Skip to main content

Product Listing Ads im neuen Format

  • oliver lindner


PDF herunterladen

Bisher spielte Google im Rahmen der Produktsuche informative und für den potenziellen Kunden eines Unternehmens aussagekräftige Informationen mit seinen Product Listing Ads (PLA) aus. Dies soll sich nun mit dem neuen Format, das zum aktuellen Zeitpunkt nur als mobile Version verfügbar ist, ändern.

Nutzer entscheiden sich anhand mehrerer Kriterien

Entscheidet sich ein Unternehmen für Product Listing Ads (PLA), spielt Google dessen Produkte gemeinsam mit Produkten von Mitbewerbern aus. Für den Nutzer eine komfortable Sache. Sind Sie beispielsweise auf der Suche nach Sportschuhen und geben diese Bezeichnung als Suchbegriff ein, zeigt Google eine gut sortierte Auswahl verschiedenster Sportschuhe in Form von Thumbnails. Diese enthalten die Modellbezeichnung des abgebildeten Modells, den Verkäufer, Preis und Versandkonditionen. Sie

treffen aus dieser umfangreichen Auflistung Ihre Entscheidung anhand von Auswahlkriterien wie Marke, Modell, Verkäufer oder Preis für ein Modell. Nun hat Google allerdings ein neues Format der PLA ausgerollt.

Neues Format für einzelne Firmen

neue product listing ads auf google

Das neue PLA-Format orientiert sich nicht an den Produkten, sondern am Verkäufer und seinem zum Suchbegriff passenden Sortiment. Dies bedeutet, dass Ihnen die ausgelieferten Thumbnails ausschließlich eine Sortimentsauswahl des Verkäufers präsentieren. Welche Produkte genau im Sortiment enthalten sind und Informationen zu Produktvarianten, Preisen oder Versandkonditione

n erhalten Sie erst unmittelbar auf der Website des Verkäufers. Eine Idee, die vor allem für renommierte Brands ideal ist, deren Namen der Zielgruppe bekannt ist. Inwiefern kleine Firmen durch diese Maßnahme als Verlierer dastehen oder von der Darstellung inmitten der Großen profitieren, ist zum aktuellen Zeitpunkt eine rein spekulative Frage.

Ebenfalls offen ist, ob sich das neue PLA-Format wirklich durchsetzt oder ob es sich unter Umständen nur um einen großräumig durchgeführten Test handelt. Denn bezüglich der Veröffentlichung dieses Format hüllt sich Google zum aktuellen Zeitpunkt noch in Schweigen.

Bild: 97655541 – Online shopping, internet purchases and e-commerce concept, modern mobile phone with buy button on the screen and shopping cart full of package boxes on computer laptop keyboard © Cybrain

Keine Kommentare vorhanden


Hast du eine Frage oder Meinung zum Artikel? Schreib uns gerne etwas in die Kommentare.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht

Jetzt den SEO-Küche-Newsletter abonnieren

Ähnliche Beiträge

Änderungen 2022 beim Verpackungsgesetz

Verpackungsgesetz 2022: Wichtige Änderungen für Onlinehändler

  • Händlerbund
  • von Haendlerbund
  • 26.01.2022

Verpackungsgesetz – Diese Änderungen stehen 2022 an! 2022 ist ein Jahr mit einigen rechtlichen Änderungen, die für den Online-Handel relevant sind. Ganz vorne mit dabei: Das für Online-Händlerinnen und -Händler besonders wichtige Verpackungsgesetz. Der Gesetzgeber sorgt hier gleich für mehrere Änderungen zu verschiedenen Zeitpunkten. Ein Grund, sich einmal zu vergegenwärtigen, […]

Keine Ideen für Content? So hilft Euch Datenanalyse weiter

  • christoph pawletko
  • von Christoph
  • 14.01.2022

4 Wege, wie Dir Datenanalyse helfen kann, neue Ideen zu entwickeln und Inhalte zu optimieren Wenn Eure Konkurrenten besser ranken als Ihr, gibt es dafür wahrscheinlich einen guten Grund. Datenanalysen lassen sich sehr gut nutzen, um diese Gründe herauszufinden und neue Content-Ideen zu entwickeln, mit denen Ihr die Lücke schließen […]

Prduktseite Google Tipps für Produktbeschreibungen

Darum ranken eure Produktseiten nicht

  • christoph pawletko
  • von Christoph
  • 07.01.2022

Eigenschaften sollten auf Produktseiten auch im Text auftauchen Produktseiten enthalten in der Regel ein Produktbilder und die wichtigsten Informationen zum Produkt. Damit das Produkt bei Google auch gefunden werden kann, sollten auch alle Produkteigenschaften im Produkttext vorkommen. Nur dann kann das Produkt auch für alle wichtigen Produkteigenschaften ranken. Ein gutes […]

Digitale Inhalte Richtlinie (EU) 2019/770

Richtlinie (EU) 2019/770 (Digitale-Inhalte-Richtlinie)

  • Händlerbund
  • von Haendlerbund
  • 23.12.2021

Diese Änderungen bringt die Digitale-Inhalte-Richtlinie 2022 Im neuen Jahr kommt es zu einigen rechtlichen Änderungen im Verbrauchsgüterkauf. Der Gesetzgeber muss sich dem technischen Fortschritt anpassen und so wird es spezielle Regeln für digitale Inhalte und digitale Dienstleistungen geben. Neben der Warenkaufrichtlinie und der Umsetzung der Omnibus-Richtlinie wird im neuen Jahr […]

Titelbild Google Abstrafung

Google Abstrafung: Algorithmus-Penalty oder manuelle Maßnahme? Was tun?

  • christoph pawletko
  • von Christoph
  • 17.12.2021

So erkennt ihr, warum eure Rankings abstürzen Oft werden stärkere Änderungen in den Google Rankings gleich als Google Penalty bzw. Abstrafung bezeichnet. In den meisten Fällen liegt jedoch kein direkter Eingriff seitens Googles vor, sondern lediglich eine normale Neubewertung durch den Google Algorithmus. Eine Google Abstrafung wegen schlechter Links oder […]

Nachhaltigkeit für klimaneutrale Website

CO2-neutrale Website: Unsere Website ist klimaneutral

  • christoph pawletko
  • von Christoph
  • 08.12.2021

Die SEO-Küche als Teil der Initiative CO2 neutrale Website Nachhaltigkeit wird in allen Bereichen immer wichtiger, auch im Online-Marketing. Auch das Internet an sich verbraucht CO2, denn jede Website wird irgendwo gespeichert, jeder Server und jeder Datentransfer verbraucht Strom. Die SEO-Küche bemüht sich in allen Bereichen nachhaltig zu arbeiten, daher […]