Skip to main content

Pokémon Go bleibt Nr. 1

  • Geschrieben von SEO-Küche am 15.07.2016

PDF herunterladen

Am Mittwoch war in Deutschland der Startschuss des Spiels Pokémon Go! Das Spiel hat sich seit den letzten Tagen zu der meist genutzten mobilen Anwendung aller Zeiten entwickelt! Die tägliche Nutzung hat sogar Twitter getoppt und die Menschen verbringen am Tag mehr Zeit mit Pokémon Go als mit Facebook. Auch die Begeisterung für das bekannte Datingportal Tinder ist leicht abgeflacht und zeigt weniger Nutzer im Vergleich zu Pokémon Go auf.

Kann dieser Hype auch fürs eigene Marketing genutzt werden?

Das Reality Spiel begeistert nicht nur die Spielwütigen, sondern lässt zukünftige Marketingideen entstehen. Einige Unternehmen werben damit, dass Pokémon in ihren Läden zu finden sind und gefangen werden möchten. Auch können Unternehmen davon profitieren, dass in der unmittelbaren Umgebung sich sogenannte Pokéstops befinden. Das bedeutet, die Spieler können dort spezielle Items erwerben oder Arenen betreten, um sich gegenseitig herauszufordern.

Pokéstops befinden sich an irgendwelchen Orten und wenn sich dort zufällig ein Unternehmen befindet, stolpert der ein oder andere Spieler womöglich an diesem vorbei und zeigt Interesse für das Produkt oder die Dienstleistung. Eine Win-win-Situation für beide Seiten. In den USA gehen Unternehmen, wie zum Bsp. das Restaurant „Picassos“, noch einen Schritt weiter und hängen gut sichtbare Schilder mit dem Hinweis, dass in dem Restaurant Pokéstops zu finden sind, auf. Eine zusätzliche Möglichkeit Gäste anzulocken, um ins Restaurant zu kommen, zu verweilen und zu bestellen.

pokestops in der umgebung
Pokéstops in der Umgebung

Da die App enorm viel Akkuleistung verbraucht, wäre es auch gut vorstellbar, dass bestimmte Läden Aufladestationen für Nutzer anbieten. Das Spiel kann unmittelbar fortgesetzt werden und die Jagd nach den kleinen bunten Monstern geht somit weiter.

Allerdings gibt es auch rechtliche Risiken und Grenzen im Marketing. Rechtsanwalt Thomas Schwenke weißt in seinem Artikel „Pokémon Go“ im Marketing – Rechtliche Grenzen und praktische Risiken auf diese hin. Grafische Elemente wie Startbild, Logo sowie Pokémon Go Screenshots dürfen somit nicht für eigene Marketingzwecke verwendet werden. Auch die Gestaltung eigener Werbematerialien mit Pokémons ist fraglich sowie Werbesprüche und Slogans. Es gibt aber auch Ausnahmen!

Vermutlich wird es nur noch eine Frage der Zeit sein, bis sich dies als Marketingmaßnahme in Unternehmen etabliert hat. Wir halten euch dazu auf dem Laufenden!

Kommentare

Ullrich Bemmann

Nicht zu vergessen…
http://www.heise.de/newsticker/meldung/Pokemon-Go-Kritik-von-deutschen-Datenschuetzern-3269594.html


Hast du eine Frage oder Meinung zum Artikel? Schreib uns gerne etwas in die Kommentare.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht

Jetzt den SEO-Küche-Newsletter abonnieren

Ähnliche Beiträge

Titelbild top Company 2022

Die SEO-Küche ist mit dem Top Company-Siegel 2022 ausgezeichnet

  • christoph pawletko
  • von Christoph
  • 23.11.2021

Seit 2015 werden Unternehmen vom Jobportal kununu mit einem speziellen Gütesiegel ausgezeichnet, die besonders gut bewertet werden. Diesen November wurde das Siegel und die dafür notwendigen Auszeichnungen runderneuert und einem kompletten Relaunch unterzogen. Dank der neuen Kriterien kommen nur noch etwa fünf Prozent der auf kununu vertretenen Unternehmen für das […]

SEOKomm 2021 Recap

SEOKomm 2021 – Recap mit allen wichtigen Kernaussagen

  • Jonas Meinhardt & Stephan Brieller
  • von Jonas Meinhardt & Stephan Brieller
  • 19.11.2021

Unser Recap zur SEO Komm 2021 in Salzburg: Der Pandemie zum Trotz waren wir auch dieses Mal wieder für euch bei der SEO Komm vor Ort in Salzburg. Wie immer findet ihr im folgenden Beitrag alle wichtigen Erkenntnisse und Kernaussagen aus der diesjährigen SEO Komm. Mit ca. 250 Teilnehmern vor […]

google hintergründe ändern farbe

Google Hintergründe ändern Anleitung

  • christoph pawletko
  • von Christoph
  • 18.11.2021

Google Hintergründe ändern: So wird der Chrome Browser individuell Standardmäßig ist der Google Hintergrund der Chrome-Startseite einfach nur weiß. Doch natürlich kann man auch den Google Hintergrund ändern, ähnlich wie den Desktop Hintergrund. Da viele im Chrome die Google Suche als Startseite gespeichert haben und sie dementsprechend sehr oft sehen, […]

google updates tipps 20 geschichte klein

Google Indexierung beantragen: Darum kann es manchmal dauern

  • christoph pawletko
  • von Christoph
  • 11.11.2021

Die neue Unterseite wird seit Tagen nicht von Google indexiert? Das sind die Gründe Ihr erstellt öfter neue Unterseiten und wundert euch, warum diese nicht sofort oder erst mit großer Verspätung im Google Index auftauchen? Das liegt daran, dass ihr Google davon überzeugen müsst, dass eure Seiten auch im Index […]

lieferengpässe zu weihnachten

Lieferengpässe im Weihnachtsgeschäft: Diese Waren sind knapp

  • Händlerbund
  • von Haendlerbund
  • 03.11.2021

Darum drohen Zu Weihnachten in manchen Branchen Lieferengpässe In diesem Jahr stehen Online-Händler vor neuen Herausforderungen: Rohstoffmangel, hohe Materialkosten, Produktionsprobleme sowie steigende Transportraten führen zu Verzögerungen in den Versorgungsketten und damit zu Lieferengpässen im diesjährigen Weihnachtsgeschäft. Händler sollten dahingehend Angaben beim Verkauf überprüfen. Der Geschenkekauf könnte sich zudem vorverlagern. Lieferströme […]

SEO Game

Gewinne einen Ether-Coin bei diesem SEO-Rätsel

  • christoph pawletko
  • von Christoph
  • 28.10.2021

Das SEO-Game 2021: Rätselfreunde und SEO-Experten aufgepasst Ihr wisst alles, was mit SEO auch nur im Entferntesten zu tun hat? Ihr blüht erst so richtig auf, wenn Ihr euch in ein schwieriges Problem so richtig vertiefen könnt? Und bei Rätseln leuchten Eure Augen? Dann ist das SEO-Game 2021 wie für […]