So kann z.B. festgelegt werden, dass nur Anrufe die länger als 5 min dauern als Conversion gezählt werden. Anrufe die kürzer sind, werden zwar getrackt jedoch nicht als Conversion erfasst.

Wie kann man die Rufnummer herausfinden?

Die wichtigste Frage kommt zum Schluss. Wo kann man sich die eigene Weiterleitungsrufnummer ansehen? Nach der Einrichtung der Anruferweiterung mit Weiterleitungsrufnummer möchte man diese automatisch erstellte Nummer natürlich auch selber einmal sehen. Das ist möglich, indem ihr in der Google-Suche passende Keywords eingebt und dann mit etwas Glück in der Anzeige eure Telefonnummer angezeigt bekommt. Dies funktioniert natürlich auch im Anzeigenvorschau und –diagnose-Tool. Dieser Weg ist zu empfehlen, um die Datenerfassung von AdWords nicht zu beeinflussen. Eine „elegantere“ Lösung für eine Ansicht wird leider noch nicht angeboten.

Keine Kommentare vorhanden


Sie haben eine Frage oder Meinung zum Artikel?

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht

Jetzt den SEO-Küche-Newsletter abonnieren

Ähnliche Beiträge

google thin content

Google stellt Beispiele für Thin Content vor

  • von Christoph
  • 19.02.2021

Die vier Arten von Thin Content laut Google Immer wieder werden von Google hochwertige Inhalte empfohlen, um bessere Rankings zu erzielen. Content mit Qualität wird daher immer wichtiger, doch Webseitenbetreiber sollten auch wissen, welche Inhalte von Google als minderwertig betrachtet und daher im schlimmsten Fall sogar abgestraft werden. Google nennt […]

energielabel änderung onlinehandel abmahnung

Achtung, Elektro-Händler: Neue Energielabel ab März

  • von Haendlerbund
  • 12.02.2021

2021 müssen Onlinehändler bei Elektroartikeln aufpassen Jeder kennt die Energielabel, die anzeigen, wie effizient ein Gerät ist. Dabei sind Geräte der Klasse A schon lange nicht mehr das Beste, was man auf dem Markt bekommen kann. Mittlerweile geht die Skala von D bis A+++, wobei man die unteren Klassen kaum […]

social media recap januar 2021 titel

Social Media Rückblick: Januar 2021

  • Leonard
  • von Leonard Reska
  • 09.02.2021

Neues Jahr, Neue Updates! Was war auf Social Media los? Kurz und kompakt: Die wichtigsten Änderungen und Ankündigungen aus der Social Media Welt! Unser Social Media Rückblick. Facebook Facebook optimiert Seiten von Creatoren und Personen des öffentlichen Lebens Facebook schraubt mal wieder an der User Experience! Diesmal im Fokus: Die […]

social media trends 2021 titelbild

Social Media Trends 2021

  • von Julia
  • 04.02.2021

2020 war ein Jahr wie kein anderes! Rund 94% der Deutschen haben 2020 regelmäßig das Internet und Social-Media genutzt – auch die Vielfalt an Social-Media-Kanälen war nie größer!

lokale kampagne google ads title

Mit Lokalen Kampagnen bei Google Ads mehr Ladenbesuche erzielen

  • von Ulrike
  • 29.01.2021

Was sind Lokale Kampagnen? Lokale Kampagnen bei Google Ads ist darauf ausgelegt Ihre Offlineziele wie z.B. Ladenbesuche zu erreichen. Hierbei müssen die Standorte der zu bewerbenden Geschäfte angegeben werden. Dazu kann man entweder das Google My Business-Konto verknüpfen oder Affiliate-Standorte auswählen. Nachdem die Standorte und das Budget festgelegt sind, kann […]

nexus messe 2021 ticket rabatt

Die SEO-Küche auf der NEXUS 2021

  • von Christoph
  • 21.01.2021

Die E-Commerce-Messe NEXUS 2021 Ihr wollt endlich mal wieder richtiges Messe-Feeling? Herumlaufen, Kollegen ansprechen und auf einen Kaffee treffen? Dann kommt die NEXUS 2021 vom Händlerbund genau richtig! Am 24. und 25. Februar geht es – komplett digital in einer virtuellen Messe-Umgebung – quer durch den E-commerce-Kosmos: Von A wie […]