Skip to main content

Twittern für das Business? Diese Twitter-Tools helfen dabei!

  • Geschrieben von SEO-Küche am 07.10.2010

PDF herunterladen

Twittern als aussichtsreiches Internet Marketing ist hoch im Trend. Doch ein Unternehmer, der wirklich wirksam und nutzbringend für seine Firma zu twittern beabsichtigt, muss es auch perfekt tun. Also nicht laienhaft, sondern richtig professionell, wofür er sein Twitter Account als Business Account führen und verwalten muss. Zur Verfügung stehen ihm mittlerweile zahlreiche leistungsstarke Microblogging Tools, die das Twittern optimal unterstützen: Durch sie wird es einfacher & schneller, zeitgemäßer & erfolgreicher. Nachfolgend stellen wir eine (alphabetisch sortierte) Liste der als Top10 geltenden Microblogging Tools vor, mit deren Hilfe das Twittern perfektioniert und zum echten Online Markering wird.

1. „Buzzom“ ist ein Managementsystem mit einer integrierten Suchmaschine, durch die sowohl ganze Tweets als auch Biografien in den Userprofilen nach geografischen Kriterien oder beliebigen Stichworten durchsucht werden können. Empfehlenswert ist das Tool wegen seiner Benutzerfreundlichkeit.

2. „CoTweet“ ermöglicht Multi User Zugriffe, womit es die Ansprüche eines Unternehmens optimal erfüllen kann. Seine besondere Stärke ist, dass es Tweets fertig stellen lässt, welche zu einem späteren Zeitpunkt publiziert werden können.

3. „Easytweets“ ermöglicht es, mehrere Twitter Accounts „aus einer Hand“ zu führen. Der Clou: Durch einen einzigen Login hat der Nutzer Zugriff auf sämtliche Accounts. So kann er aus allen Accounts tweeten und zwischen den einzelnen Accounts wechseln.

4. Hootsuite“ ermöglicht die perfekte Verwaltung mehrerer Twitter Accounts. Seine Glanzpunkte: Oft verwendete Tweets Inhalte können gespeichert und wiederholt verwendet werden, Tweets können direkt vom Tool aus abgeschickt werden, „halbfertige“ Tweets können zwischenspeichert werden. Das Tool kann sehr viel, wird permanent erweitert und optimiert, ist daher sehr beliebt.

5. „Refollow“ (Followermanagement Tool) ermöglicht dem Twitter Nutzer, seine Twitter-Follower (seinen Twitter Freundeskreis) zu verwalten (neuen Followern folgen, gruppieren, sortieren, filtern, entfollowen) und zu schützen.

6. „TweetDeck“ erlaubt die Verwaltung von mehreren Twitter Accounts, sorgt für Ordnung im Twitter Account (auch bei vielen Followern), ordnet Tweets nicht chronologisch, sondern perfekt sortiert, ordnet die User nach eigenen Kriterien.

7. „TweetMeme (nicht mehr verfügbar)“, “TweetMeme Retweet“ Button auf der Webseite oder auf dem Blog des Unternehmens ein, der deren Besucher direkt auf den Twitter Account des Unternehmens leitet. Einfach unentbehrlich für Firmen, die modernes Internet Markering betreiben wollen!

8. „Tweetake (nicht mehr verfügbar)“, ein zuverlässiges Archivierungstool, das die eigenen Tweets sowie die Tweets der Follower speichert bzw. ein Twitter Backup erstellt. Es sichert wichtige Daten und Kontakte, deren Verlust fatale Folgen haben kann, also für twittern Firmen absolut unentbehrlich.

9. „Twittercounter“, ein Tool, das die Follower tüchtig überwacht und zählt. Dabei vergleicht es, ob es gestern mehr waren als heute, erstellt Statistiken über die Vergangenheit, liefert Prognosen für die Zukunft und liefert sogar Grafiken. Perfekt für das Unternehmen, das seinen Erfolg beim Twittern messen will.

10. „Twitter for WordPress“, ein fleißiger „Brückenbauer“: Ein Tool, das den Besucher des WordPressblog die neuesten Tweets liefert und so eine Brücke zwischen dem Twitter Account und dem WordPressblog eines Unternehmens baut.

Keine Kommentare vorhanden


Sie haben eine Frage oder Meinung zum Artikel?

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht

Jetzt den SEO-Küche-Newsletter abonnieren

Ähnliche Beiträge

social media recap januar 2021 titel

Social Media Rückblick für Februar 2021

  • von Julia
  • 26.02.2021

Was war in den sozialen Netzwerken im Februar los? Neuer Monat, neue News! Wir haben mal wieder alle wichtigen Neuigkeiten aus der Social Media Welt für Euch zusammengefasst. Yo, Yo, Yo Instagram – Was gibt ́s Neues? Live Streams mit mehreren Teilnehmern Wie lange haben wir bitte auf „Live Groups“ […]

google thin content

Google stellt Beispiele für Thin Content vor

  • von Christoph
  • 19.02.2021

Die vier Arten von Thin Content laut Google Immer wieder werden von Google hochwertige Inhalte empfohlen, um bessere Rankings zu erzielen. Content mit Qualität wird daher immer wichtiger, doch Webseitenbetreiber sollten auch wissen, welche Inhalte von Google als minderwertig betrachtet und daher im schlimmsten Fall sogar abgestraft werden. Google nennt […]

energielabel änderung onlinehandel abmahnung

Achtung, Elektro-Händler: Neue Energielabel ab März

  • von Haendlerbund
  • 12.02.2021

2021 müssen Onlinehändler bei Elektroartikeln aufpassen Jeder kennt die Energielabel, die anzeigen, wie effizient ein Gerät ist. Dabei sind Geräte der Klasse A schon lange nicht mehr das Beste, was man auf dem Markt bekommen kann. Mittlerweile geht die Skala von D bis A+++, wobei man die unteren Klassen kaum […]

social media recap januar 2021 titel

Social Media Rückblick: Januar 2021

  • Leonard
  • von Leonard Reska
  • 09.02.2021

Neues Jahr, Neue Updates! Was war auf Social Media los? Kurz und kompakt: Die wichtigsten Änderungen und Ankündigungen aus der Social Media Welt! Unser Social Media Rückblick. Facebook Facebook optimiert Seiten von Creatoren und Personen des öffentlichen Lebens Facebook schraubt mal wieder an der User Experience! Diesmal im Fokus: Die […]

social media trends 2021 titelbild

Social Media Trends 2021

  • von Julia
  • 04.02.2021

2020 war ein Jahr wie kein anderes! Rund 94% der Deutschen haben 2020 regelmäßig das Internet und Social-Media genutzt – auch die Vielfalt an Social-Media-Kanälen war nie größer!

lokale kampagne google ads title

Mit Lokalen Kampagnen bei Google Ads mehr Ladenbesuche erzielen

  • von Ulrike
  • 29.01.2021

Was sind Lokale Kampagnen? Lokale Kampagnen bei Google Ads ist darauf ausgelegt Ihre Offlineziele wie z.B. Ladenbesuche zu erreichen. Hierbei müssen die Standorte der zu bewerbenden Geschäfte angegeben werden. Dazu kann man entweder das Google My Business-Konto verknüpfen oder Affiliate-Standorte auswählen. Nachdem die Standorte und das Budget festgelegt sind, kann […]