Skip to main content

Social Media Marketing (SMM) das Online Marketing der Zukunft!

  • Geschrieben von Oliver Lindner am 23.07.2010

PDF herunterladen

Gestern noch „Musik von morgen“, sind die Sozialen Netzwerke heute nicht mehr aus unserem Leben weg zu denken. Weltweit mehr als 400 Millionen Internetnutzer kommunizieren täglich über das Web 2.0, die Betreiber von Sozialen Netzwerken frohlocken über das überragende Wachstum. Die Social Media Dienste, allen voran Facebook, sind sehr beliebte Online Plattformen, auf denen die Menschen sich gern austauschen. Allerdings längst nicht mehr allein über Gott und die Welt, oder darüber, was sie gestern zum Mittagessen gekocht haben und wohin sie nächste Woche in Urlaub fahren. Viel mehr dient ihre Unterhaltung als ein Barometer, das unter anderem die Meinung über Firmen und Marken prüft und auch anzeigt: Was „Top oder Flop“, „modern oder von museumsreif“ ist und ob man es kaufen oder links liegen lassen sollte.
Soweit so gut! Bei Twitter und Facebook können Firmeninhaber lesen und erfahren, wie es um das aktuelle Image ihrer Angebote oder ihres gesamten Unternehmens steht. Doch sie können mehr, als passiv „horchen“, was und wie über sie geredet wird. Sie können sich dieser Mund-zu-Mund Propaganda, der althergebrachten Werbungsform, aktiv und nutzbringend bedienen, denn ihre Wirkung (im Internet „Virales Marketing“ genannt) ist mittlerweile bekannt. Die Sozialen Netzwerke bieten Firmen im wahrsten Sinne des Wortes grenzenlose Chancen, reges Online Marketing zu betreiben. Es hat auch seinen Namen, wir nennen es „Social Media Marketing“ und es ist das Online Marketing der Zukunft! Das Attraktivste am Social Media Marketing ist: Ein sehr großer Part wird von den Nutzern der Sozialen Netzwerke getragen.
Kann eine Privatperson sich z. B. beim Facebook anmelden, eine eigene Seite bei Facebook einrichten, sich optimal darstellen und vor der Internetwelt erfolgreich auftreten, kann es ein Unternehmen auch. Das ist zwar kein Problem, dennoch ist es für das Unternehmen überlebenswichtig, sich richtig & aktuell, perfekt & nutzbringend zu präsentieren. Zumal die dabei verfolgten Ziele sind: Das gute Image der Firma und deren Marken zu sichern, für große Aufmerksamkeit der Besucher der Sozialen Netzwerke zu sorgen, viele Besucher der Website zu generieren, die Zielgruppen er erreichen, um letztendlich die Kundenzahl, den Umsatz und die Gewinne zu steigern. Hierbei können wegen fatalen Fehlern die Vorteile und der Nutzen des Social Media Marketings verpasst werden, zugleich extreme Schäden entstehen.
Da auf Facebook & Co. ein Unternehmen dank direktem Online Kontakt zu den potentiellen Kunden erfährt, was sie mögen und was sie am Unternehmen stört, kann es auf deren Vorstellungen und Empfehlungen reagieren. Ein weiterer positiver Aspekt des Social Media Marketings sind die Chancen, Partnerschaften mit anderen Unternehmen knüpfen zu können. Daher muss eine Facebook Unternehmensseite genau so sorgfältig gepflegt werden, wie die Webseite. Es sind die Social Media Verantwortlichen, die sie aufzubauen und kontinuierlich aktuell zu halten haben. Ihnen fehlt das erfahrene Personal dafür? Dann kontaktieren Sie uns bitte! Als Full-Service-Agentur haben wir unsere Dienstleistungspalette um professionelle Social Media Optimierung (SMO) erweitert.

Keine Kommentare vorhanden


Hast du eine Frage oder Meinung zum Artikel? Schreib uns gerne etwas in die Kommentare.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht

Jetzt den SEO-Küche-Newsletter abonnieren

Ähnliche Beiträge

black friday abmahnung

Schwarzer Tag für Markeninhaber: Black Friday wird für Werbedienstleistungen gelöscht

  • Händlerbund
  • von Haendlerbund
  • 27.07.2021

Der „Black Friday“ gehört im Online-Handel längst zu den etablierten Begriffen und zu jenen Festivitäten, die Händlern steigende Umsätze versprechen. Nachdem der Schnäppchen-Tag vor einigen Jahren aus den USA auch auf den deutschen Markt geschwappt kam, nahmen in der Vergangenheit immer mehr große und kleine Händler teil und stellten eigene […]

website traffic verluste titelbild

Website Traffic Verluste: So reagiert Ihr laut Google

  • christoph pawletko
  • von Christoph
  • 23.07.2021

Bricht auf einmal der Traffic auf Eurer Website ein, kann dies schnell zu Umsatzeinbußen führen. Manchmal sind die Ursachen schnell gefunden, doch oft kommt der Trafficeinbruch überraschend und selbst erfahrene SEOs fragen sich nach den Gründen. Statt jetzt panisch zu werden, sollten Webmaster jetzt zunächst genau die Ursachen untersuchen, rät […]

Die wichtigsten SEO-Tools für Profis

Die wichtigsten SEO-Tools

  • oliver lindner
  • von Oliver Lindner
  • 23.07.2021

Als Spezialisten für Online-Marketing wissen wir genau, wie wichtige eine professionelle Suchmaschinenoptimierung (SEO) tatsächlich ist: Nur die Webseiten, die bei den relevanten Suchmaschinen optimal gerankt werden, sind auch für Ihre potenziellen Kunden sichtbar und werden aufgerufen. Doch SEO ist eine komplexe Angelegenheit, denn sie umfasst nicht nur die Erstellung der […]

online handel e commerce innenstädte

Online-Handel versus Innenstädte?

  • Händlerbund
  • von Haendlerbund
  • 20.07.2021

Soll der Online-Handel für die Innenstädte zahlen? Im September ist Bundestagswahl und ein Thema mit dem sich die neue Bundesregierung danach auseinandersetzen muss, ist die Krise der Innenstädte. Vielerorts wird über Verödung geklagt und das nicht erst seit Beginn der Coronakrise. Daran, dass diese Herausforderung angegangen werden muss, bestehen wenig […]

gendern seo stager tastatur

Gendern und SEO: Unsere Tipps

  • Alexandra
  • von Alexandra
  • 16.07.2021

Gendern und SEO – das solltet Ihr für ein erfolgreiches gendergerechtes SEO beachten Das Thema der genderneutralen Sprache pulsiert und gewinnt zunehmend an Bedeutung. So sind mittlerweile unterschiedlichste Branchen dazu übergegangen, die Inhalte ihres Internetauftritts gendersensibel zu formulieren. Gendern und SEO wird also ein Thema werden. Von dieser Entwicklung scheint […]

EU-Umsatzsteuerreform tipps

EU-Umsatzsteuerreform: Darauf müssen Online-Händler achten

  • Händlerbund
  • von Haendlerbund
  • 12.07.2021

Seit dem 1. Juli wird der Online-Handel in Europa ordentlich aufgemischt. Jetzt nämlich gelten die Regelungen, die durch die EU-Umsatzsteuerreform eingeführt werden. Was den E-Commerce im europäischen Binnenmarkt eigentlich stärken und vor allem eine Erleichterung für Händler sein sollte, wird jetzt aber zu einer echten Herausforderung. Online-Händler müssen zuerst einmal […]