Skip to main content

Platzen unsere Seifenblasen? | Matt Cutts verlässt uns!

  • SEO-Küche Logo


PDF herunterladen

Bild von Twitter
Bild von Twitter

Matt Cutts verlässt uns – für einige Zeit

Eine Work-Life-Balance-Phase macht auch vor Matt Cutts nicht halt. Er wird die nächsten Monate frei nehmen, damit ihn sein Frau öfters sehen kann. Emails wird er nicht beantworten, dafür einen Tanzkurs besuchen. Und einen halben Ironman-Lauf machen. Respekt und Recht so!

matt cutts geht

Q: Are you doing anything fun?
A: Yup! I’ve been taking a ballroom dance class with my wife, and we’re going on a cruise in late August. Our 15th (!) wedding anniversary is next year, so we might do some early traveling to celebrate that too. We’ll also be spending more time visiting with our parents. I’m also trying a half-Ironman race.

Die ganze Nachricht seht ihr auf: http://www.mattcutts.com/blog/on-leave/

Damit wird John Müller unser neuer Sparringpartner werden. Freu mich schon 🙂

Unbubble will dich aus der Bubble befreien (Suchmaschine Unbubble – Diese Suchmaschine wurde im März 2019 geschlossen.)

unbubble

Die Meta-Suchmaschine Unbubble geht in Konkurrenz zu Google. Der Name ist eine Anspielung auf die „Filter-Bubble“, die immer mal wieder in die Diskussion geworfen wird. Gemeint ist das Phänomen, dass man nur noch die Informationen von Google, Facebook und Co. bekommt, die einen selber interessieren. Alles andere, was für eine Person neu oder unerwartet sein könnte, wird von den Algorithmen herausgefiltert – weil es ja nicht den Interessen entspricht. Dadurch könnte man auf die Idee kommen, die gesamte Welt hat zufällig genau die eigenen Interessen – oder man hat die selben Interessen wie der Rest der Welt. Man lebt in einer Blase.

Einige Gedanken zu Filter Bubble aus einer meiner liebsten Zeitungen, der FAZ, die sich auch nicht vor einer satirischen Behandlung des Themas scheut.

Unbubble will uns aus der Filter Bubble befreien. Die Suchmaschine behauptet neutrale Suchergebnisse zu liefern, keine Daten zu speichern, die Privatsphäre (was ist das eigentlich genau?) zu schützen und auch noch umweltfreundlich zu arbeiten. In den SERPs werden alle möglichen Anbieter aufgelistet, nur Google fehlt 🙂

Einige Zitate von Unbubble selbst:

Ist Unbubble werbefrei?

Wir sind der Auffassung, dass unsere Suchmaschine werbefrei ist. Eine Vielzahl der Suchanfragen kommen von Käufern, die ein Produkt suchen und vergleichen möchten. Shopping-Ergebnisse gehören also zu einer allgemeinen Suchmaschine dazu. Unsere Shopping-Ergebnisse finanzieren zwar unseren Service, sie werden aber nicht häufiger geschaltet oder bevorzugt, sondern sind in erster Linie Mehrwert für unsere Nutzer. Weitere Infos dazu finden Sie in den Nutzungsbedingungen.

Neutrale Suchmaschine ohne Zensur

Die Suchergebnisse unserer Datenquellen werden automatisch geprüft und verglichen. Dabei spielt die Neutralität eine wichtige Rolle. Je umfassender und relevanter die Suchergebnisse einer Quelle sind, desto weiter oben tauchen sie bei Unbubble auf. Dieses Prinzip wird auch Suchneutralität genannt. Jede unserer Quellen verliert dabei die Macht, Inhalte zu zensieren oder herabzustufen.

Nach einiger Testzeit, bin zumindest ich von Unbubble recht begeistert. Allein eine Funktion wie “Google Scholar” fehlt mir sehr. Und das Design der Startseite kann gerne noch etwas minimalistischer gestaltet werden.

Sieht das jemand anders?

Keine Kommentare vorhanden


Hast du eine Frage oder Meinung zum Artikel? Schreib uns gerne etwas in die Kommentare.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht

Jetzt den SEO-Küche-Newsletter abonnieren

Ähnliche Beiträge

Google Seite 1 Continuos Scrolling

Schafft Google die Seite 1 ab?

  • christoph pawletko
  • von Christoph
  • 17.05.2022

Will Google die erste Seite durch Continuos Scrolling ersetzen? Ähnlich wie in der mobilen Suche testet Google derzeit auch im Desktop-Bereich das Continuos Scrolling. Am eigentlichen Seitenende erscheint dann nicht mehr das Ende der ersten Seite und eine Seitenübersicht der Suchergebnisse (SERPs), sondern ein “Mehr ansehen”-Button. Für mindestens die ersten […]

Girls'Day 2022 Daumen hoch

Girls’ Day 2022 in der SEO-Küche

  • christoph pawletko
  • von Christoph
  • 29.04.2022

Dein Einblick in die Welt des Online-Marketings Am 28.04. war es wieder so weit: Am Girls’Day 2022 hatten Mädchen die Gelegenheit in Unternehmen und Branchen reinzuschnuppern, die nicht unbedingt als Berufsfelder für Frauen gelten. Denn auch wenn in der SEO-Küche ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Frauen und Männern herrscht und in […]

Die SEO-Küche als Teil der “Initiative Klischeefrei”

  • oliver lindner
  • von Oliver Lindner
  • 27.04.2022

Keine Chance für Geschlechterstereotypen Wir wollen ein Zeichen für eine Berufs- und Studienwahl frei von Klischees und Stereotypen setzen und nehmen daher an der “Initiative Klischeefrei” teil. Die Initiative setzt sich dafür ein, dass Jugendliche gängige Rollenklischees kritisch hinterfragen und sich völlig ohne Vorurteile für ihren zukünftigen Beruf oder ihre […]

Unternehmensname auswählen Rechtstipps

Firma & Rechtsform: Wenn fehlende Buchstaben plötzlich private Haftung bedeuten

  • Händlerbund
  • von Haendlerbund
  • 21.04.2022

Warum man beim Firmennamen ganz genau hinschauen sollte Für die unternehmerische Tätigkeit spielen Details oft eine wichtige Rolle. Das zeigen auch zwei aktuelle Urteile: Hier scheiterte die Eintragung ins Handelsregister an den falschen Zeichen in der Firma, dort sorgten fehlende Buchstaben plötzlich für eine persönliche Haftung. Stellen Sie sich folgendes […]

KI-Tool Texten

Google will keine KI-generierten SEO-Inhalte

  • christoph pawletko
  • von Christoph
  • 13.04.2022

KI-Text = Spam? Schon öfter erwähnt und kürzlich wieder bestätigt: KI-generierte Inhalte sind für Google “Spam” und verstoßen gegen die Google Webmaster-Richtlinien. In den Google Search Central SEO-Office-Hangouts am 1. April (kein April-Scherz) bezeichnete John Mueller von Google KI-generierte Inhalte als “Spam”. Die Antwort von Mueller ist keine echte Überraschung. […]

Beitragsbild OK Google

“OK Google” Sprachassistent aktivieren – so geht’s

  • christoph pawletko
  • von Christoph
  • 07.04.2022

Hey Google auf dem Handy oder PC aktivieren in der Anleitung Mit dem Google Sprachassistent lassen sich Smartphones per Sprachsteuerung steuern, einfach in dem man OK Google oder Hey Google sagt und dann einen Sprachbefehl folgen lässt. Wir zeigen euch, wie Ihr den Google Assistant in den Einstellungen im Chrome […]