Skip to main content

Not Provided nun auch bei Google Ads

  • SEO-Küche Logo


PDF herunterladen

Als (not provided) eingeführt wurde, gab es einen Aufschrei in der SEO Szene. Auf einmal waren Datensätze zur organischen Suche verschlüsselt. Die Keywordrecherche wurde schwerer. „SEO is dead“ usw. Der eigentliche Ärger entzündete sich aber an der Tatsache, dass in Google Ads weiterhin diese, für nicht-Google Ads-Kunden nicht einsehbaren Datensätze zur organischen Suche sichtbar waren.

Google wurde daraufhin ein ambivalentes Verhalten unterstellt, anscheinend misst man bei “Big G” mit zweierlei Maß. Wer bezahlt, Google Ads ist die Haupteinnahmequelle Googles, bekommt Daten, wer nicht bezahlt, geht leer aus. Allerdings stimmt das so nicht. Man kann diese Daten einsehen, indem man sich ein Google Ads Konto erstellt – selbst wenn man nicht für Ads bezahlt ()

Ähnlich wird gerade Matt Cutts der Heuchlerei verdächtigt, da er auf einer Seite, die mit massiv vielen Anchor Text Links und einem (1!) Affiliate Link funktioniert, ein Interview gegeben hat. Also genau das, was Google eigentlich nicht will. Eine interessante Diskussion findet ihr hier

Nunja, (not provided) wird es jetzt auch für Google Ads geben. Genauer:

“Today, we are extending our efforts to keep search secure by removing the query from the referrer on ad clicks originating from SSL searches on Google.com.“

Das bedeutet, Suchanfragen über SSL werden als (not provided) angezeigt, Daten über das Betriebssystem der Nutzer, die Sprache, etc. sind aber weiterhin verfügbar. Bedenkt man das Google seine Suche letztendlich komplett auf SSL umstellen will, ist das immerhin Einiges an Datenmenge.

Wir werden berichten, sobald es mehr Infos zum Thema gibt.

Keine Kommentare vorhanden


Hast du eine Frage oder Meinung zum Artikel? Schreib uns gerne etwas in die Kommentare.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht

Jetzt den SEO-Küche-Newsletter abonnieren

Ähnliche Beiträge

Änderungen 2022 beim Verpackungsgesetz

Verpackungsgesetz 2022: Wichtige Änderungen für Onlinehändler

  • Händlerbund
  • von Haendlerbund
  • 26.01.2022

Verpackungsgesetz – Diese Änderungen stehen 2022 an! 2022 ist ein Jahr mit einigen rechtlichen Änderungen, die für den Online-Handel relevant sind. Ganz vorne mit dabei: Das für Online-Händlerinnen und -Händler besonders wichtige Verpackungsgesetz. Der Gesetzgeber sorgt hier gleich für mehrere Änderungen zu verschiedenen Zeitpunkten. Ein Grund, sich einmal zu vergegenwärtigen, […]

Keine Ideen für Content? So hilft Euch Datenanalyse weiter

  • christoph pawletko
  • von Christoph
  • 14.01.2022

4 Wege, wie Dir Datenanalyse helfen kann, neue Ideen zu entwickeln und Inhalte zu optimieren Wenn Eure Konkurrenten besser ranken als Ihr, gibt es dafür wahrscheinlich einen guten Grund. Datenanalysen lassen sich sehr gut nutzen, um diese Gründe herauszufinden und neue Content-Ideen zu entwickeln, mit denen Ihr die Lücke schließen […]

Prduktseite Google Tipps für Produktbeschreibungen

Darum ranken eure Produktseiten nicht

  • christoph pawletko
  • von Christoph
  • 07.01.2022

Eigenschaften sollten auf Produktseiten auch im Text auftauchen Produktseiten enthalten in der Regel ein Produktbilder und die wichtigsten Informationen zum Produkt. Damit das Produkt bei Google auch gefunden werden kann, sollten auch alle Produkteigenschaften im Produkttext vorkommen. Nur dann kann das Produkt auch für alle wichtigen Produkteigenschaften ranken. Ein gutes […]

Digitale Inhalte Richtlinie (EU) 2019/770

Richtlinie (EU) 2019/770 (Digitale-Inhalte-Richtlinie)

  • Händlerbund
  • von Haendlerbund
  • 23.12.2021

Diese Änderungen bringt die Digitale-Inhalte-Richtlinie 2022 Im neuen Jahr kommt es zu einigen rechtlichen Änderungen im Verbrauchsgüterkauf. Der Gesetzgeber muss sich dem technischen Fortschritt anpassen und so wird es spezielle Regeln für digitale Inhalte und digitale Dienstleistungen geben. Neben der Warenkaufrichtlinie und der Umsetzung der Omnibus-Richtlinie wird im neuen Jahr […]

Titelbild Google Abstrafung

Google Abstrafung: Algorithmus-Penalty oder manuelle Maßnahme? Was tun?

  • christoph pawletko
  • von Christoph
  • 17.12.2021

So erkennt ihr, warum eure Rankings abstürzen Oft werden stärkere Änderungen in den Google Rankings gleich als Google Penalty bzw. Abstrafung bezeichnet. In den meisten Fällen liegt jedoch kein direkter Eingriff seitens Googles vor, sondern lediglich eine normale Neubewertung durch den Google Algorithmus. Eine Google Abstrafung wegen schlechter Links oder […]

Nachhaltigkeit für klimaneutrale Website

CO2-neutrale Website: Unsere Website ist klimaneutral

  • christoph pawletko
  • von Christoph
  • 08.12.2021

Die SEO-Küche als Teil der Initiative CO2 neutrale Website Nachhaltigkeit wird in allen Bereichen immer wichtiger, auch im Online-Marketing. Auch das Internet an sich verbraucht CO2, denn jede Website wird irgendwo gespeichert, jeder Server und jeder Datentransfer verbraucht Strom. Die SEO-Küche bemüht sich in allen Bereichen nachhaltig zu arbeiten, daher […]