Skip to main content

Safe Browsing Site Status Tool -ausführlichere Informationen durch neues Update

  • Geschrieben von Oliver Lindner am 01.04.2017

PDF herunterladen

Sicherheit beim Surfen erhält einen immer höheren Stellenwert und so stellte Google 2016 das Safe Browsing Site Status-Tool zur Verfügung. Ein praktisches Tool, das den Nutzer potenziell gefährliche Websites in Form eines roten Warnbildschirms anzeigt. Eine praktische Funktion, die das Risiko, Malware oder Trojaner über täuschend echt aussehende Update-Aufforderungen oder Play-Buttons, downzuloaden, reduziert. Zusätzlich warnt das Tool vor Seiten, die ohne Wissen des Betreibers gehackt oder manipuliert wurden.

Zusätzliche Informationen zur Warnung

Möchte ein Benutzer gezielt die Sicherheit einer Website prüfen, gibt er die URL in die Suchfunktion ein und erhält umgehend die Information zum Website-Status. Diese basiert immer auf den Ergebnissen des zuletzt durchgeführten Crawls. Ist die Site sicher, informiert Google, dass keine schädlichen Inhalte gefunden wurden. Bei unsicheren Seiten erscheint der rot markierte Warnbildschirm mit entsprechenden Informationen. Genau an dieser Stelle nahm Google nun eine wichtige Überarbeitung vor.

Leichter verständlich – auch für weniger versierte Nutzer

Vorrangig ging es um ein Höchstmaß an Verständlichkeit der Informationen, um auch weniger versierte Internetznutzer nicht vom Durchlesen abzuschrecken. Für diesen Zweck sind nun die technischen Hinweise im Dashboard zu finden. Eine zusätzliche Neuerung ist eine Warnung in den Suchergebnissen mit einem Link zum Safe Browsing Tool. Klickt der Nutzer diesen Link an, findet er ausführliche Informationen, warum die Website als unsicher gilt. Betreiber oder Webmaster einer unsicheren Seite erhalten über die Search Console und den Transparency Report zusätzliche Hinweise und Hilfen.

Nachvollziehbarkeit vereinfacht

Die Intuition von Google liegt einerseits in der vereinfachten Nachvollziehbarkeit für den Nutzer, warum der Besuch dieser Website zum aktuellen Zeitpunkt nicht empfohlen wird. Andererseits erhalten Webmaster respektive die Betreiber von Websites zusätzliche Unterstützung bei der Kontrolle ihrer Seiten auf Sicherheit.

Bild: 125096179 – Concept is data security . Shield on Computer Desktop or Labtop © Aoodstocker

Keine Kommentare vorhanden


Hast du eine Frage oder Meinung zum Artikel? Schreib uns gerne etwas in die Kommentare.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht

Jetzt den SEO-Küche-Newsletter abonnieren

Ähnliche Beiträge

website traffic verluste titelbild

Website Traffic Verluste: So reagiert Ihr laut Google

  • christoph pawletko
  • von Christoph
  • 23.07.2021

Bricht auf einmal der Traffic auf Eurer Website ein, kann dies schnell zu Umsatzeinbußen führen. Manchmal sind die Ursachen schnell gefunden, doch oft kommt der Trafficeinbruch überraschend und selbst erfahrene SEOs fragen sich nach den Gründen. Statt jetzt panisch zu werden, sollten Webmaster jetzt zunächst genau die Ursachen untersuchen, rät […]

Die wichtigsten SEO-Tools für Profis

Die wichtigsten SEO-Tools

  • oliver lindner
  • von Oliver Lindner
  • 23.07.2021

Als Spezialisten für Online-Marketing wissen wir genau, wie wichtige eine professionelle Suchmaschinenoptimierung (SEO) tatsächlich ist: Nur die Webseiten, die bei den relevanten Suchmaschinen optimal gerankt werden, sind auch für Ihre potenziellen Kunden sichtbar und werden aufgerufen. Doch SEO ist eine komplexe Angelegenheit, denn sie umfasst nicht nur die Erstellung der […]

online handel e commerce innenstädte

Online-Handel versus Innenstädte?

  • von Haendlerbund
  • 20.07.2021

Soll der Online-Handel für die Innenstädte zahlen? Im September ist Bundestagswahl und ein Thema mit dem sich die neue Bundesregierung danach auseinandersetzen muss, ist die Krise der Innenstädte. Vielerorts wird über Verödung geklagt und das nicht erst seit Beginn der Coronakrise. Daran, dass diese Herausforderung angegangen werden muss, bestehen wenig […]

gendern seo stager tastatur

Gendern und SEO: Unsere Tipps

  • Alexandra
  • von Alexandra
  • 16.07.2021

Gendern und SEO – das solltet Ihr für ein erfolgreiches gendergerechtes SEO beachten Das Thema der genderneutralen Sprache pulsiert und gewinnt zunehmend an Bedeutung. So sind mittlerweile unterschiedlichste Branchen dazu übergegangen, die Inhalte ihres Internetauftritts gendersensibel zu formulieren. Gendern und SEO wird also ein Thema werden. Von dieser Entwicklung scheint […]

EU-Umsatzsteuerreform tipps

EU-Umsatzsteuerreform: Darauf müssen Online-Händler achten

  • von Haendlerbund
  • 12.07.2021

Seit dem 1. Juli wird der Online-Handel in Europa ordentlich aufgemischt. Jetzt nämlich gelten die Regelungen, die durch die EU-Umsatzsteuerreform eingeführt werden. Was den E-Commerce im europäischen Binnenmarkt eigentlich stärken und vor allem eine Erleichterung für Händler sein sollte, wird jetzt aber zu einer echten Herausforderung. Online-Händler müssen zuerst einmal […]

internet bilder gehirnhaelfte

Kommunikation im Internet durch Fotografie und Bildgestaltung

  • nadja walger
  • von Nadja
  • 23.06.2021

Die Bedeutung von Bildern im Web Wir alle kennen das Sprichwort „One look is worth a thousand words.“ Der Londoner Fred R. Barnard veröffentlichte im Winter 1921 in einer Fachzeitschrift der Werbebranche eine Anzeige mit genau diesem Slogan. Diese Metapher bezieht sich darauf, dass selbst komplexe Themen mit einer Illustration […]