Skip to main content

Zum zehnten Mal fand gestern die REWE Team Challenge in Dresden statt und natürlich waren auch die laufbegeisterten Kollegen der SEO-Küche wieder mit am Start. Auch wenn das Training dieses Jahr vielleicht hätte besser sein können und einigen die Strecke schon auf dem Papier deutlich länger als 5 Kilometer vorkam, waren spätestens beim Start alle top motiviert.

Motiviert und frisch: Das Team der SEO-Küche vor dem Start.

Aus allen Ecken Deutschlands haben die Dresdner SEO-Köche dieses Jahr Unterstützung bekommen und auch die Geschäftsführung hat die Laufschuhe geschnürt. Wie immer führte die Strecke durch die berühmte Altstadt und vorbei am malerischen Elbpanorama, auch das Wetter passte mit angenehm milden Temperaturen. Vielen Dank auch für das Anfeuern am Rand der Strecke, so macht es gleich noch mehr Spaß.

Unser Vertriebler Sven setzte sich mit einer mehr als ordentlichen Zeit von 24:42 Minuten an die Spitze der diesjährigen internen Bestenliste. Glückwunsch!

Gelacht wurde vor und nach dem Start!

Unser Fazit: Dabei sein ist Alles!

Vor dem Start herrschte noch vorsichtiger Optimismus: Hat das Training gereicht? Wie schlagen sich die Kollegen dieses Jahr? Aber man kennt es ja, wie jedes Jahr wahrscheinlich alles nur Tiefstapelei. Im Stadion angekommen, waren zumindest alle erstmal glücklich im Ziel zu sein. Die Zeiten waren letztlich nur eine Nebensache, denn wichtig war, gemeinsam etwas zu schaffen. Vielleicht läuft ja nächstes Jahr das Training besser? Und waren das wirklich nur 5 Kilometer?

Sonst benutzen wir eher die Köpfe, gestern zählten eher die Beine bzw. Füße.

Spätestens im Ziel und beim gemütlichen Abschluss in der Altstadt war es ein gelungener Abend und der ein oder andere wird bestimmt nächstes Jahr wieder dabei sein.



Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.