Skip to main content

Panda wird kommen, die CO-Reach und lokale Branchenbücher – SEO News vom 10.7.2015

  • Geschrieben von SEO-Küche am 10.07.2015

PDF herunterladen

Panda wird kommen – nur wann?

Schon seit Anfang Juli wird ein neues Panda-Update erwartet – außer einem Core-Update ist bisher nichts wirklich los.

John Mueller hat im letzten Webmaster Hangout vom 3. Juli bestätigt, dass ein Panda-Update in „the next couple of weeks“ kommen wird. Wann genau, ließ er offen.


Wenn man will, kann man eine Korrelation der Temperatur des SEO-Wetters und den Updates sehen: Das SEO-Wetter war vor einem Update immer recht ruhig – so wie derzeit.

seowetter_10_7_2015

Ob wir nächste Woche oder sogar am Wochenende ein Panda-Update erleben werden?

Anteil an Google indexierten Tweets ist noch immer niedrig

Wie Stone Temple Consulting berichtet, ist der Anteil der von Google indexierten Tweets um 466% innerhalb von 7 Tage gestiegen. Das hört sich gigantisch an, tatsächlich sind 96% aller Tweets noch nicht indexiert.

tweeds_index

Lokale Branchenbücher vor dem aus?

Viktor Dite hat einen äußerst interessanten Beitrag veröffentlicht, nach dem die Sichtbarkeit und der Traffic der meisten lokalen Branchenbücher den Bach runtergeht.

Nach dem Doorway-Update im März, haben viele lokale Branchenbücher an Traffic und Sichtbarkeit verloren – sowohl in den USA als auch in Deutschland. Branchenbücher sind so etwas wie Doorway-Pages: Wenig „unique“ Content, der Kern der Seiten besteht darin, Nutzer zu einer anderen Seite weiterzuleiten.

Das Viktor Dite am Ende seines Beitrages ein neues Produkt Googles erwähnt – lokale Anzeigenformate bei AdWords – welche natürlich in die Bresche für die verschwindenden Branchenbücher springen sollen, führt natürlich zu den üblichen Spekulationen.

Allerdings haben wir bereits die lokalen Suchergebnisse, Google My Business (Google Maps), oder eine eigene Firmenwebseite. Dass die lokalen Branchenbücher dem gegenüber keinen Mehrwert liefern können, ist eindeutig. Oder?

Alle Vorträge von der Co-Reach auf Youtube

Die äußerst erfolgreiche Co-Reach ist zu Ende. Unser Team bedankt sich hiermit bei allen Air-Hockey Spielern, Kontakten und Freunden, die uns auf dem Stand der SEO-Küche besucht haben!

Ja genau – auf unserem “Hin-und-her-dingstisch” war was los. Und auch sonst können wir die CO-REACH als erfolgreich verbuchen. Allen Besuchern unseres Standes vielen Dank für die interessanten Gespräche!

Posted by SEO-Küche Internet Marketing GmbH on Montag, 29. Juni 2015

Kommentare

Danke für die Erwähnung!
Man muss Google immer als ein Unternehmen ansehen, dass mit seinen Leistungen Geld verdienen möchte. Aber nicht über ein Eck, sondern um 10 Ecken herum. Wenn man das verstanden hat, dann ist jeder Schritt von Google einfach nur logisch.

Benutzt Google eigentlich noch den Page Range ?

Du meinst Page Rank? Ja, den gibt es noch, er ist aber nicht mehr relevant.

Grüße

Tilmann


Hast du eine Frage oder Meinung zum Artikel? Schreib uns gerne etwas in die Kommentare.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht

Jetzt den SEO-Küche-Newsletter abonnieren

Ähnliche Beiträge

website traffic verluste titelbild

Website Traffic Verluste: So reagiert Ihr laut Google

  • christoph pawletko
  • von Christoph
  • 23.07.2021

Bricht auf einmal der Traffic auf Eurer Website ein, kann dies schnell zu Umsatzeinbußen führen. Manchmal sind die Ursachen schnell gefunden, doch oft kommt der Trafficeinbruch überraschend und selbst erfahrene SEOs fragen sich nach den Gründen. Statt jetzt panisch zu werden, sollten Webmaster jetzt zunächst genau die Ursachen untersuchen, rät […]

Die wichtigsten SEO-Tools für Profis

Die wichtigsten SEO-Tools

  • oliver lindner
  • von Oliver Lindner
  • 23.07.2021

Als Spezialisten für Online-Marketing wissen wir genau, wie wichtige eine professionelle Suchmaschinenoptimierung (SEO) tatsächlich ist: Nur die Webseiten, die bei den relevanten Suchmaschinen optimal gerankt werden, sind auch für Ihre potenziellen Kunden sichtbar und werden aufgerufen. Doch SEO ist eine komplexe Angelegenheit, denn sie umfasst nicht nur die Erstellung der […]

online handel e commerce innenstädte

Online-Handel versus Innenstädte?

  • von Haendlerbund
  • 20.07.2021

Soll der Online-Handel für die Innenstädte zahlen? Im September ist Bundestagswahl und ein Thema mit dem sich die neue Bundesregierung danach auseinandersetzen muss, ist die Krise der Innenstädte. Vielerorts wird über Verödung geklagt und das nicht erst seit Beginn der Coronakrise. Daran, dass diese Herausforderung angegangen werden muss, bestehen wenig […]

gendern seo stager tastatur

Gendern und SEO: Unsere Tipps

  • Alexandra
  • von Alexandra
  • 16.07.2021

Gendern und SEO – das solltet Ihr für ein erfolgreiches gendergerechtes SEO beachten Das Thema der genderneutralen Sprache pulsiert und gewinnt zunehmend an Bedeutung. So sind mittlerweile unterschiedlichste Branchen dazu übergegangen, die Inhalte ihres Internetauftritts gendersensibel zu formulieren. Gendern und SEO wird also ein Thema werden. Von dieser Entwicklung scheint […]

EU-Umsatzsteuerreform tipps

EU-Umsatzsteuerreform: Darauf müssen Online-Händler achten

  • von Haendlerbund
  • 12.07.2021

Seit dem 1. Juli wird der Online-Handel in Europa ordentlich aufgemischt. Jetzt nämlich gelten die Regelungen, die durch die EU-Umsatzsteuerreform eingeführt werden. Was den E-Commerce im europäischen Binnenmarkt eigentlich stärken und vor allem eine Erleichterung für Händler sein sollte, wird jetzt aber zu einer echten Herausforderung. Online-Händler müssen zuerst einmal […]

internet bilder gehirnhaelfte

Kommunikation im Internet durch Fotografie und Bildgestaltung

  • nadja walger
  • von Nadja
  • 23.06.2021

Die Bedeutung von Bildern im Web Wir alle kennen das Sprichwort „One look is worth a thousand words.“ Der Londoner Fred R. Barnard veröffentlichte im Winter 1921 in einer Fachzeitschrift der Werbebranche eine Anzeige mit genau diesem Slogan. Diese Metapher bezieht sich darauf, dass selbst komplexe Themen mit einer Illustration […]