Skip to main content

Plausch in der Küche – Thomas Grübel über Google AdWords

  • Geschrieben von SEO-Küche am 28.07.2014

PDF herunterladen

Neue Woche, neuer SEO Plausch in der Küche – heute mir Thomas Grübel

Thomas-Gruebel-04 Thomas Grübel ist Geschäftsführer und Inhaber von InBiz Online Marketing und berät Unternehmen hinsichtlich SEA und Webanalyse. Thomas ist diplomierter Wirtschaftsinformatiker, seit 2003 im Suchmaschinenmarketing tätig, Mitgründer von SoQuero, DAA zertifizierter Webanalyst und Top Beitragender in der AdWords Community. Thomas ist zudem Mitveranstalter der SEAcamps in Jena und dort sowie auf anderen Veranstaltungen wie den PPC Masters der SMX und der OMCap als Referent vertreten. Wenn Thomas nicht arbeitet, ist er als Familienvater, Motorradfahrer, Hobbybrauer oder auf Festivals aktiv.

Was hälst du von dynamischen Suchanzeigen? Sinnvoll oder unnötig?

DSA sind als Ergänzung und insbesondere in Kombination mit anderen Features wie RLSA recht nützlich, beispielsweise als Chance, um neue Keyword Ideen (positiv und negativ) zu bekommen. Sie sind aber nie als Ersatz für „richtige“ Kampagnen zu sehen.

Was sind die Vor- und Nachteile der neuen Shopping Kampagnen im Vergleich zu den “alten” PLA?

Vorteile:
– einfacheres Setup basierend auf den Strukturen und Inhalten des Feeds
– mehr Informationen (Benchmark CTR und CPC)
Nachteile:
– noch unzureichende Unterstützung durch den AdWords Editor – daraus resultierend Mehraufwand beim Setup hinsichtlich der AdGroup-Struktur
– Auswertung der Suchanfragen ist umständlicher

Was hälst du von kostenpflichtigen Bidmanagement Tools? Würdest du eines empfehlen?

Jedes Bid Management ist nur so gut wie derjenige, der es konfiguriert, bedient und beaufsichtigt. Bid Management kann zudem nur dann richtig gut funktionieren, wenn die Kampagnen aus den Kinderschuhen heraus sind und ein möglichst hoher Anteil des Traffics über Exact Keywords läuft. Ich habe gute Erfahrungen mit intelliAd und Marin gemacht. Aber auch andere Anbieter haben ihre Stärken. Eine klare Empfehlung ist ganz abhängig von den Voraussetzungen, Herausforderungen und Erwartungen des Kunden sowie von Umfang, Reifegrad der Kampagnen sowie der Menge des auswertbaren Datenmaterials. Nicht jedes System passt zu jedem Kunden und auch von Google gibt es zunehmend besser werdende Mechanismen.

(not provided) gibt es in AdWords schon länger. Hat sich deine Arbeit dadurch verändert, und wenn ja, wie?

Kaum, da die Suchanfragenberichte diese und weitere Informationen ohnehin beinhalten. In Verbindung mit Third-Party-Systemen (Bid Management, Web Analyse) ist es allerdings schon etwas schwieriger geworden, sofern diese die gesuchten Begriffe auf Referer Basis ermitteln.

Wo informierst du dich über Neuigkeiten im Bereich SEA?

Online insbesondere auf englischen Blogs wie PPC Hero und Searchengineland, Inside AdWords, AdWords Community oder im Austausch mit Experten auf Konferenzen und einem sehr speziellen BarCamp ;-).

Was hälst du von Facebook Ads? Sind die eine Konkurrenz zu AdWords?

Für AdWords-Search sind sie keine Konkurrenz – höchstens für Budget-Denker, die einen Topf aufteilen müssen. Facebook Ads sind vom Targeting und der Nutzer-Intention grundlegend verschieden. Search ist Pull-, Facebook ist Push-Werbung. Mit Search hole ich den Nutzer ab, der mir sagt, was er möchte. Mit Facebook Ads erreiche ich Zielgruppen nach Kriterien, die ich über Suchmaschinen so nicht habe. Für AdWords-Display (GDN) sind Facebook Ads schon eher Konkurrenz, wobei die Targetingmöglichkeiten und die Reichweite auch hier sich deutlich unterscheiden – d.h. beide Plattformen ihre Vor- und Nachteile haben.

Thomas, vielen Dank für das Interview!

Keine Kommentare vorhanden


Hast du eine Frage oder Meinung zum Artikel? Schreib uns gerne etwas in die Kommentare.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht

Jetzt den SEO-Küche-Newsletter abonnieren

Ähnliche Beiträge

about this result beispielbild titel

About this result – Neuerungen in den SERPs

  • christoph pawletko
  • von Christoph
  • 30.07.2021

Mehr Transparenz bei Google dank erweiterter Suchergebnisse? Die Google Suchergebnisse (SERPs) ändern sich ständig. Mal werden mehr Informationen, mal weniger Elemente angezeigt. Anfang 2021 stellte Google die Funktion “about this result” vor, bei der man schon in den Suchergebnissen Informationen über die jeweilige Website abrufen konnte. Laut Google soll so […]

black friday abmahnung

Schwarzer Tag für Markeninhaber: Black Friday wird für Werbedienstleistungen gelöscht

  • Händlerbund
  • von Haendlerbund
  • 27.07.2021

Der „Black Friday“ gehört im Online-Handel längst zu den etablierten Begriffen und zu jenen Festivitäten, die Händlern steigende Umsätze versprechen. Nachdem der Schnäppchen-Tag vor einigen Jahren aus den USA auch auf den deutschen Markt geschwappt kam, nahmen in der Vergangenheit immer mehr große und kleine Händler teil und stellten eigene […]

website traffic verluste titelbild

Website Traffic Verluste: So reagiert Ihr laut Google

  • christoph pawletko
  • von Christoph
  • 23.07.2021

Bricht auf einmal der Traffic auf Eurer Website ein, kann dies schnell zu Umsatzeinbußen führen. Manchmal sind die Ursachen schnell gefunden, doch oft kommt der Trafficeinbruch überraschend und selbst erfahrene SEOs fragen sich nach den Gründen. Statt jetzt panisch zu werden, sollten Webmaster jetzt zunächst genau die Ursachen untersuchen, rät […]

Die wichtigsten SEO-Tools für Profis

Die wichtigsten SEO-Tools

  • oliver lindner
  • von Oliver Lindner
  • 23.07.2021

Als Spezialisten für Online-Marketing wissen wir genau, wie wichtige eine professionelle Suchmaschinenoptimierung (SEO) tatsächlich ist: Nur die Webseiten, die bei den relevanten Suchmaschinen optimal gerankt werden, sind auch für Ihre potenziellen Kunden sichtbar und werden aufgerufen. Doch SEO ist eine komplexe Angelegenheit, denn sie umfasst nicht nur die Erstellung der […]

online handel e commerce innenstädte

Online-Handel versus Innenstädte?

  • Händlerbund
  • von Haendlerbund
  • 20.07.2021

Soll der Online-Handel für die Innenstädte zahlen? Im September ist Bundestagswahl und ein Thema mit dem sich die neue Bundesregierung danach auseinandersetzen muss, ist die Krise der Innenstädte. Vielerorts wird über Verödung geklagt und das nicht erst seit Beginn der Coronakrise. Daran, dass diese Herausforderung angegangen werden muss, bestehen wenig […]

gendern seo stager tastatur

Gendern und SEO: Unsere Tipps

  • Alexandra
  • von Alexandra
  • 16.07.2021

Gendern und SEO – das solltet Ihr für ein erfolgreiches gendergerechtes SEO beachten Das Thema der genderneutralen Sprache pulsiert und gewinnt zunehmend an Bedeutung. So sind mittlerweile unterschiedlichste Branchen dazu übergegangen, die Inhalte ihres Internetauftritts gendersensibel zu formulieren. Gendern und SEO wird also ein Thema werden. Von dieser Entwicklung scheint […]