Skip to main content

Safe Browsing Site Status Tool -ausführlichere Informationen durch neues Update

  • Geschrieben von Oliver Lindner am 01.04.2017

PDF herunterladen

Sicherheit beim Surfen erhält einen immer höheren Stellenwert und so stellte Google 2016 das Safe Browsing Site Status-Tool zur Verfügung. Ein praktisches Tool, das den Nutzer potenziell gefährliche Websites in Form eines roten Warnbildschirms anzeigt. Eine praktische Funktion, die das Risiko, Malware oder Trojaner über täuschend echt aussehende Update-Aufforderungen oder Play-Buttons, downzuloaden, reduziert. Zusätzlich warnt das Tool vor Seiten, die ohne Wissen des Betreibers gehackt oder manipuliert wurden.

Zusätzliche Informationen zur Warnung

Möchte ein Benutzer gezielt die Sicherheit einer Website prüfen, gibt er die URL in die Suchfunktion ein und erhält umgehend die Information zum Website-Status. Diese basiert immer auf den Ergebnissen des zuletzt durchgeführten Crawls. Ist die Site sicher, informiert Google, dass keine schädlichen Inhalte gefunden wurden. Bei unsicheren Seiten erscheint der rot markierte Warnbildschirm mit entsprechenden Informationen. Genau an dieser Stelle nahm Google nun eine wichtige Überarbeitung vor.

Leichter verständlich – auch für weniger versierte Nutzer

Vorrangig ging es um ein Höchstmaß an Verständlichkeit der Informationen, um auch weniger versierte Internetznutzer nicht vom Durchlesen abzuschrecken. Für diesen Zweck sind nun die technischen Hinweise im Dashboard zu finden. Eine zusätzliche Neuerung ist eine Warnung in den Suchergebnissen mit einem Link zum Safe Browsing Tool. Klickt der Nutzer diesen Link an, findet er ausführliche Informationen, warum die Website als unsicher gilt. Betreiber oder Webmaster einer unsicheren Seite erhalten über die Search Console und den Transparency Report zusätzliche Hinweise und Hilfen.

Nachvollziehbarkeit vereinfacht

Die Intuition von Google liegt einerseits in der vereinfachten Nachvollziehbarkeit für den Nutzer, warum der Besuch dieser Website zum aktuellen Zeitpunkt nicht empfohlen wird. Andererseits erhalten Webmaster respektive die Betreiber von Websites zusätzliche Unterstützung bei der Kontrolle ihrer Seiten auf Sicherheit.

Bild: 125096179 – Concept is data security . Shield on Computer Desktop or Labtop © Aoodstocker

Keine Kommentare vorhanden


Sie haben eine Frage oder Meinung zum Artikel?

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht

Jetzt den SEO-Küche-Newsletter abonnieren

Ähnliche Beiträge

google thin content

Google stellt Beispiele für Thin Content vor

  • von Christoph
  • 19.02.2021

Die vier Arten von Thin Content laut Google Immer wieder werden von Google hochwertige Inhalte empfohlen, um bessere Rankings zu erzielen. Content mit Qualität wird daher immer wichtiger, doch Webseitenbetreiber sollten auch wissen, welche Inhalte von Google als minderwertig betrachtet und daher im schlimmsten Fall sogar abgestraft werden. Google nennt […]

energielabel änderung onlinehandel abmahnung

Achtung, Elektro-Händler: Neue Energielabel ab März

  • von Haendlerbund
  • 12.02.2021

2021 müssen Onlinehändler bei Elektroartikeln aufpassen Jeder kennt die Energielabel, die anzeigen, wie effizient ein Gerät ist. Dabei sind Geräte der Klasse A schon lange nicht mehr das Beste, was man auf dem Markt bekommen kann. Mittlerweile geht die Skala von D bis A+++, wobei man die unteren Klassen kaum […]

social media recap januar 2021 titel

Social Media Rückblick: Januar 2021

  • Leonard
  • von Leonard Reska
  • 09.02.2021

Neues Jahr, Neue Updates! Was war auf Social Media los? Kurz und kompakt: Die wichtigsten Änderungen und Ankündigungen aus der Social Media Welt! Unser Social Media Rückblick. Facebook Facebook optimiert Seiten von Creatoren und Personen des öffentlichen Lebens Facebook schraubt mal wieder an der User Experience! Diesmal im Fokus: Die […]

social media trends 2021 titelbild

Social Media Trends 2021

  • von Julia
  • 04.02.2021

2020 war ein Jahr wie kein anderes! Rund 94% der Deutschen haben 2020 regelmäßig das Internet und Social-Media genutzt – auch die Vielfalt an Social-Media-Kanälen war nie größer!

lokale kampagne google ads title

Mit Lokalen Kampagnen bei Google Ads mehr Ladenbesuche erzielen

  • von Ulrike
  • 29.01.2021

Was sind Lokale Kampagnen? Lokale Kampagnen bei Google Ads ist darauf ausgelegt Ihre Offlineziele wie z.B. Ladenbesuche zu erreichen. Hierbei müssen die Standorte der zu bewerbenden Geschäfte angegeben werden. Dazu kann man entweder das Google My Business-Konto verknüpfen oder Affiliate-Standorte auswählen. Nachdem die Standorte und das Budget festgelegt sind, kann […]

nexus messe 2021 ticket rabatt

Die SEO-Küche auf der NEXUS 2021

  • von Christoph
  • 21.01.2021

Die E-Commerce-Messe NEXUS 2021 Ihr wollt endlich mal wieder richtiges Messe-Feeling? Herumlaufen, Kollegen ansprechen und auf einen Kaffee treffen? Dann kommt die NEXUS 2021 vom Händlerbund genau richtig! Am 24. und 25. Februar geht es – komplett digital in einer virtuellen Messe-Umgebung – quer durch den E-commerce-Kosmos: Von A wie […]