Skip to main content

Plausch in der Küche – Fabian Brüssel über SEO Tools

  • SEO-Küche Logo


PDF herunterladen

Fabian Brüssel, ein alter Hase der Suchmaschinenoptimierung, im Interview mit der SEO Küche über das Keywordrecherche Tool “SEM-Tool“.

Fabian Brüssel Fabian Brüssel beschäftigt sich seit mehr als 10 Jahren mit Suchmaschinenoptimierung. Seit 2006 ist er als Geschäftsführer für die Alpha9 Marketing GmbH & Co. KG tätig. Als Full-Service Online Marketing Agentur entwickelt diese maßgeschneiderten Lösungen für kleine und mittelständische Unternehmen. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Entwicklung und Bereitstellung technischer Lösungen für SEO / SEA Analyse/ Optimierungstools für Partneragenturen aus ganz Deutschland.

Was macht das Manhattan Tool genau?

Das Manhattan Tool ermöglicht es, die Sichtbarkeit organisch und paid einer Seite zu prüfen. Dafür werten wir alleine für Deutschland wöchentlich 6. Mio Keywords aus. Unser Fokus liegt hier insbesondere auf regionalen Abfragen wie „Branche Stadt“. Dadurch sind wir, anders als andere Tools, deutlich aussagekräftiger bei Webseiten von KMU. Im Hintergrund läuft zudem eine umfangreiche API, die insbesondere bei individuellen Crawling Anforderungen glänzt.

Wieso SEM-Tool? Gibt es nicht schon den Google Ads Keyword Planer?

Während wir bei Manhattan von der Zielgruppe eher Konzerne und Verlage haben, ist SEM-Tool.com für jeden der sich mit Webseiten, SEO bzw. Online Marketing interessiert konzipiert. SEM-Tool soll eine Sammlung von praktischen Marketing Tools werden, die einfach und schnell zu nutzen sind. Unser erstes Tool was wir veröffentlicht haben ist das Keyword Ideas Turbo Tool (K.I.T.T.). Zwar gibt es von Google mit dem Ad Planner schon ein praktisches Tool aber so wirklich gut ist das nicht. Mein persönliches Ziel war und ist es, das BESTE Keyword Tool zu bauen. Ich glaube das sind wir zurzeit auch 😉

Welche Datengrundlage benutzt Sem-Tool.com? Wie sehr kann man den Daten vertrauen?

Die Daten werden live aus den Suggests der jeweiligen Suchmaschinen erhoben und zusammen aggregiert. Zusätzlich kann der User diese Liste von Keywords noch mit weiteren Informationen wie zum Beispiel CPC und Suchvolumen sowie Rankingdaten anreichern. Den Daten kann man also in der gleichen Weise vertrauen, wie man es bei den Suchmaschinen selber auch tut.

Worin besteht der Mehrwert dieses Tools, im Vergleich zu ähnlichen?

Im Vergleich zu anderen Suggests-Scrapern nutzen wir nicht nur die Daten aus einer Quelle sondern verknüpfen die Keyword-Daten aus bis zu 11 Suchsystemen. Zusätzlich bieten wir die Möglichkeit für alle Keywords CPC & Suchvolumen sowie Rankingdaten anzuzeigen. Dabei kann man dann z.B. auch sehen bei welchem Keyword viele Werbeanzeigen erscheinen oder wo es relativ wenig Suchtreffer gibt.

Welche zukünftigen Funktionen sind geplant?

Unser Keyword Tool hat mittlerweile schon einen guten Reifegrad bekommen. Wenn jemandem noch eine wichtige Funktion fehlt kann er mich gerne darauf ansprechen, aber wir wollen das Interface so schlank wie möglich halten.

Wo siehst Du den Markt der SEO/Online-Marketings Tools in 5 Jahren?

Das ist wirklich schwer zu sagen. Ich glaube es werden nach und nach immer mehr lösungsorientierte Tools auf den Markt kommen. Heutzutage steht der User meist nur vor einer langen Liste von Analysen und gefundenen Problemen und muss sich selber um die Lösung kümmern. Ich glaube viele der klassischen SEO Optimierungen könnten die Tools, mit entsprechenden Modulen im CMS, auch selbstständig lösen.

Fabian, vielen Dank für das Interview!

Keine Kommentare vorhanden


Hast du eine Frage oder Meinung zum Artikel? Schreib uns gerne etwas in die Kommentare.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht

Jetzt den SEO-Küche-Newsletter abonnieren

Ähnliche Beiträge

Keine Ideen für Content? So hilft Euch Datenanalyse weiter

  • christoph pawletko
  • von Christoph
  • 14.01.2022

4 Wege, wie Dir Datenanalyse helfen kann, neue Ideen zu entwickeln und Inhalte zu optimieren Wenn Eure Konkurrenten besser ranken als Ihr, gibt es dafür wahrscheinlich einen guten Grund. Datenanalysen lassen sich sehr gut nutzen, um diese Gründe herauszufinden und neue Content-Ideen zu entwickeln, mit denen Ihr die Lücke schließen […]

Prduktseite Google Tipps für Produktbeschreibungen

Darum ranken eure Produktseiten nicht

  • christoph pawletko
  • von Christoph
  • 07.01.2022

Eigenschaften sollten auf Produktseiten auch im Text auftauchen Produktseiten enthalten in der Regel ein Produktbilder und die wichtigsten Informationen zum Produkt. Damit das Produkt bei Google auch gefunden werden kann, sollten auch alle Produkteigenschaften im Produkttext vorkommen. Nur dann kann das Produkt auch für alle wichtigen Produkteigenschaften ranken. Ein gutes […]

Digitale Inhalte Richtlinie (EU) 2019/770

Richtlinie (EU) 2019/770 (Digitale-Inhalte-Richtlinie)

  • Händlerbund
  • von Haendlerbund
  • 23.12.2021

Diese Änderungen bringt die Digitale-Inhalte-Richtlinie 2022 Im neuen Jahr kommt es zu einigen rechtlichen Änderungen im Verbrauchsgüterkauf. Der Gesetzgeber muss sich dem technischen Fortschritt anpassen und so wird es spezielle Regeln für digitale Inhalte und digitale Dienstleistungen geben. Neben der Warenkaufrichtlinie und der Umsetzung der Omnibus-Richtlinie wird im neuen Jahr […]

Titelbild Google Abstrafung

Google Abstrafung: Algorithmus-Penalty oder manuelle Maßnahme? Was tun?

  • christoph pawletko
  • von Christoph
  • 17.12.2021

So erkennt ihr, warum eure Rankings abstürzen Oft werden stärkere Änderungen in den Google Rankings gleich als Google Penalty bzw. Abstrafung bezeichnet. In den meisten Fällen liegt jedoch kein direkter Eingriff seitens Googles vor, sondern lediglich eine normale Neubewertung durch den Google Algorithmus. Eine Google Abstrafung wegen schlechter Links oder […]

Nachhaltigkeit für klimaneutrale Website

CO2-neutrale Website: Unsere Website ist klimaneutral

  • christoph pawletko
  • von Christoph
  • 08.12.2021

Die SEO-Küche als Teil der Initiative CO2 neutrale Website Nachhaltigkeit wird in allen Bereichen immer wichtiger, auch im Online-Marketing. Auch das Internet an sich verbraucht CO2, denn jede Website wird irgendwo gespeichert, jeder Server und jeder Datentransfer verbraucht Strom. Die SEO-Küche bemüht sich in allen Bereichen nachhaltig zu arbeiten, daher […]

neue Gesetze im Onlinehandel 2022

Für Onlinehandel: Gesetzesänderungen ab 2022

  • Händlerbund
  • von Haendlerbund
  • 02.12.2021

Diese Gesetzesänderungen für den Verkauf mit Verbrauchern bringt das neue Jahr Der Jahreswechsel wird gerne genutzt, um ein paar neue Gesetze auf den Weg zu bringen. Mit der Umsetzung einiger EU-Richtlinien ändert sich gerade im B2C-Bereich im Jahr 2022 einiges. Neben Änderungen im Verpackungs- und Elektrogesetz, wird im Januar die […]