Skip to main content

NEU: Pinterest Communities

  • SEO-Küche Logo


PDF herunterladen

Pinterest wird social und launcht Pinterest Communities

Wer Pinterest kennt der weiß: diese Plattform ist kein soziales Netzwerk sondern eine Suchmaschine. Und zwar eine richtig gute. Die Bildersuche ist sogar so gut, dass Google nun nachlegt und die KI-gestützte Objekterkennung Google Lens in die Bildersuche integriert. Damit können einzelne Objekte auf Bildern identifiziert und ähnliche Inhalte gefunden werden. All das ist auf Pinterest bereits sehr lange möglich. Die visuelle Suchmaschine hilft Nutzern dabei, neue Ideen zu finden und für später zu speichern – egal ob Inspiration für die Wohnungseinrichtung, den nächsten Urlaub, die Planung des Kindergeburtstages, das perfekte Sommer Outfit, ein cooles Halloween Make Up oder die nächsten DIY Projekte – auf Pinterest wird man fündig.

Aber jetzt möchte Pinterest doch ein bisschen sozialer werden und hat still und heimlich ein neues Feature eingeführt: die Pinterest Communities.

Was sind Pinterest Communities

Pinterest Communities sind eine Art Forum und dienen dem Austausch mit anderen Nutzern. Sie sind ähnlich wie Facebook Gruppen aufgebaut, allerdings in abgespeckter Form. Man kann etwas posten (Pin, Text, Bild oder Link) und Postings liken oder kommentieren. Dabei ist es möglich, den Kommentaren eigene Bilder oder gemerkte Pins anzuhängen.

Postingbeispiel Pinterest Communities
Postingbeispiel in einer Pinterest Community

Neue Ideen können also ausprobiert und die Ergebnisse anschließend kommentiert werden. Und zwar deutlich einfacher, als das bisher über Kommentare auf Pinterest möglich war.

Wo findet man Pinterest Communities?

Aktuell sind diese Communities nicht für jeden sichtbar. Beitreten ist nur über eine Einladung (den direkten Link zur Community) möglich. Ziemlich clever, denn so gibt es quasi einen soften Rollout und das neue Feature verbreitet sich zunächst unter den aktiven Pinterest Nutzern.

Sobald man einer Community beigetreten ist, erscheint im Account ein neuer Menüpunkt, über welchen man seine Communities zukünftig ansteuern kann. Außerdem findet man hier von Pinterest empfohlene Communities und eine Suchfunktion (die bisher aber nicht funktioniert)

Pinterest Community anlegen

Außerdem kann man nun auch eigene Pinterest Communities anlegen. Wer es ausprobieren möchte, ist herzlich eingeladen, Mitglied unserer Social Media Community zu werden. Hier werden wir zukünftig über Social Media News informieren, Fragen beantworten und aktuelle Themen diskutieren.

Nachdem man Mitglied in mindestens einer Community ist, erscheint über jedem Pin die neue Möglichkeit, diesen in einer Community zu teilen:

in communites teilen

Wie können Unternehmen Pinterest Communities nutzen?

Für Unternehmen bieten sich durch Pinterest Communities neue Möglichkeiten, mit der Zielgruppe ins Gespräch zu kommen und diese noch besser kennen zu lernen. Dienstleister können sich ähnlich wie mit einer Facebookgruppe nun auch mittels einer Pinterest Community in ihrer Nische einen Expertenstatus aufbauen. Online Shops können Support bieten, auf neue Produkte hinweisen oder Ideen für die Produktanwendung liefern.

Ich bin sehr gespannt, wie das neue Feature angenommen und sich weiter entwickeln wird. Mehr Fragen beantworten wir in unseren Pinterest Community FAQ

Kommentare

Interessanter Beitrag. Wie kommt man an eine solche Einladung zum Eintritt in die Community dran?

Melanie Grobelni

Hallo Werner,
wir haben Dir soeben eine Einladung per E-Mail geschickt.
Viel Spaß…

Ein interessanter Beitrag, ich bin der Einladung zum Eintritt in eure Social-Media Community gefolgt. Meine Frage wurde bisher noch nicht beantwortet, wo finde ich auf Pinterest die Möglichkeit eine Community zu gründen. Ich wäre euch sehr dankbar, wenn ihr leicht verständlich auf meine Frage eingehen könntet. Vielen Dank!

Melanie Grobelni

Hallo Ramona, wir können in unserer Social Media Community leider keine Frage von Dir finden….

Um auf Pinterest eine eigene Community gründen zu können, musst Du erst Mitglied in einer Community werden. Zum Beispiel bei uns: https://pin.it/wgz6osk5ro34ui

Wenn du dann in der Übersicht deiner Communities bist gibt es oben rechts ein +. Darüber kannst du deine eigene Community erstellen. (mobil) Am Desktop gehst du über die obere Navigation auf Community und dann auf Community erstellen


Hast du eine Frage oder Meinung zum Artikel? Schreib uns gerne etwas in die Kommentare.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht

Jetzt den SEO-Küche-Newsletter abonnieren

Ähnliche Beiträge

Keine Ideen für Content? So hilft Euch Datenanalyse weiter

  • christoph pawletko
  • von Christoph
  • 14.01.2022

4 Wege, wie Dir Datenanalyse helfen kann, neue Ideen zu entwickeln und Inhalte zu optimieren Wenn Eure Konkurrenten besser ranken als Ihr, gibt es dafür wahrscheinlich einen guten Grund. Datenanalysen lassen sich sehr gut nutzen, um diese Gründe herauszufinden und neue Content-Ideen zu entwickeln, mit denen Ihr die Lücke schließen […]

Prduktseite Google Tipps für Produktbeschreibungen

Darum ranken eure Produktseiten nicht

  • christoph pawletko
  • von Christoph
  • 07.01.2022

Eigenschaften sollten auf Produktseiten auch im Text auftauchen Produktseiten enthalten in der Regel ein Produktbilder und die wichtigsten Informationen zum Produkt. Damit das Produkt bei Google auch gefunden werden kann, sollten auch alle Produkteigenschaften im Produkttext vorkommen. Nur dann kann das Produkt auch für alle wichtigen Produkteigenschaften ranken. Ein gutes […]

Digitale Inhalte Richtlinie (EU) 2019/770

Richtlinie (EU) 2019/770 (Digitale-Inhalte-Richtlinie)

  • Händlerbund
  • von Haendlerbund
  • 23.12.2021

Diese Änderungen bringt die Digitale-Inhalte-Richtlinie 2022 Im neuen Jahr kommt es zu einigen rechtlichen Änderungen im Verbrauchsgüterkauf. Der Gesetzgeber muss sich dem technischen Fortschritt anpassen und so wird es spezielle Regeln für digitale Inhalte und digitale Dienstleistungen geben. Neben der Warenkaufrichtlinie und der Umsetzung der Omnibus-Richtlinie wird im neuen Jahr […]

Titelbild Google Abstrafung

Google Abstrafung: Algorithmus-Penalty oder manuelle Maßnahme? Was tun?

  • christoph pawletko
  • von Christoph
  • 17.12.2021

So erkennt ihr, warum eure Rankings abstürzen Oft werden stärkere Änderungen in den Google Rankings gleich als Google Penalty bzw. Abstrafung bezeichnet. In den meisten Fällen liegt jedoch kein direkter Eingriff seitens Googles vor, sondern lediglich eine normale Neubewertung durch den Google Algorithmus. Eine Google Abstrafung wegen schlechter Links oder […]

Nachhaltigkeit für klimaneutrale Website

CO2-neutrale Website: Unsere Website ist klimaneutral

  • christoph pawletko
  • von Christoph
  • 08.12.2021

Die SEO-Küche als Teil der Initiative CO2 neutrale Website Nachhaltigkeit wird in allen Bereichen immer wichtiger, auch im Online-Marketing. Auch das Internet an sich verbraucht CO2, denn jede Website wird irgendwo gespeichert, jeder Server und jeder Datentransfer verbraucht Strom. Die SEO-Küche bemüht sich in allen Bereichen nachhaltig zu arbeiten, daher […]

neue Gesetze im Onlinehandel 2022

Für Onlinehandel: Gesetzesänderungen ab 2022

  • Händlerbund
  • von Haendlerbund
  • 02.12.2021

Diese Gesetzesänderungen für den Verkauf mit Verbrauchern bringt das neue Jahr Der Jahreswechsel wird gerne genutzt, um ein paar neue Gesetze auf den Weg zu bringen. Mit der Umsetzung einiger EU-Richtlinien ändert sich gerade im B2C-Bereich im Jahr 2022 einiges. Neben Änderungen im Verpackungs- und Elektrogesetz, wird im Januar die […]