Skip to main content

Social Media Rückblick Januar/Februar/März 2020

  • Geschrieben von Alina am 06.04.2020

PDF herunterladen

Was ist neu bei Facebook Instagram, Pinterest, TikTok und co.?

Der März ist vorbei, und mit ihm auch schon das erste Drittel des Jahres! Dabei haben die ersten drei Monate nicht nur viel Aufruhr um COVID-19 in unsere Büros gebracht, sondern trotz Allem auch News, Updates und Ankündigungen in die Social Media Welt. In unserem Rückblick haben wir für euch alle wichtigen Ereignisse zusammengefasst!

Was gab es neues bei Facebook?

Aktuelle Zahlen

Facebook hat die aktuellen Quartalszahlen veröffentlicht und wir sind nicht überrascht, dass auch im letzten Quartal von 2019 die Zahlen weiterhin steigen. Demnach gibt Facebook bekannt, dass es monatlich 2.497 Milliarden aktive NutzerInnen gibt und diese Zahl um ganze 2% seit dem vorherigen Quartal gestiegen ist. Täglich nutzen 1.657 Milliarden Personen diesen Social-Media-Kanal.

Deep Fakes und Manipulationen

Um auch weiterhin einer der beliebtesten Social Media Plattformen zu bleiben, setzt sich Facebook aktiv gegen sogenannte Deep Fakes und schwere Manipulationen der Inhalte ein! Schwerwiegende Manipulationen sind vor allem Inhalte, die den Nutzer in die Irre führen, dabei falsche Informationen verbreiten und somit bewusst Schaden anrichten. In Zusammenarbeit mit über 50 Experten aus verschiedenen Bereichen hat Facebook Anforderungen angefertigt, um Deep Fakes und Manipulationen zu reduzieren und zu entfernen.

Neue Features

Facebook testet eine Erweiterung für Facebook Live. Hierbei sollen Android NutzerInnen ihre Spiele über den Streaming-Dienst übertragen können. Wann und ob das neue Feature eingeführt wird, ist derzeit noch unklar.

Dark Mode

Der Facebook Messenger sowie die Facebook Lite App sind ab sofort im Dark Mode verfügbar. Die Facebook App hingegen ist noch eine der wenigen Social Media Apps, die noch keinen Dark Mode besitzt. Doch wie es aussieht, lässt die Einführung des Dark Modes auch in der Facebook App nicht mehr lange auf sich warten!

Desktop-Redesign

Das neue Facebook Desktop Design steht nun fast allen NutzerInnen zur Verfügung. Das Redesign wurde bereits im letzten Jahr angekündigt und der Rollout scheint nun endlich abgeschlossen zu sein. Der Fokus liegt dabei besonders auf den Bereichen Facebook-Gruppen und Facebook Veranstaltungen.

DIY-App Hobbi

Pinterest 2.0? Facebook launcht eine neue DIY App namens „Hobbi“. Hier können User ihre Hobbies in Form von Bildern oder Videos festhalten. Das Ziel dabei ist, den Nutzern die Möglichkeit zu bieten, den Fortschritt eines persönlichen Hobby-Projekts nachvollziehen zu können. Die iOS-App ist bisher ausschließlich in den USA, Kolumbien, Belgien, Spanien und der Ukraine verfügbar, in Deutschland bisher noch nicht.

Was tut sich auf Instagram?

Videobearbeitung

Instagram experimentiert mit einem neuen Feature zur Videobearbeitung. Künftig sollen Nutzer die Möglichkeit haben, ihre Clips direkt in der Story, bearbeiten zu können.

Ads für IGTV

Creator sollen nun noch mehr Möglichkeiten durch Ads bei IGTV bekommen. Influencer sollen ihren Content auf IGTV monetarisieren können, indem sie kurze Anzeigen in ihren Clips laufen lassen können. Wann und ob das Feature in Zukunft ausgerollt werden soll, ist noch nicht bekannt.

Instagram Livestreams als IGTV Video teilen

Aktuell testet Instagram ein neues Feature, mit dem Instagram Livestreams nach der Übertragung als IGTV Video geteilt werden können. Dadurch haben Unternehmen die Möglichkeit, ihre Instagram Live Aktivitäten gleichzeitig für die Nutzung von IGTV zu verwenden.

Neues Listen-Feature

Instagram brachte im Februar neue Listen-Features heraus: Instagram-Nutzer können nun kontrollieren mit welchen Accounts sie am wenigsten interagieren und welche ihnen am meisten in ihrem Feed angezeigt werden. Mit einem Klick auf den Abonnenten-Button, können User Ihre Abonnenten nach Kategorien sortieren. So sieht das neue Feature auf dem Smartphone aus:

neues listen feature bei instagram
So sieht das neue Feature auf dem Smartphone aus.

Für Business Profile gibt es derzeit noch keine Kategorien.

Und 2020 auf Pinterest?

Pinterest Lite

Egal, ob das Endgerät nicht mehr das neuste ist oder das Internet nicht besonders gut funktioniert – Die Social-Media-Plattform hat im vergangenen Monat für alle Android User eine Lite-Version der App auf den Markt gebracht. Die App verspricht eine verbesserte Performance trotz schlechtem Internet sowie einen geringeren Speicherplatz Verbrauch.

Pinterest „Try-On“ Feature

Pinterest führt eine neue Funktion ein. Das sogenannte „Try-On Feature“ bietet jetzt die Möglichkeit, Lippenstifte virtuell auszuprobieren und eröffnet der Kosmetikindustrie nun viele Vorteile. Derzeit gibt es diese Funktion nur in den USA und wird hoffentlich schon bald zu uns nach Deutschland kommen.

Einführung des „Heute“-Tabs

Während im Home-Feed weiterhin personalisierte Empfehlungen angezeigt werden, können sich Nutzer unter dem „Heute Tab” ab sofort beliebte Ideen anzeigen lassen, die auf den aktuellen Ereignissen und Trends der Welt basieren. Vorerst ist diese Option nur für Nutzer in den Vereinigten Staaten und Großbritannien zugänglich.

Unser Überblick über die Twitter Neuerungen

Emoji-Reaktion bei Twitter

Ab jetzt wird es auch Emoji-Reaktionen in der Twitter App geben! Im vergangenen Jahr hatten viele Nutzer schon die Möglichkeit, diese Funktion zu testen – mit Erfolg! Denn jetzt kann sich jeder auf die Emojis freuen. Ähnlich wie bei iMessages können Nutzer auf Gesprächsbeiträge in Direktnachrichten nun besser reagieren

Stärkeres Vorgehen gegen Deepfakes

Auch Twitter kündigte an, ab sofort intensiver gegen Deepfakes vorzugehen. Manipulierte Bilder oder Videos werden künftig als solche markiert oder auch gleich gelöscht. Grundsätzlich sind bearbeitete Videos jedoch auf der Plattform erlaubt, solange diese keine Fake News verbreiten oder anderen schaden.

Auch bei LinkedIn hat sich Anfang 2020 was getan

Abschaffung des Sales Navigator Gmail

Seit dem 19. März gibt es das Sales Navigator Tool für User, die mit einem Gmail-Konto auf der Plattform angemeldet sind nicht mehr. Weitere Informationen und Handlungsempfehlungen dazu gibt es hier.

Outlook-User können weiterhin die Vorteile des Sales Navigator Tools nutzen.

Story Feature

Schon seit einiger Zeit versucht sich LinkedIn an einem neuen Story Feature. Das Story Format soll eine Möglichkeit der unkomplizierten Kommunikation bieten.

Neue Targeting Option

Die Plattform hat neue Optionen im Targeting eingeführt und ermöglicht dadurch eine genauere Definition der gewünschten Zielgruppe. Im Bereich der Zielgruppenattribute, können von nun an die Interessen und Merkmale der Zielgruppe festgelegt werden.

Neue Coversation-Ads

In den nächsten Wochen wird LinkedIn neue Coversation Ads einführen, und möchte damit die personalisierte Kommunikation zwischen Unternehmen und Nutzern verbessern. Diese basieren auf den aktuellen Message Ads von LinkedIn und sollen Werbekampagnen mit erweiterten Funktionen ermöglichen. Vorteile sind unter Anderem höhere Konversationsraten, da die Anzeigen interaktiver, zielgerichteter und somit persönlicher werden.

Die Neuigkeiten bei Xing Anfang 2020

Werbeanzeigen

Bei Xing gibt es seit Januar nur noch das Employer Branding Profil, um Werbeanzeigen schalten zu können. Die Light Version eines Unternehmensprofils fällt ab diesem Jahr weg. Das neue Profil öffnet vielen Unternehmen neue Möglichkeiten und schafft weitere Funktionen für einen optimalen Gebrauch.

Was tut sich auf Youtube?

Test: neues Ad-Programm für Creator

Youtube könnte den Creators zukünftig die Möglichkeit geben, selbständig Ads in ihren Videos zu verkaufen. Jedoch nur an Brands, mit denen sie bereits in Kontakt stehen. Derzeit wird das Programm von der Plattform getestet.

Tik Tok News 2020:

Tik Tok für den Desktop

Tik Tok ist Instagram einen Schritt voraus: ab sofort gibt es die Plattform auch für den Desktop und anders als bei Instagram können hier direkt Beiträge hochgeladen werden.

Einführung Sticker-Feature

Ähnlich wie bei Instagram, können Tik Tok-User ab sofort Sticker in ihren Videos miteinbauen. Das neue Feature bietet folgende Optionen: Der angeheftete Sticker bleibt während dem ganzen Video an Ort und Stelle und verändert seine Größe im Verhältnis zur Video-Bewegung. Zudem kann eingestellt werden, wie lange der Sticker zu sehen sein soll.

Neuer Look für Snapchat

Redesign der App

Seit Anfang des Jahres testet Snapchat ein großes Redesign der App. Eine kleine Gruppe von Nutzern kann das neue Design einsehen. Das Feature enthält fünf statt nur drei Buttons in der Navigationsleiste. Außerdem werden Breaking News-Headlines im Discover-Bereich getestet. Es ist noch nicht bekannt, ob das neue Design künftig für alle Nutzer verfügbar sein wird – wir bleiben gespannt!

Neue AR-Effekte von Snapchat

Snapchat hat einen neue AR-Effekt mit dem Namen „Ground Transformation“ eingeführt. Eine Spielerei, die es den Nutzern ermöglicht den Boden in Ihrer Snapchat-Kameraansicht in Wasser, Lava oder andere Variationen verwandeln.

Ganz schön viel Neues, nicht wahr? Das wars auch schon wieder mit unserem Social Media Rückblick über die  vergangenen drei Monate. Wir halten euch natürlich weiterhin auf dem Laufenden, denn die Social Media Welt steht nie still und ist immer wieder für Überraschungen gut!

Keine Kommentare vorhanden


Hast du eine Frage oder Meinung zum Artikel? Schreib uns gerne etwas in die Kommentare.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht

Jetzt den SEO-Küche-Newsletter abonnieren

Ähnliche Beiträge

black friday abmahnung

Schwarzer Tag für Markeninhaber: Black Friday wird für Werbedienstleistungen gelöscht

  • von Haendlerbund
  • 27.07.2021

Der „Black Friday“ gehört im Online-Handel längst zu den etablierten Begriffen und zu jenen Festivitäten, die Händlern steigende Umsätze versprechen. Nachdem der Schnäppchen-Tag vor einigen Jahren aus den USA auch auf den deutschen Markt geschwappt kam, nahmen in der Vergangenheit immer mehr große und kleine Händler teil und stellten eigene […]

website traffic verluste titelbild

Website Traffic Verluste: So reagiert Ihr laut Google

  • christoph pawletko
  • von Christoph
  • 23.07.2021

Bricht auf einmal der Traffic auf Eurer Website ein, kann dies schnell zu Umsatzeinbußen führen. Manchmal sind die Ursachen schnell gefunden, doch oft kommt der Trafficeinbruch überraschend und selbst erfahrene SEOs fragen sich nach den Gründen. Statt jetzt panisch zu werden, sollten Webmaster jetzt zunächst genau die Ursachen untersuchen, rät […]

Die wichtigsten SEO-Tools für Profis

Die wichtigsten SEO-Tools

  • oliver lindner
  • von Oliver Lindner
  • 23.07.2021

Als Spezialisten für Online-Marketing wissen wir genau, wie wichtige eine professionelle Suchmaschinenoptimierung (SEO) tatsächlich ist: Nur die Webseiten, die bei den relevanten Suchmaschinen optimal gerankt werden, sind auch für Ihre potenziellen Kunden sichtbar und werden aufgerufen. Doch SEO ist eine komplexe Angelegenheit, denn sie umfasst nicht nur die Erstellung der […]

online handel e commerce innenstädte

Online-Handel versus Innenstädte?

  • von Haendlerbund
  • 20.07.2021

Soll der Online-Handel für die Innenstädte zahlen? Im September ist Bundestagswahl und ein Thema mit dem sich die neue Bundesregierung danach auseinandersetzen muss, ist die Krise der Innenstädte. Vielerorts wird über Verödung geklagt und das nicht erst seit Beginn der Coronakrise. Daran, dass diese Herausforderung angegangen werden muss, bestehen wenig […]

gendern seo stager tastatur

Gendern und SEO: Unsere Tipps

  • Alexandra
  • von Alexandra
  • 16.07.2021

Gendern und SEO – das solltet Ihr für ein erfolgreiches gendergerechtes SEO beachten Das Thema der genderneutralen Sprache pulsiert und gewinnt zunehmend an Bedeutung. So sind mittlerweile unterschiedlichste Branchen dazu übergegangen, die Inhalte ihres Internetauftritts gendersensibel zu formulieren. Gendern und SEO wird also ein Thema werden. Von dieser Entwicklung scheint […]

EU-Umsatzsteuerreform tipps

EU-Umsatzsteuerreform: Darauf müssen Online-Händler achten

  • von Haendlerbund
  • 12.07.2021

Seit dem 1. Juli wird der Online-Handel in Europa ordentlich aufgemischt. Jetzt nämlich gelten die Regelungen, die durch die EU-Umsatzsteuerreform eingeführt werden. Was den E-Commerce im europäischen Binnenmarkt eigentlich stärken und vor allem eine Erleichterung für Händler sein sollte, wird jetzt aber zu einer echten Herausforderung. Online-Händler müssen zuerst einmal […]