Skip to main content

Plausch in der Küche – Thomas Grübel über Google AdWords

  • Geschrieben von SEO-Küche am 28.07.2014

PDF herunterladen

Neue Woche, neuer SEO Plausch in der Küche – heute mir Thomas Grübel

Thomas-Gruebel-04Thomas Grübel ist Geschäftsführer und Inhaber von InBiz Online Marketing und berät Unternehmen hinsichtlich SEA und Webanalyse. Thomas ist diplomierter Wirtschaftsinformatiker, seit 2003 im Suchmaschinenmarketing tätig, Mitgründer von SoQuero, DAA zertifizierter Webanalyst und Top Beitragender in der AdWords Community. Thomas ist zudem Mitveranstalter der SEAcamps in Jena und dort sowie auf anderen Veranstaltungen wie den PPC Masters der SMX und der OMCap als Referent vertreten. Wenn Thomas nicht arbeitet, ist er als Familienvater, Motorradfahrer, Hobbybrauer oder auf Festivals aktiv.

Was hälst du von dynamischen Suchanzeigen? Sinnvoll oder unnötig?

DSA sind als Ergänzung und insbesondere in Kombination mit anderen Features wie RLSA recht nützlich, beispielsweise als Chance, um neue Keyword Ideen (positiv und negativ) zu bekommen. Sie sind aber nie als Ersatz für „richtige“ Kampagnen zu sehen.

Was sind die Vor- und Nachteile der neuen Shopping Kampagnen im Vergleich zu den “alten” PLA?

Vorteile:
– einfacheres Setup basierend auf den Strukturen und Inhalten des Feeds
– mehr Informationen (Benchmark CTR und CPC)
Nachteile:
– noch unzureichende Unterstützung durch den AdWords Editor – daraus resultierend Mehraufwand beim Setup hinsichtlich der AdGroup-Struktur
– Auswertung der Suchanfragen ist umständlicher

Was hälst du von kostenpflichtigen Bidmanagement Tools? Würdest du eines empfehlen?

Jedes Bid Management ist nur so gut wie derjenige, der es konfiguriert, bedient und beaufsichtigt. Bid Management kann zudem nur dann richtig gut funktionieren, wenn die Kampagnen aus den Kinderschuhen heraus sind und ein möglichst hoher Anteil des Traffics über Exact Keywords läuft. Ich habe gute Erfahrungen mit intelliAd und Marin gemacht. Aber auch andere Anbieter haben ihre Stärken. Eine klare Empfehlung ist ganz abhängig von den Voraussetzungen, Herausforderungen und Erwartungen des Kunden sowie von Umfang, Reifegrad der Kampagnen sowie der Menge des auswertbaren Datenmaterials. Nicht jedes System passt zu jedem Kunden und auch von Google gibt es zunehmend besser werdende Mechanismen.

(not provided) gibt es in AdWords schon länger. Hat sich deine Arbeit dadurch verändert, und wenn ja, wie?

Kaum, da die Suchanfragenberichte diese und weitere Informationen ohnehin beinhalten. In Verbindung mit Third-Party-Systemen (Bid Management, Web Analyse) ist es allerdings schon etwas schwieriger geworden, sofern diese die gesuchten Begriffe auf Referer Basis ermitteln.

Wo informierst du dich über Neuigkeiten im Bereich SEA?

Online insbesondere auf englischen Blogs wie PPC Hero und Searchengineland, Inside AdWords, AdWords Community oder im Austausch mit Experten auf Konferenzen und einem sehr speziellen BarCamp ;-).

Was hälst du von Facebook Ads? Sind die eine Konkurrenz zu AdWords?

Für AdWords-Search sind sie keine Konkurrenz – höchstens für Budget-Denker, die einen Topf aufteilen müssen. Facebook Ads sind vom Targeting und der Nutzer-Intention grundlegend verschieden. Search ist Pull-, Facebook ist Push-Werbung. Mit Search hole ich den Nutzer ab, der mir sagt, was er möchte. Mit Facebook Ads erreiche ich Zielgruppen nach Kriterien, die ich über Suchmaschinen so nicht habe. Für AdWords-Display (GDN) sind Facebook Ads schon eher Konkurrenz, wobei die Targetingmöglichkeiten und die Reichweite auch hier sich deutlich unterscheiden – d.h. beide Plattformen ihre Vor- und Nachteile haben.

Thomas, vielen Dank für das Interview!

Keine Kommentare vorhanden


Sie haben eine Frage oder Meinung zum Artikel?

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht

Jetzt den SEO-Küche-Newsletter abonnieren

Ähnliche Beiträge

social media recap januar 2021 titel

Social Media Rückblick für Februar 2021

  • von Julia
  • 26.02.2021

Was war in den sozialen Netzwerken im Februar los? Neuer Monat, neue News! Wir haben mal wieder alle wichtigen Neuigkeiten aus der Social Media Welt für Euch zusammengefasst. Yo, Yo, Yo Instagram – Was gibt ́s Neues? Live Streams mit mehreren Teilnehmern Wie lange haben wir bitte auf „Live Groups“ […]

google thin content

Google stellt Beispiele für Thin Content vor

  • von Christoph
  • 19.02.2021

Die vier Arten von Thin Content laut Google Immer wieder werden von Google hochwertige Inhalte empfohlen, um bessere Rankings zu erzielen. Content mit Qualität wird daher immer wichtiger, doch Webseitenbetreiber sollten auch wissen, welche Inhalte von Google als minderwertig betrachtet und daher im schlimmsten Fall sogar abgestraft werden. Google nennt […]

energielabel änderung onlinehandel abmahnung

Achtung, Elektro-Händler: Neue Energielabel ab März

  • von Haendlerbund
  • 12.02.2021

2021 müssen Onlinehändler bei Elektroartikeln aufpassen Jeder kennt die Energielabel, die anzeigen, wie effizient ein Gerät ist. Dabei sind Geräte der Klasse A schon lange nicht mehr das Beste, was man auf dem Markt bekommen kann. Mittlerweile geht die Skala von D bis A+++, wobei man die unteren Klassen kaum […]

social media recap januar 2021 titel

Social Media Rückblick: Januar 2021

  • Leonard
  • von Leonard Reska
  • 09.02.2021

Neues Jahr, Neue Updates! Was war auf Social Media los? Kurz und kompakt: Die wichtigsten Änderungen und Ankündigungen aus der Social Media Welt! Unser Social Media Rückblick. Facebook Facebook optimiert Seiten von Creatoren und Personen des öffentlichen Lebens Facebook schraubt mal wieder an der User Experience! Diesmal im Fokus: Die […]

social media trends 2021 titelbild

Social Media Trends 2021

  • von Julia
  • 04.02.2021

2020 war ein Jahr wie kein anderes! Rund 94% der Deutschen haben 2020 regelmäßig das Internet und Social-Media genutzt – auch die Vielfalt an Social-Media-Kanälen war nie größer!

lokale kampagne google ads title

Mit Lokalen Kampagnen bei Google Ads mehr Ladenbesuche erzielen

  • von Ulrike
  • 29.01.2021

Was sind Lokale Kampagnen? Lokale Kampagnen bei Google Ads ist darauf ausgelegt Ihre Offlineziele wie z.B. Ladenbesuche zu erreichen. Hierbei müssen die Standorte der zu bewerbenden Geschäfte angegeben werden. Dazu kann man entweder das Google My Business-Konto verknüpfen oder Affiliate-Standorte auswählen. Nachdem die Standorte und das Budget festgelegt sind, kann […]